Forschung

Service

Forschungsstelle@Kaunergrat

Forschungsdatenbank

Auf dieser Seite befindet sich die gesamte Literatur über die der  Naturparkvereins verfügt: bestehend aus der Bibliothek des Naturparkvereins und den in Zusammenarbeit mit dem Naturparkverein durchgeführten Forschungsarbeiten mit Verlinkungen zu den jeweiligen Zusammenfassungen gelistet in alphabetischer Reihenfolge . Zum genauen Durchstöbern unserer Literatur (Verlinkung zu den Universitätsbibliotheken und oder Zusammenfassungen) kann unser Zotero Group Link Bibliothek durchsuchen genutzt werden - Eilige können gleich hier auf der Seite unter Voreinstellung der gewünschten Rubrik den Tastatur Shortcut (STRG + F)  zum Suchen verwenden. Auf iNaturalist könnt ihr eine Artenliste durchsuchen mit über 400 Bildeinträgen aus den Schutzgebieten geeignet für wissenschaftliche Publikationen unter Angabe der Quelle: Autor, Archiv Naturpark Kaunergrat.

Literatur

Bibliothek 

Forschungsarbeiten

1. Aschaber R, Hotter M. Abgrenzungsvorschläge für Schutzgebiete im Naturpark Kaunergrat (Pitztal - Kaunertal). Innsbruck: Büro für Vegetationsökologie und Umweltplanung; 2005 Juni.

2. Bachl-Hofmann C, Herausgeber. Die Geologische Bundesanstalt in Wien: 150 Jahre Geologie im Dienste Österreichs (1849 - 1999). Wien: Böhlau; 1999.

3. Baumgartner C, Herausgeber. (Alpen)-Tourismus - wohin? Die Sicht von NGOs und Wissenschaft - ein Meilenstein eines stufenweisen Diskussionsprozesses ; Ergebnisse der 1. Bergeller Gespräche und des 1. Grabser Palavers. Wien: CIPRA Österr; 1998.

4. Benischke F, Herausgeber. Verträgt Österreich noch weitere Nationalparks? Das Beispiel Tiroler Lechauen-Nationalpark ; Tagungsband zum Fachsymposium abgehalten am Institut für Ökologie und Naturschutz der Universität Wien vom 16. bis 18. Juni 2000. 1. Aufl. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung, Abt. Umweltschutz; 2003. (Tirol, unser Land; Bd. Bd. 11).

5. Beyer L. Der Siedlungsbereich von Jerzens im Pitztal: Untersuchungen zur Entwicklung und Struktur von Flur und Ort in einem nordtiroler Alpental ; mit 9 Tabellen: Zugl.; Münster, Westf., Univ., Diss., 1967. Als Ms. vervielf. Münster: Selbstverl. des Inst. für Geographie und Länderkunde; 1969. (Westfälische geographische Studien; Bd. 21).

6. Bodini G, Herausgeber. Auf den Spuren des Mannes aus dem Eis: Schnalstal - Vinschgau - Vent. Schnals; 1998.

7. Bormuth G, Fischer F. Voll der Hit: Freizeitprogramme für 13- bis 18-Jährige. Wuppertal: Brockhaus; 1998. (ABC-Team).

8. Brandl M, Herausgeber. Der Vertragsnaturschutz als Instrument des Landschaftsschutzes: Zugl.: Innsbruck, Univ., Diplomarbeit, 1994. Innsbruck: Oesterr. Alpenverein Verwaltungsausschuß; 1994. (Fachbeiträge des Oesterreichischen Alpenvereins Serie; Bd. 10).

9. Braun A. Ein Leitfaden für Leitbilder: Inhalt und Erarbeitung touristischer Leitbilder für Orte und Regionen. Innsbruck: Eigenverl.; 1992.

10. Braun-Blanquet J. Die inneralpine Trockenvegetation: Braun-Blanquet, J[osias] ; Von d. Provence bis zur Steiermark. Mit 78 Abb. u. 59 Tab., teilw. auf Ausschlagtaf. Stuttgart: G. Fischer; 1961. ((Geobotanica selecta; Bd. Bd 1)).

11. Brendel U, Herausgeber. Der Leitfaden zum Schutz des Steinadlers Aquila chrysaetos (L.) in den Alpen. Berchtesgaden: Nationalparkverwaltung; 2000. (Nationalpark Berchtesgaden Forschungsberichte; Bd. 45).

12. Bucher-Zimmermann P, Pünchera T, Björnsen A. Ferienlager natürlich! Praktische Ökologie in Schule und Jugendfreizeit. Luzern: Rex-Verl.; 1998.

13. Chinery M, Jung I, Jung D, Ovenden D. Pareys Buch der Insekten: Ein Feldführer der europäischen Insekten. 3., unveränd. Aufl. Berlin: Parey; 2002.

14. Cornell JB. Mit Freude die Natur erleben: Naturerfahrungsspiele für alle. Mülheim an der Ruhr: Verl. an der Ruhr; 1991.

15. Cornell JB, Kuby G, Stascheit W. Mit Kindern die Natur erleben. Neuausg., [aktualisiert und erw.]. Mülheim an der Ruhr: Verl. an der Ruhr; 1999.

16. Dietinger E. Die Gemeinde Kaunertal. Kaunertal: Gemeinde Kaunertal; 1998.

17. Dietzen W, Thiele H. Jugend erlebt Natur: Das praktische Handbuch für ein neues Naturverständnis. Stuttgart: Weitbrecht; 1993.

18. Dorner R, Glatz H, Schremmer C. Regionale Entwicklung durch Ausbau des Fremdenverkehrs? D. Fremdenverkehrsentwicklung im Spannungsfeld von wirtschaftl. Ertragskraft u. ökolog. Schonung. Wien: Bundesministerium für Öffentl. Wirtschaft u. Verkehr Abt. 56; 1986. (Raumplanung für Österreich; Bd. 13).

19. Drumel B, Herausgeber. Naturschutzgrundlagen. H.8 1992. Wien: Forschungsinst. WWF Österr; 1992. (Forschungsbericht / Forschungsinstitut WWF Österreich; Bd. 8).

20. Drumel B, Herausgeber. Naturschutzgrundlagen. H.8 1992. Wien: Forschungsinst. WWF Österr; 1992. (Forschungsbericht / Forschungsinstitut WWF Österreich; Bd. 8).

21. Egg W. Das Land der 100 Piezen erorschen. Landeck; 1997 März S. 26.

22. Egger G, Jungmeier M. Das agrarökologische Projekt Krappfeld. Wien: BMBWK; 2001. (Forschungsprogramm Kulturlandschaft; Bd. 10).

23. Egger K. Konkretisierungsmöglichkeiten für einen kindergerechten Unterricht als Vorbereitung für Schulexkursionen in den Naturpark Kaunergrat (Pitztal-Kaunertal) [Diplomarbeit für das Lehramt an Volksschulen]. [Innsbruck]: Pädagogische Akademie des Bundes in Tirol; 2005.

24. Eichelmann U, Herausgeber. Das Buch der Flüsse: 74 Flußstrecken von österreichweiter Bedeutung ; lebende Flüsse - eine Initiative von BMLF, BMUJF und WWF = The book of Austrian rivers. Wien and Wien: BMLF and BMUJF; 1998.

25. Ellenberg L, Beier B, Scholz M. Ökotourismus: Reisen zwischen Ökonomie und Ökologie. Heidelberg and Berlin and Oxford: Spektrum, Akad. Verl.; 1997.

26. Engelhardt W, Jürging P, Pfadenhauer J, Rehfeld K. Was lebt in Tümpel, Bach und Weiher ? Pflanzen und Tiere unserer Gewässer. Eine einführung in die Lehre vom Leben der Binnengewässer. 14., neu bearb. u. erw. Aufl. Stuttgart: Franckh-Kosmos; 1996. (Kosmos Naturführer).

27. Erhard B, Pechtl W. Menschen im Tal: Bilder u. Berichte von kargem Leben ; zur Alltagsgeschichte d. Pitztals (1890 - 1950). Innsbruck: Haymon; 1985.

28. Falkeis E. Neophyten Management im Naturpark Kaunergrat (Pitztal-Kaunertal) : Monitoring - Strategien und Maßnahmen der Umsetzung [Internet]. Akademiker Verlag; 2013. 137 S. Verfügbar unter: https://bibsearch.uibk.ac.at/AC10925252

29. Fink MH, Drimmel J, Herausgeber. Raumordnung und Naturgefahren. Wien: ÖROK; 1986. (Schriftenreihe / Österreichische Raumordnungskonferenz; Bd. 50).

30. Finkenzeller A, Schick H, Wallenschus M, Herausgeber. Handbuch zur Umweltbildung: Für die Ausbildungspraxis. Bielefeld: Bertelsmann; 1998. (Umweltschutz in der beruflichen Bildung; Bd. 62).

31. Floimair R, Herausgeber. Salzburger Nationalpark Report: Nationalpark Hohe Tauern. Salzburg; 1989. (Schriftenreihe des Landespressebüros. Salzburg Informationen; Bd. 69).

32. Floimair R, Herausgeber. Umdenken: Zehn Jahre Nationalpark Hohe Tauern in Salzburg ; eine Bestandsaufnahme. Salzburg; 1994. (Schriftenreihe des Landespressebüros Serie Salzburger Diskussionen; Bd. 19).

33. Fraedrich W, Herausgeber. Exkursionsführer Geographie. Köln: Aulis-Verlag Deubner; 1985.

34. Freiberger P. Die schönsten Familienwanderungen in Tirol: 52 Tipps fürs ganze Jahr. Innsbruck and Bozen: Löwenzahn; 2003.

35. Freiberger P. Die schönsten Winterwanderungen in Tirol. Innsbruck and Bozen: Löwenzahn; 2003.

36. Freunthaller H, Herausgeber. 125 Jahre Sektion Waidhofen an der Ybbs, Österreichischer Alpenverein: 1875 - 2000 ; Festschrift. Waidhofen an d. Ybbs: OeAV-Sekt; 2000.

37. Freunthaller H, Herausgeber. 125 Jahre Sektion Waidhofen an der Ybbs, Österreichischer Alpenverein: 1875 - 2000 ; Festschrift. Waidhofen an d. Ybbs: OeAV-Sekt; 2000.

38. Frye L. Der vom Naturschutzbund - Ortsgruppe Lohne - betreute Biotop \dqSandgrube an der Moorstraße\dq. Laon - Lohne . : neue Schriftenreihe des Heimatvereins Lohne eV.

39. Gahsche J, Herausgeber. Handbuch für Schutzgebietsbetreuer: Die Arbeit mit der Öffentlichkeit. 1. Aufl. Tauer: Umwelt-Bildungswerk Jan Gahsche & Mitarb; 1997.

40. Gapp H, Falkner B, Herausgeber. Die grossen Fasnachten Tirols. Innsbruck: Ed. Löwenzahn; 1996.

41. Geitner C, Göth A, Rieger D. Das Horlachtal: Ein Wegbegleiter durch seine Natur- und Kulturlandschaft. Innsbruck: Ed. Löwenzahn; 1999. (Schriftenreihe Ötztal-Archiv; Bd. Bd. 2).

42. Gerstmeier R. Welcher Schmetterling ist das? Falter, d. am Tage fliegen. Stuttgart: Franckh; 1988. (Kosmos-Naturführer).

43. Gerstmeier R. Welcher Schmetterling ist das? Falter, die am Tage fliegen. 2. Aufl. Stuttgart: Franckh; 1989. (Kosmos-Naturführer).

44. Gfrerer H. Bäuerliche Direktvermarktung: Rechtsvorschriften und Produktkatalog. 2. Aufl. Wien: Österreichischer Agrarverl.; 1996. (AV-Ratgeber).

45. Glaser F. Bewässerungsanlagen als Lebensräume für Libellen und Amphibien am Beispiewl der Tramser Pietzenlandschaft bei Landeck (Tirol, Österreich). Technisches Büro für Biologie; 2001 Dez S. 82.

46. Gorny M, Herausgeber. Kulturlandschaft Fichtelgebirge: Landschaftliches Leitbild für die Kulturlandschaft Fichtelgebirge. Weissenstadt: Späthling; 1995.

47. Gorny M, Herausgeber. Kulturlandschaft Fichtelgebirge: Landschaftliches Leitbild für die Kulturlandschaft Fichtelgebirge. Weissenstadt: Späthling; 1995.

48. Göttlich K. Kataster der Moore und Feuchtgebiete Südtirols: Ergebnis der Inventarisierung ; ein Beitrag zur Ökoproblematik Südalpiner Gebirgsmoore und Feuchtgebiete. Sonderausg. Leifers (Bozen): Biologisches Landeslabor; 1991. (Tätigkeitsbericht des Biologischen Landeslabors; Bd. 6).

49. Götz A, Herausgeber. Alpenreport: Daten, Fakten, Probleme, Lösungsansätze. Bern: Haupt; 2001.

50. Haid H. Das alte Handwerk. Rosenheim: Rosenheimer; 2001.

51. Haimayer P, Herausgeber. Die erfolgreiche Umsetzung von Tourismusprojekten: Leitfaden. Innsbruck: Aft; 1997. (Bausteine für Freizeit und Tourismus; Bd. 4).

52. Hartl H, Herausgeber. Naturerlebnis Wolayer See. Innsbruck: OEAV, Verwaltungsausschuß; 1996. (Naturkundlicher Führer Bundesländer; Bd. Bd. 1).

53. Haßlacher P, Herausgeber. Alpine Raumordnung Zillertal: Probleme, Lösungsansätze, Perspektiven. Innsbruck: Oesterr. Alpenverein, Verwaltungsausschuß; 1995. (Fachbeiträge des Oesterreichischen Alpenvereins : [...], Serie: Alpine Raumordnung; Bd. Nr. 11).

54. Haßlacher P. Sanfter Tourismus. Innsbruck: OEAV, Fachabt. Raumplanung-Naturschutz; 1999. (Literaturinformationsdienst / Österreichischer Alpenverein, Fachabteilung Raumplanung, Naturschutz; Bd. Nr. 15).

55. Haßlacher P, Herausgeber. Tat-Ort \dqWilde Krimml\dq: Eine Schrift wider das schnelle Vergessen politischer Willkürakte an der Bergnatur und für mehr Engagement der BürgerInnen für eine zukunftsfähige Alpenentwicklung. Innsbruck: Österreich. Alpenverein; 1999. (Fachbeiträge des Österreichischen Alpenvereins Serie Alpine Raumordnung; Bd. 16).

56. Haßlacher P, Herausgeber. Vademecum Alpenkonvention. Innsbruck; 2002.

57. Haßlacher P. Planungsliteratur Nationalpark Hohe Tauern: Bibliographie 2002. Innsbruck: Österreich. Alpenverein; 2003. (Literaturinformationsdienst / Österreichischer Alpenverein, Fachabteilung Raumplanung, Naturschutz; Bd. 31).

58. Heidt C, Biermann K, Dünnebeil F, Jamet M, Lambrecht U, Althaus HJ, u. a. Entwicklung und Bewertung von Maßnahmen zur Verminderung von CO2-Emissionen von schweren Nutzfahrzeugen: Im Auftrag des Umweltbundesamtes. Heidelberg: ifeu - Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH; 2018. (Umweltforschungsplan des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit; Bd. 2672).

59. Hölzl S. Mark Reutte, Stadt Vils: Mit einem Nachtrag zum Bd. 31 (Bezirk Landeck): Gemeindearchiv Fendels. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung Tiroler Landesarchiv; 1998. (Tiroler Geschichtsquellen; Bd. 38).

60. Holzner W, Böhmer K, Herausgeber. Biotoptypen in Österreich: Vorarbeiten zu einem Katalog. Wien: Umweltbundesamt; 1989. (Monographien / Umweltbundesamt, Wien; Bd. 12).

61. Huemer P, Erlebach S. Die Schmetterlinge (Lepidoptera) des Fließer Sonnenberges  - „Hot Spot“ der Artenvielfalt tirols (Österreich). 2005;(85):231–78.

62. Job H, Baumgart K. Informations- und Öffentlichkeitsarbeit in Natur und Landschaft: Von der Theorie zur Praxis! Eichstätt: Informationszentrum Naturpark Altmühltal; 1993. (Schriftenreihe des Informationszentrums Naturpark Altmühltal; Bd. 6).

63. Jungmeier M, Herausgeber. Klangwanderweg Millstätter Schlucht. Innsbruck: OEAV, Verwaltungsausschuß; 1996. (Naturkundlicher Führer Bundesländer; Bd. Bd. 2).

64. Jungmeier M, Herausgeber. Naturschutzgebiet \dqGurkursprung\dq: Grundlagen - Ziele - Maßnahmen. Innsbruck: OEAV Verwaltungsausschuß; 1998. (Fachbeiträge des Oesterreichischen Alpenvereins Serie; Bd. 15).

65. Kaderli M. Geländespiele: Spielprojekte für Stadt, Wald und Wiese. Luzern: Rex-Verl.; 1997.

66. Kaderli M, Bertschy F. Subito: Spontane Spiele mit k(l)einem Material. Luzern: Rex-Verl.; 2000.

67. Kaether J. Großschutzgebiete als Instrumente der Regionalentwicklung. Hannover: ARL; 1994. (Arbeitsmaterial / Akademie für Raumforschung und Landesplanung; Bd. 210).

68. Kaether J. Großschutzgebiete als Instrumente der Regionalentwicklung. Hannover: ARL; 1994. (Arbeitsmaterial / Akademie für Raumforschung und Landesplanung; Bd. 210).

69. Kahlen M. Die Käfer der Ufer und Auen des Rissbaches: (erster Beitrag zur Käferfauna des Alpenparks Karwendel). 1. Aufl. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung, Abt. Umweltschutz; 1995. (Natur in Tirol; Bd. Sonderbd. 2 : Forschung im Alpenpark Karwendel).

70. Kahlen M. Die Käfer der Ufer und Auen des Rissbaches: (erster Beitrag zur Käferfauna des Alpenparks Karwendel). 1. Aufl. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung, Abt. Umweltschutz; 1995. (Natur in Tirol; Bd. Sonderbd. 2 : Forschung im Alpenpark Karwendel).

71. Kaineder H. Naturschutzgebiet Hundsheimer Berg: Eine Begleitbroschüre zum Naturlehrpfad. Wien: Amt der Niederösterr. Landesregierung, Abt. II/3; 1990.

72. Keller G. Mykosoziologische Studie über die Mykorrhizapilze der Zirbe: Artenspektrum und Sukzession in der hoch-subalpinen Stufe der tiroler Zentralalpen = Mycosociological study on mycorrhizal fungi of stone pine. Wien: Forstliche Bundesversuchsanst; 1997. (FBVA-Berichte; Bd. 98).

73. Keller WE. Der Main-Donau-Kanal im Naturpark Altmühltal: Berching - Kehlheim - Regensburg ; Donaudurchbruch bei Weltenburg. Sonderausg. für die Personenschiffahrt Altmühltal Renate Schweiger, Dietfurt/Kelheim. Treuchtlingen: Keller; 1994. (Reihe gelbe Taschenbuch-Führer).

74. Kobler R. Lernraum Natur: Ideen für Ökowochen, Wandertage und Jugendgruppen erprobt im Freilandlabor HS Bürmoos. Wien: ARGE Umwelterziehung in der Österr. Ges. für Natur- und Umweltschutz; 1990. (Materialien zur Umwelt-Erziehung).

75. Kornprobst M, Hölzel N, Herausgeber. Landschaftspflegekonzept Bayern. München: Bayer. Akad. für Naturschutz und Landschaftspflege; 1994.

76. Kößner G, Herausgeber. Neue Jobs in der Natur - Berufsbild Naturführer: Dokumentation ; gemeinsame Tagung von Oö. Akademie für Umwelt und Natur ..., 28. - 30. Oktober 1999, Großraming/OÖ. Wien: Umweltdachverb; 2001. (Text.um; Bd. 2001,1).

77. Krainer K, Mertz P. Geh aus mein Herz und suche Freud: Geschützte Blumen der Alpen. 1997.

78. Krippendorf J. Alpsegen, Alptraum: Für e. Tourismus-Entwicklung im Einklang mit Mensch u. Natur. Bern: Kümmerly + Frey; 1986.

79. Krippendorf J. Alpsegen Alptraum: Für eine Tourismus-Entwicklung im Einklang mit Mensch und Natur. 2. Aufl. Bern: Kümmerly + Frey; 1987.

80. Kudrnovsky H, Herausgeber. Naturkundlicher Führer Urgtal: Samnaungruppe. Innsbruck: Österreichischer Alpenverein; 2003. (Naturkundlicher Führer Bundesländer; Bd. Band 12).

81. Kühn R, Jenner T. Angebotspositionierung: Eine praxisorientierte Einführung. Zürich: Werd-Verl.; 1998. (GfM-Manual / Gesellschaft für Marketing; Bd. Bd. 2).

82. Landmann A. Die Heuschrecken der Nordtiroler Trockenrasen: Mit Bemerkungen zum Zustand und zur Gefährdung der Trockenbiotope. 1. Aufl. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung, Abt. Umweltschutz; 2001. (Natur in Tirol; Bd. Bd. 9).

83. Lang C, Stark W, Herausgeber. Schritt für Schritt NaturErleben: Ein Wegweiser zur Einrichtung moderner Lehrpfade und Erlebniswege. Wien: Forum Umweltbildung; 2000.

84. Lechner E. Das Buch von den Schafen in Tirol: Kultur - Wirtschaft - Tradition. Innsbruck and Bozen: Loewenzahn; 2002.

85. Lendi M, Reith WJ, Herausgeber. Regionalentwicklung im Berggebiet: Schweiz-Österreich, Strategien im Vergleich ; Schlußbericht. Wien: Inst. f. Raumplanung u. Argrarische Operationen Univ. f. Bodenkultur; 1984. (BOKU Raumplanung; Bd. 1).

86. Lippert W, Scherz H. GU-Naturführer Alpenblumen: Die wichtigen Blütenpflanzen der Ost- und Westalpen erkennen und bestimmen ; [schnell bestimmen mit GU-Kennfarben-Code]. 10. Aufl. München: Gräfe und Unzer; 1998. (GU-Naturführer).

87. Lutz E, Netscher M, Herausgeber. Handbuch ökologischer Kindergarten: Kindliche Erfahrungsräume neu gestalten. 2. Aufl. Freiburg im Breisgau: Herder; 1998.

88. Maier F, Herausgeber. Steyrschlucht - Rinnende Mauer: Nationalpark Oberösterrreichische Kalkalpen. Innsbruck: OEAV, Verwaltungsausschuß; 1997. (Naturkundlicher Führer Bundesländer; Bd. Bd. 3).

89. Maier F, Herausgeber. Erfolgreich im Umweltschutz: Aber wie? ; Dokumentation der Tagung \dqAufbruch Umwelt\dq des Umweltdachverbandes ÖGNU ; [NGO-Arbeit zwischen Aktionismus und Mitbestimmung, Globalisierung und Regionalisierung]. Wien: Umweltdachverband ÖGNU; 1999. (ÖGNU-Text; Bd. 99,2).

90. Mair O. Wald und Naturpark-Haus: Anregungen für Lehrwanderungen im Naturpark - Westliche Wälder und für Unterrichtsbesuche im Naturpark-Haus im Schwäbischen Volkskundemuseum Oberschönenfeld. Augsburg: Naturpark Augsburg - Westliche Wälder; 1996. (Augsburger Unterrichtshefte Lebendige Natur; Bd. 11).

91. Massimo M. Eisdicke des Gepatschferners Messungen mit dem Radio-Echolot [Internet] [Diplomarbeit]. [Innsbruck]; 1997. Verfügbar unter: https://bibsearch.uibk.ac.at/AC02077261

92. Mitterbauer E. Umweltspiele. Wien: Forum Umweltbildung; 1997.

93. Moroli M, Fornari G, Sergio. Spurensuche in den Alpen. 1. Aufl. München: Bertelsmann; 2001.

94. Moser H. Chronik von Wenns. Innsbruck: Tiroler Landesarchiv; 1975. (Ortschroniken; Bd. 14).

95. Müller HR. Tourismus in Berggemeinden: Nutzen und Schaden: E. Synthese d. MAB-Forschungsarbeiten aus tourismuspolit. Sicht: @Bern, Univ., Diss., 1986. (Schlußberichte zum Schweizerischen MAB-Programm Schweizerischer Nationalfonds; Bd. 19).

96. Müller H. Innovationen im Tourismus: Ein Beitrag der Schweiz zum Europäischen Jahr des Tourismus 1990. Bern: Eidgenössische Drucksachen- und Materialzentrale; 1990.

97. Müller H. Angebotsschwächen im Schweizer Tourismus - bundesstaatliche Impulse. Bern: FIF; 1995. (FIF-Impuls).

98. Nowotny G, Herausgeber. Naturführer Hollersbachtal: Nationalpark Hohe Tauern. Neukirchen am Grossvenediger: Salzburger Nationalparkfonds; 1990. (Naturkundlicher Führer zum Nationalpark Hohe Tauern).

99. Otte A, Ludwig T. Planungsindikator dörfliche Ruderalvegetation: Ein Beitrag zur Fachplanung Grünordnung/Dorfökologie. München: Bayer. Staatsministerium für Ernährung Landwirtschaft u. Forsten; 1990. (Materialien zur ländlichen Neuordnung; Bd. 18).

100. Otte A, Ludwig T. Planungsindikator dörfliche Ruderalvegetation: Ein Beitrag zur Fachplanung Grünordnung/Dorfökologie. München: Bayer. Staatsministerium für Ernährung Landwirtschaft u. Forsten; 1990. (Materialien zur ländlichen Neuordnung; Bd. 18).

101. Pachlatko T, Herausgeber. Bartgeier: Lehrmittel. Zürich: Infodienst Wildbiologie und Ökologie; 1997.

102. Pahlow M. Das große Buch der Heilpflanzen: Gesund durch die Heilkräfte der Natur. Lizenzausg. Augsburg: Bechtermünz; 2001.

103. Pangerl K, Herausgeber. Naturinventar Ruhegebiet \dqZillertaler Hauptkamm\dq: Bibliographie. Innsbruck: Oesterr. Alpenverein Verwaltungsausschuß; 1993. (Fachbeiträge des Oesterreichischen Alpenvereins Serie; Bd. Nr. 6).

104. Paschkowski A, Herausgeber. Rahmenkonzept für Umweltbildung in Großschutzgebieten. Potsdam: Umweltstiftung WWF-Deutschland Naturschutzstelle Ost; 1996.

105. Peintner M. Steinschlagmodellierung ausgewählter Wanderwegabschnitte an Jochübergängen in der Permafrostzone im Naturpark Kaunergrat (Tirol) [Internet] [Masterarbeit]. [Innsbruck]: Innsbruck; 2017. Verfügbar unter: https://bibsearch.uibk.ac.at/AC11365902

106. Penz H. Die Zukunft der österreichischen Landwirtschaft in der Phase der Überproduktion. In: Österreich zu Beginn des 3 [dritten] Jahrtausends : Raum und Gesellschaft, Prognosen, Modellrechnungen und Szenarien. Wien: Verl. d. Österreich. Akad. d. Wiss;

107. Perlik M, Herausgeber. Das Städtische und die Alpenkonvention: Dokumentation der Ergebnisse des Pilotprojekts \dqAlpenstadt des Jahres Villach ’97\dq. Villach: Verein Alpenstadt Villach 1997; 1998.

108. Petschacher U. Verbuschung von Trockenrasen Quantifizierung des Erhaltungszustandes von Natura 2000 Habitaten mit „Landscape Metrics“ [Internet]. [Salzburg]: Salzburg, Zentrum für GeoInformatik; 2005. Verfügbar unter: https://ubsearch.sbg.ac.at/permalink/f/16hc907/USB_alma21159515620003341

109. Piccolruaz C. Zur Quartärgeologie des Kaunergrates im Bereich der östlich des Gepatsch-Stausees in den westlichen Ötztaler Alpen (Tirol) unter besonderer Berücksichtigung der Blockgletscher [Internet] [Diplomarbeit]. [Innsbruck]: Naturwissenschaftliche Fakultät; 2004. Verfügbar unter: https://bibsearch.uibk.ac.at/AC04361520

110. Piccolruaz C. Zur Quartärgeologie und Geomorphologie des Kaunergrates im Bereich östlich des Gepatsch-Stausees.

111. Polt-Heinzl E. Herbstgedichte. Stuttgart: Reclam; 2001. (Universal-Bibliothek; Bd. 18106).

112. Purtscheller F. Ötztaler und Stubaier Alpen. Berlin: Borntraeger; 1971. (Sammlung geologischer Führer; Bd. 53).

113. Ramsauer RH, Herausgeber. Natürliche Verantwortung: Natur- und Umweltschutz bei der ÖBf AG. Wien: ÖBf AG; 1998.

114. Reisigl H, Keller R. Alpenpflanzen im Lebensraum: Alpine Rasen, Schutt- und Felsvegetation ; vegetationsökologische Informationen für Studien, Exkursionen und Wanderungen. 2., bearb. Aufl. Stuttgart: Fischer; 1994.

115. Reisigl H, Keller R. Lebensraum Bergwald: Alpenpflanzen in Bergwald, Baumgrenze und Zwergstrauchheide ; vegetationsökologische Informationen für Studien, Exkursionen und Wanderungen. 2., durchges. Aufl. Heidelberg: Spektrum Akad. Verl.; 1999.

116. Rütter H, Guhl D, Müller H, Herausgeber. Wertschöpfer Tourismus: Ein Leitfaden zur Berechnung der touristischen Gesamtnachfrage, Wertschöpfung und Beschäftigung in 13 pragmatischen Schritten. Bern: FIF; 1996.

117. Scharf W, Herausgeber. Biotopmanagement - Trockenrasen: Bericht zur 2. Arbeitstagung vom 10.5.1990 in Petronell. 1. Aufl. Wien: ÖGNU; 1990. (Öko-Text; Bd. 90,3).

118. Schatz I, Schatz H. Von Bäumen, Quellen und Wasserfällen: Naturdenkmäler in Tirol. Innsbuck: Amt der Tiroler Landesregierung, Abt. Umweltschutz; 1999. (Tirol, unser Land).

119. Scherf G. Gewürzkräutergarten: [die bekanntesten Kräutermischungen ; alles über Anbau, Pflege und Konservierung - Wildkräuter - exotische Kostbarkeiten - winterharte Pflanzen]. München: Ludwig; 2000. (Leben mit der Natur).

120. Schlamberger M. Die Alpen: Im Reich des Steinadlers. S.l.: Polyband Medien; 2010. (ORF Universum).

121. Schlatter M. Der sozioökonomische Strukturwandel der Landwirtschaft im westtirolischen Realteilungsgebiet seit der Mitte des 19. Jahrhunderts am Beispiel der Gemeinde Stanz bei Landeck [Internet] [Diplomarbeit]. [Innsbruck]: Innsbruck Institut für Geografie; 2002. Verfügbar unter: https://bibsearch.uibk.ac.at/AC03420565

122. Schlatter S, Wieser M. Biologische Diversität und pädagogischer Nutzen [Diplomarbeitstudiengang für das Lehramt an Hauptschulen]. [Stams]: Pädagogische Akademie Tirol der Diözese Innsbruck in Stams; 2004.

123. Schlick GH. Projektmanagement - Gruppenprozesse - Teamarbeit: Wege, Hilfen und Mittel zu schnittstellen-minimierter Problemlösungskompetenz. Renningen-Malmsheim: expert-Verl.; 1996. (Praxiswissen Wirtschaft; Bd. 26).

124. Schmalz I, Herausgeber. Naturforum Weissensee: Tourismus und Landwirtschaft ; Projekte und Modelle ; Zusammenfassung und Ergebnisse des 2. Naturforums Weissensee vom 24.-26. Mai 1993. Weissensee; 1993.

125. Schmid S. Landwirtschaftliche Bodennutzung und Flurbewässerung in einem inneralpinen Trockengebiet Das Beispiel des Kaunerberghanges [Internet] [Diplomarbeit]. [Innsbruck]: Innsbruck; 2002. Verfügbar unter: https://bibsearch.uibk.ac.at/AC03420382

126. Seifert M, Steiner R, Tschapka J, Herausgeber. Zwischen Management und Mandala: Umweltbildung quer durch Europa ; ein Lese- und Methodenbuch. Wien: ÖGNU; 1999.

127. Senft H, Senft W. Von den Hohen Tauern bis zum Bodensee: Wandern in Österreichs National- und Naturparks. Graz and Stuttgart: Stocker; 1998.

128. Sönning W, Keidel CG. Wolkenbilder - Wettervorhersage. 4. Aufl. München: BLV; 1998. (BLV-Naturführer).

129. Steiner GM. Österreichischer Moorschutzkatalog. 4., vollst. überarb. Aufl. Graz: Styria-Medienservice; 1992. (Grüne Reihe des Bundesministeriums für Umwelt, Jugend und Familie; Bd. 1).

130. Stotter H, Herausgeber. Nationalpark Hohe Tauern: Lehr- und Unterrichtsbehelf ; für Pädagoginnen und Pädagogen der fünften bis achten Schulstufen. Matrei i.O.: Nationalparkrat Hohe Tauern; 1997.

131. Strasdas W. Naturparke als Instrument von Naturschutz und Landschaftspflege: Forschungsvorhaben im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherkeit ; Abschlußbericht ; [Forschungsvorhaben Nr. 1080113/1]. Berlin: Bundesministerium für Umwelt Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) Außernstelle Berlin; 1993. (Umweltpolitik).

132. Strohschneider R. Lehr-, Lern- und Erlebnispfade im Naturschutz: Gesammelte Referate zweier Veranstaltungen in Schneverdingen ... und in Laufen. NNA-Berichte.

133. Sulzenbacher G, Ochsenreiter A, Grießmair H. Altes Handwerk und ländliches Leben. 1. Aufl. Wien: Folio-Verl.; 2002.

134. Sydow W. Der hallstattzeitliche Bronzehort von Fliess im Oberinntal, Tirol. Horn: Berger; 1995. (Fundberichte aus Österreich Reihe A; Bd. 3).

135. Tschenett N. Bergbauern im Pitztal am Beispiel Piller [VWA]. [Imst]: BRG Imst; 2017.

136. Tschurtschenthaler M, Wein U. Das Heiligtum auf der Pillerhöhe und seine Beziehungen zur Via Claudia Augusta. Via Claudia : neue Forschungen / hrsg von Elisabeth Walde - Innsbruck, 1998. 1998;

137. Wachter S. Nachhaltiger Bergtourismus: Marketingkonzept für den Weitwanderweg Via Retica [Internet]. Hamburg: Diplomica GmbH; 2003. (Wirtschaft). Verfügbar unter: http://www.diplom.de/

138. Weber N. Changes in cultural landscapes and their impacts on the biodiversity of an alpine eco-system [Internet] [Diplomarbeit]. [Wien]: für Bodenkultur; 2011. Verfügbar unter: https://epub.boku.ac.at/obvbokhs/content/titleinfo/1082716

139. Wegener U, Herausgeber. Naturschutz und Denkmalpflege : Wege zu einem Dialog im Garten. Jena: vdf, Hochsch.-Verl. an der ETH and Fischer; 1998.

140. Wenzel W. Die Schutzhütten und Aussichtswarten des Österr. Touristenklubs. 1. Aufl. Wien: ÖTK; 1994.

141. Wieser C, Golob B. Bracheprojekt \dqMetschach\dq: Naturschutzprogramm zur Rückführung von Ackerland in Feuchtwiesen ; Ergebnisse der Jahre 1990 - 1992. Klagenfurt: Kärnten; 1994. (Naturschutz in Kärnten; Bd. 13).

142. Wimberger R, Herausgeber. Innsbrucker Kinder-Wanderbuch: Raus aus der Stadt - rein in die Natur! Innsbruck and Bozen: Loewenzahn; 2003.

143. Wimmer FX, Herausgeber. Von Ameisenlöwen und Alpenwacholder: Erleben und Lernen im National- und Naturpark. Wien: Forum Umweltbildung; 2000.

144. Wolf J. Marketing für Vereine: Empfohlen vom Deutschen Sportbund. Niedernhausen/Ts.: Falken-Verl.; 1996. (Vereinsratgeber; Bd. 1592).

145. Wolkinger F, Herausgeber. Natur- und Nationalparks in Österreich. Graz: Austria Medien Service; 1996.

146. Wörnle P, Herausgeber. Ökosponsoring - Werbestrategie oder Selbstverpflichtung? Schneverdingen; 1994. (Berichte/Norddeutsche Naturschutzakademie; Bd. 1994,4).

147. Wotschikowsky U. Die Rehe von Hahnebaum. Ettal: Wildbiologische Ges. München; 1996.

148. Zittlau J, Helfferich M. Heilpflanzen unserer Heimat: Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden mit selbst gesammelten Kräutern. München: Cormoran; 2001.

149. Lusi Trenker DER REBELL 1933. 1933.

150. Lebensquell Wasser Kaunerberg 1954. 1954.

151. Lebensquell Wasser Kaunerberg 1954. 1954.

152. Lebensquell Wasser Kaunerberg 1954. 1954.

153. Egger Pitztaler Talkunde k.A. Imst 1959. 1959.

154. Johann Eiter Pitztaler Talkunde Wenns 1959. 1959.

155. Der Bau des Kaunertalkraftwerkes 1961. 1961.

156. Falkner E. / Landeslandwirtschaftskammer für Tirol Die Dorfschule: Volkssagen aus dem Pitztal 1961. 1961.

157. Gemeinde Kaunertal Die Gemeinde Kaunertal in Vergangenheit, Gegenwart Egger Imst 1972. 1972.

158. Gemeinde Kaunertal Die Gemeinde Kaunertal in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Imst 1972. 1972.

159. Hubert v. Walterskirchen Eine Erinnerung an 1972; Diese Tal ist noch zu haben; Pitztal - Tirol Landeck 1972. 1972.

160. Hubert v. Walterskrichen Tiroler Bergbauernjahr Landeck 1975. 1975.

161. Lioba Beyer Wussten Sie schon? Wissenswertes aus dem Pitztal 1978. 1978.

162. Provincia Autonomadi Bolzano-Alto Adige Parco Naturale Puez Odle k.A. Bolzano 1978. 1978.

163. Erich Hable Erlebte Natur Graz 1980. 1980.

164. Assesorat für Umweltschutz Naturpark Schlern La Commerciale Bozen 1982. 1982.

165. Assesorat für Umweltschutz Naturpark Texelgruppe La Litografica Bozen 1982. 1982.

166. Renovierungsausschuss Kaltenbrunn Festschrift Kaltenbrunn Landeck 1982. 1982.

167. Fremdenverkehrsverband Jerzens Wanderkarte Jerzens 1983. 1983.

168. Naturpark Grebenzen Führer durch den heimischen Wald Graz 1983. 1983.

169. Zweckverband Naturpark Bayerische Rhön Naturpark Bayerische Rhön, Einrichtungsplan Bad Neustadt/Saale 1983. 1983.

170. Assessorat für Umweltschutz Die \dqViles\dq des Gadertales La Commerciale Bozen 1984. 1984.

171. Heft / Österreichische Gesellschaft für Natur- und Umweltschutz. Wien: ÖGNU; 1984.

172. Karl Gollegger Zukunftskollegium Nationalpark Hohe Tauern. 4. Symposion Salzburg 1984. 1984.

173. Karl Gollegger Zukunftskollegium Nationalpark Hohe Tauern 1986. 1986.

174. Österreichischer Trockenrasen-Katalog: \dqSteppen\dq, \dqHeiden\dq,Trockenwiesen, Magerwiesen: Bestand, Gefährdung, Möglichkeiten ihrer Erhaltung. Wien: Bundesministerium für Gesundheit und Umweltschutz; 1986. (Grüne Reihe des Bundesministeriums für Gesundheit und Umweltschutz; Bd. 6).

175. mehrere 25 Jahre für Tirol - Volksbildungsheim Grillhof Grillhof Igls 1987. 1987.

176. Bayrisches Staatsministerium für Ernährung Nationalpark Bayrischer Wald Kastner Wolnzach 1988. 1988.

177. Galerie zum alten Ötztal Über den frühen Tourismus Galerie zum alten Ötztal Ötz 1989. 1989.

178. Torf und Torfersatzprodukte: Recycling im Landschaftsbau : Bericht zum Seminar. Wien: ÖGNU-Eigenverl.; 1989. (ÖGNU-Text; Bd. 89,1).

179. Tourist Information Rhön Die Rhön - Wanderwelt Nr. 1 Bad Kissingen 1989. 1989.

180. ADAC Mehr Wissen - mehr Handeln ADAC München 1990. 1990.

181. Bundesministerium Städebauliche Dorferneuerung Bonn 1990. 1990.

182. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Imst - mit Wegmarkierungen Wien 1991. 1991.

183. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Landeck 1991. 1991.

184. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Landeck mit Wegmarkierungen 1991. 1991.

185. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Nauders 1991. 1991.

186. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Naueders mit Wegmarkierungen 1991. 1991.

187. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Oetz 1991. 1991.

188. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Oetz mit Wegmarkierungen 1991. 1991.

189. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Sölden - mit Wegmarkierungen 1991. 1991.

190. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Sölden 1991. 1991.

191. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Weisskugel 1991. 1991.

192. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Weisskugel mit Wegmarkierungen 1991. 1991.

193. Galerie zum Alten Ötztal Albin Egger-Lienz Ötz 1991. 1991.

194. Imst. Neuaufnahme: 1976, Kartenfortführung: 1991, Stand der Gletscher: 1991. Wien; 1991.

195. Literaturinformationsdienst / Österreichischer Alpenverein, Fachabteilung Raumplanung, Naturschutz. Innsbruck: OEAV Fachabt. Raumplanung/Naturschutz; 1991.

196. Literaturinformationsdienst / Österreichischer Alpenverein, Fachabteilung Raumplanung, Naturschutz. Innsbruck: OEAV Fachabt. Raumplanung/Naturschutz; 1991.

197. Literaturinformationsdienst / Österreichischer Alpenverein, Fachabteilung Raumplanung, Naturschutz. Innsbruck: OEAV Fachabt. Raumplanung/Naturschutz; 1991.

198. Literaturinformationsdienst / Österreichischer Alpenverein, Fachabteilung Raumplanung, Naturschutz. Innsbruck: OEAV Fachabt. Raumplanung/Naturschutz; 1991.

199. Literaturinformationsdienst / Österreichischer Alpenverein, Fachabteilung Raumplanung, Naturschutz. Innsbruck: OEAV Fachabt. Raumplanung/Naturschutz; 1991.

200. mehrere Naturschonender Bildungs- und Erlebnistourismus Bayrische Akademie für Landschaftspflege Laufen 1991. 1991.

201. mehrere Naturschutzbericht des Landes Tirol 1991 - 1998 Innsbruck 1998. 1991.

202. Berichte / Umweltbundesamt, Bundesministerium für Umwelt, Jugend und Familie. Österreich; 1992.

203. Berichte / Umweltbundesamt, Bundesministerium für Umwelt, Jugend und Familie. Österreich; 1992.

204. Berichte / Umweltbundesamt, Bundesministerium für Umwelt, Jugend und Familie. Österreich; 1992.

205. Cratschla: Informationen aus dem Schweizerischen Nationalpark [Internet]. Zernez and Zernez: ENPK and WNPK; 1992. Verfügbar unter: http://retro.seals.ch/digbib/vollist?UID=cra-001

206. Oesterreichischer Alpenverein Blumenweg Oberseite - St. Jakob i.D. O.K. Druck Innsbruck 1992. 1992.

207. Oesterreichischer Alpenverein Gletscherweg Innergschlöß Oesterreichischer Alpenverein Innsbruck 1992. 1992.

208. Wolfgang Milan Der Holzzaun in der Österreichischen Kulturlandschaft Österr. Kuratorium für Landtechnik Wien 1992. 1992.

209. Karel Cerny Fließer Trockenrasen 1993. 1993.

210. Kärntens bedrohte Natur. Klagenfurt: Amt der Kärntner Landesregierung, Abt. 20 - Landesplanung; 1993.

211. Ländlicher Raum: Kleindenkmäler, Zaunlandschaften, Dorferneuerung ÖKL Wien 1993. 1993.

212. Österreichischer Alpenverein Wasserfallweg Krimmler Wasserfälle Innsbruck 1993. 1993.

213. Antja Jansen Laufener Forschungsberichte Bayrische Akademie für Naturschutz und Landschafts Bayern 1994. 1994.

214. Elke Staib/Christof Schenk Giant Otter Ettal 1994. 1994.

215. Geocart Pettneu Wanderkarte Fliess 1994. 1994.

216. Henriette und Walter Klier Pitztal mit Imst und Umgebung Bergverlag Rother München 1994. 1994.

217. Hermann Weber \dq40 Jahre\dq Beregnungsgebiet Kaunerberghang Tiroler Volksbildungswerk Igls 1994. 1994.

218. Jahresbericht / Amt der Tiroler Landesregierung, Tiroler Landesumweltanwalt. Innsbruck: Tiroler Umweltanwaltschaft; 1994.

219. Jahresbericht / Amt der Tiroler Landesregierung, Tiroler Landesumweltanwalt. Innsbruck: Tiroler Umweltanwaltschaft; 1994.

220. Jahresbericht / Amt der Tiroler Landesregierung, Tiroler Landesumweltanwalt. Innsbruck: Tiroler Umweltanwaltschaft; 1994.

221. Johann Bauch u. Walter E. Keller Lehrpfad-Wanderungen Walter E. Keller Treuchtlingen 1994. 1994.

222. Kärntens bedrohte Natur. Klagenfurt: Amt der Kärntner Landesregierung, Abt. 20 - Landesplanung; 1994.

223. Lorenz, Johann Erzählungen aus dem Kaunertal in Tirol Selbstverlag Mödling 1994. 1994.

224. Peter Mertz Naturschutzgebiet Vilsalpsee Innsbruck 1994. 1994.

225. Robert Klien Kunstschätze und Baudenkmäler Oberes Gericht Heimat-Verlag Schwarzach 1994. 1994.

226. Roland Floimair Umdenken - Zehn Jahre Nationalpark Hohe Tauern Pustet Salzburg 1994. 1994.

227. Tirol Werbung Bauen für Gäste - Besipiele alpiner Freizeitarchitektur in Tirol Tirol Werbun Innsbruck 1994. 1994.

228. Tourismus und Landwirtschaft: Projekte und Modelle ; Zusammenfassung und Ergebnisse des 3. Naturforums Weissensee vom 16. - 18. Mai 1994. Weissensee: Naturforum; 1994.

229. Transumanza: Weideplätze wechseln. Bozen and Innsbruck: Ed. Sturzflüge and Ed. Löwenzahn; 1994.

230. Veröffentlichungen der Abteilung Ic - Fachbereich Statistik im Amt der Tiroler Landesregierung. Innsbruck: Tirol; 1994.

231. Veröffentlichungen der Abteilung Ic - Fachbereich Statistik im Amt der Tiroler Landesregierung. Innsbruck: Tirol; 1994.

232. Veröffentlichungen der Abteilung Ic - Fachbereich Statistik im Amt der Tiroler Landesregierung. Innsbruck: Tirol; 1994.

233. Veröffentlichungen der Abteilung Ic - Fachbereich Statistik im Amt der Tiroler Landesregierung. Innsbruck: Tirol; 1994.

234. Veröffentlichungen der Abteilung Ic - Fachbereich Statistik im Amt der Tiroler Landesregierung. Innsbruck: Tirol; 1994.

235. Bayrische Akademie für Naturschutz Landschaftspflegekonzept Bayern Bayrische Akademie für Naturschutz und Landschafts München 1995. 1995.

236. BM für Wissenschaft und Verkehr Forschungskonzept 1995 Wien 1995. 1995.

237. Erwin Meyer und Sieglinde Meyer Die aktuelle Vegetation des Gebietes um den Riffel Universitätsverlag Wagner Innsbruck 1995. 1995.

238. Evelyn Darmann Marketinggrundlagen mit Schwerpunkt Direktvermarktung LFI Innsbruck 1995. 1995.

239. Föderation der Natur- und Nationalparke Europas Europarc Grafenau 1995. 1995.

240. Gemeinde Lech Ökologisches Entwicklungsprofil der Gemeinde Lech Bregenz 1995. 1995.

241. Getrude Schrott z’hintarsch drinn denkt und ausglaart Eigenverlag Landeck 1995. 1995.

242. Ilse Storch Auerhuhnschutz: Aber wie? Wildbiologische Ges. München 1995. 1995.

243. Klaus Mathoy Gemeinde Kaunerberg - Örtliches Raumordnungskonzept Ried i.O. 1995. 1995.

244. Laß dir erzählen! Ginzling, von Karlsteg nach Breitlahner. Ginzling: Tourismusverb; 1995.

245. M. Knoche et al Presseanalyse Österreich-Tourismus 1995/96 Salzburg 1997. 1995.

246. mehrere Tourismus in der Rhön Lebensraum Rhön Nüsttal 1995. 1995.

247. Naturschutz überall: Offizielle Österreichische Eröffnung des Europäischen Naturschutzjahres 1995 am 3. März 1995 im Festsaal des Wiener Rathauses. Wien: Bundesministerium für Umwelt, der Bundesländer, der Stadt Wien, des Umweltbundesamtes and Österreichische Gesellschaft für Natur- und Umweltschutz and Europäisches Naturschutzjahr; 1995. (Öko-Text; Bd. 3/95).

248. Österreichs Forstwirtschaft - Vertragspartner für den Naturschutz. 1. Aufl. Wien and Wien: Österr. Forstverein and Zentrum für Umwelt- und Naturschutz; 1995.

249. Otmar Juen Gesetzliche Grundlagen zur Direktvermarktung LFI Innsbruck 1995. 1995.

250. Tourismus und Landwirtschaft: Projekte und Modelle, EU-Förderungen in der Praxis ; Zusammenfassung und Ergebnisse des 4. Naturforums Weissensee vom 15. - 17. Mai 1995. Weissensee: Naturforum; 1995.

251. W. Sieber Ökologische Wirtschafts- und Siedlungsentwicklung LECH Bregenz/Dornbirn 1995. 1995.

252. Amt für Weiterbildung Bereiste Heimat Bozen 1996. 1996.

253. Freizeitkarte, leisure map, carte loisirs Stadt u. Kreis Augsburg: Orts- und Gemeindeverzeichnis, Verzeichnis der Kreisbehörden ... mit dem Naturpark Augsburg - Westliche Wälder sowie dem Schwäbisch-Allgäuer Fernwanderweg. 13. Aufl. Fellbach b. Stuttgart: v. Wagner & Mitterhuber; 1996.

254. Grau/Kremer/Möseler/Rambold/Triebel Gräser Mosaik München 1996. 1996.

255. Hermann-Film Rund um den Naturpark Eisenwurzen St. Gallen 1996. 1996.

256. Innsbrucker Zimmernachweisgenossenschaft Stadtplan Innsbruck Innsbruck 1996. 1996.

257. Kärntens bedrohte Natur. Klagenfurt: Amt der Kärntner Landesregierung, Abt. 20 - Landesplanung; 1996.

258. Land Tirol Seilbahngrundsätze des Landes Tirol 1996 Land Tirol Innsbruck. 1996.

259. mehrere Unterrichtsmaterialien zum Naturschutz in Tirol Amt der Tiroler Landesregierung 1996. 1996.

260. Naturpark Fichtelgebirge e.V. Freilandmuseum Grassemann Späthling Weißenstadt 1996. 1996.

261. Ökologisches Management: Informationspaket für Lehrerinnen und Lehrer. Frankfurt: Commerzbank; 1996.

262. Tourismus und Land(wirt)schaft: Landschaftsgestaltung - Landschaftserlebnis, Projekte und Modelle ; Zusammenfassung und Ergebnisse des 5. Naturforums Weissensee vom 13. - 15. Mai 1996. Weissensee: Naturforum; 1996.

263. TUNI Landschaften und Pflanzen aus Naturpark Kaunergrat 1996. 1996.

264. Wanderführer zu den Almen, Hütten und Berggasthöfen des Pitztales und Kaunertales. Oetz: Photo Lohmann; 1996.

265. Amt der Kärntner Landesregierugn Trockenwiesen Klagenfurt 1997. 1997.

266. Amt der Kärntner Landesregierung Kärntens bedrohte Natur - Trockenwiesen Arge Naturschutz Klagenfurt 1997. 1997.

267. Gertrude Schrott Kimm hea und roscht a bissli Eigenverlag Landeck 1997. 1997.

268. Ich singe Dir mit Herz und Mund : Liedauslegungen - Liedmeditationen - Liedpredigten ; ein Arbeitsbuch zum Evangelischen Gesangbuch ; Heinrich Riehm zum 70. Geburtstag am 22. August 1997. Klagenfurt: Calwer Verl. and Verlag Johannes Heyn; 1997.

269. Kärntens bedrohte Natur. Klagenfurt: Amt der Kärntner Landesregierung, Abt. 20 - Landesplanung; 1997.

270. Kärntens bedrohte Natur. Klagenfurt: Amt der Kärntner Landesregierung, Abt. 20 - Landesplanung; 1997.

271. Land Tirol Tiroler Naturschutzgesetz Land Tirol 1997. 1997.

272. Manfred Hotter u. Anton Schober Finkenberger Naturschönheiten Cicero Design & Druck Finkenburg / Innsbruck 1997. 1997.

273. Musler Kräuterschaugarten \dqPflegerhof\dq Seis 1997. 1997.

274. Naturschutzbund Natur und Land: Alte Haustierrassen Naturschutzbund 1997. 1997.

275. OEAV Naturführer Wassererlebnisweg Nationalpark Hohe Tauern Innsbruck 1997. 1997.

276. Österr. Netzwerk Umweltforschung Research Focus - Cultural landscape Research Wien 1997. 1997.

277. Österreichische Gesellschaft für Natur- und Umwelt Alltagspflanzen von Gestern ARGE Wien 1997. 1997.

278. Österreichischer Alpenverein Good Practice Guide Stern Innsbruck 1997. 1997.

279. Reinhard Kummer Karte-Kompaß-GPS Conrad Stein Kronshagen 1997. 1997.

280. Sabine Appelt Exkursionskatalog für Schulen ERNTE-Verband NÖ und Wien 1997. 1997.

281. Schüler HS Prutz Almleben im Oberen Gericht 1997. 1997.

282. Sparkassen Fördergemeinschaft Absam-Gnadenwald Naturführer Hall 1997. 1997.

283. Tiroler Landesregierung Abt. Umweltschutz Biotopinventar Imst Eigendruck Innsbruck 1997. 1997.

284. Tiroler Landesregierung Abt. Umweltschutz Biotopinventar Landeck Eigendruck Innsbruck 1997. 1997.

285. Tiroler Landesregierung Abt. Umweltschutz Forschung im Alpenpark Karwendel Eigendruck Innsbruck 1997. 1997.

286. Tiroler Landesregierung Abt. Umweltschutz Forschung im Alpenpark Karwendel Eigendruck Innsbruck 1997. 1997.

287. Tiroler Nationalparkfonds Hohe Tauern Ich zeig dir eine tolle Welt Matrei in O. 1997. 1997.

288. Umweltbüro Cerny Ökologische Aspekte des örtlichen Raumordnungskonzeptes der Gemeinde Kaunerberg Zirl 1997. 1997.

289. Alpenkonvention: Bibliographie. Innsbruck: OEAV; 1998.

290. Amt für Naturparke Südtirol Ausbildung von Schutzgebietsbetreuern und Vermittlern/Vorführern Bozen 1998. 1998.

291. Bayrische Akademie für Naturschutz und Landschaft. Alpinismus und Naturschutz Bayrische Akademie für Naturschutz und Landschaft. Laufen / Saltach 1998. 1998.

292. BM für Wissenschaft und Verkehr Status Report Wien 1998. 1998.

293. Elisabeth Walde Via Claudia - Neue Forschungen Hörtenbergdruck Telfs 1998. 1998.

294. Eva Lechner Tiroler Almen Edition Löwenzahn Innsbruck 1998. 1998.

295. F. Maier Neue Wege im naturschutz 1998. 1998.

296. Gemeinde Hohenau: Lebensraum gemeinsam gestalten. Zwiesel: Naturpark Bayerischer Wald; 1998. (Der Natur auf der Spur).

297. Geozentrum Hüttenberg Kärnten Mitteilungen Knappenberg 1998. 1998.

298. Geschäftsbericht 1997. Erfurt; 1998.

299. invent Destination Management Wien 1998. 1998.

300. J. Ernst Krach, Johann Bauch (Hrsg.) Naturpark Altmühltal - Bibliographie zur Biologie Brönner&Daentler Eichstätt 1998. 1998.

301. Josef Steinbach Regionsbildung im globalen Maßstab unter Verwendung von ökonomischen, sozialen und demographischen Indikatoren Regensburg 1998. 1998.

302. k.A. Bergmähderweg Brandberg k.A. Brandberg 1998. 1998.

303. Natur- und Nationalparks in Deutschland: Mit Farbfotos, Anfahrtsskizzen und allen wichtigen Informationen. Ostfildern: Fink-Kümmerly + Frey; 1998. (Freizeitführer).

304. Naturschutz in der Kulturlandschaft: Schutz und Pflege von Lebensräumen ; mit 33 Tabellen [Internet]. 1998. Verfügbar unter: http://www.bsz-bw.de/cgi-bin/ekz.cgi?SWB06151890

305. Neue Aspekte der Moornutzung Bayrische Akademie Laufen 1998. 1998.

306. OÖ Umweltakademie Schulgarten - Natur zum Begreifen Linz 1998. 1998.

307. Österreich - Die Generalkarte Marco Polo 1998. 1998.

308. Österreichsicher Alpenverein Naturwanderweg Römerstrassen Innsbruck 1998. 1998.

309. P. Preisendörfer et al Tourismus Journal Lucius Stuttgart 1998. 1998.

310. Regionswettbewerb Kulturlandschaft: Beispiele und Ideen für die nachhaltige Entwicklung österreichischer Kulturlandschaften ; ein Wettbewerb im Rahmen des österreichischen Kulturlandschaftsforschungsprogrammes ; Dokumentation. Wien: BMWV; 1998.

311. Schüler HS Prutz Almleben im Oberen Gericht 1998. 1998.

312. Tirol Werbung Das Tiroler Wirtshaus Tirol Werbung Innsbruck 1998. 1998.

313. Verein Alpenstadt des Jahres Die Stadt-Umland-Regionalkooperation Villach Villach 1998. 1998.

314. Vom Weg in die Landschaft: Beiträge zur Landschaftsplanung, Vegetationskunde und bäuerlichen Agrarkultur. Wien: Cooperative Landschaft; 1998. (Schriften der Cooperative Landschaft; Bd. 6).

315. Wildbiologische Gesellschaft München e.V. Der Karst - Brücke zwischen Dinariden und Alpen München 1998. 1998.

316. Agnes Schmid Fliesser Sagen Walser Druck Landeck-Telfs 1999. 1999.

317. Buch der Arten: Verluste, Gefährdungen und Hoffnungsschimmer. Wien: Eigenverl.; 1999.

318. Ch. Tschaikner Der feine Unterschied Rinn 1999. 1999.

319. Das Umweltgesetzbuch als Motor oder Bremse der Innovationsfähigkeit in Wirtschaft und Verwaltung? : Der Entwurf eines Umweltgesetzbuches der Unabhängigen Sachverständigenkommission beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit ; Vorträge und Diskussionsbeiträge auf der Tagung der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer vom 22. bis 24. Oktober 1997 : Das Umweltgesetzbuch als Motor oder Bremse der Innovationsfähigkeit in Wirtschaft und Verwaltung? Wien: Duncker & Humblot; 1999.

320. Das Umweltgesetzbuch als Motor oder Bremse der Innovationsfähigkeit in Wirtschaft und Verwaltung? : Der Entwurf eines Umweltgesetzbuches der Unabhängigen Sachverständigenkommission beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit ; Vorträge und Diskussionsbeiträge auf der Tagung der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer vom 22. bis 24. Oktober 1997 : Das Umweltgesetzbuch als Motor oder Bremse der Innovationsfähigkeit in Wirtschaft und Verwaltung? Wien: Duncker & Humblot; 1999.

321. Das Umweltgesetzbuch als Motor oder Bremse der Innovationsfähigkeit in Wirtschaft und Verwaltung? : Der Entwurf eines Umweltgesetzbuches der Unabhängigen Sachverständigenkommission beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit ; Vorträge und Diskussionsbeiträge auf der Tagung der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer vom 22. bis 24. Oktober 1997 : Das Umweltgesetzbuch als Motor oder Bremse der Innovationsfähigkeit in Wirtschaft und Verwaltung?  Wien: Duncker & Humblot; 1999.

322. Denkmalbericht. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung; 1999. (Kulturberichte aus Tirol und Südtirol; Bd. 411/412 = Jg. 53).

323. Eva Ladurner Alpenschneehuhn und Steinhuhn in den Naturparken Texelgruppe und Sextner Dolomiten 1999. 1999.

324. Gertrude Schrott -icha lousna - aussa soga Eigenverlag Landeck 1999. 1999.

325. Gertrude Schrott Icha glousnat aussa g’seit! Aktiv Sound Studio Landeck 1999. 1999.

326. Institut für Angewandte Umwelterziehung Natur als Abenteuer - Wege zum Erleben und Entdecken Steyr 1999. 1999.

327. Jacob Egg Innovationsmanagement in der neuen Regionalentwicklung für den Bezirk Landeck Landeck 1999. 1999.

328. Jürg Paul Müller Der Bartgeier Desertina Chur/Schweiz 1999. 1999.

329. Kulturlandschaftsforschung Bulletin. Wien: BMVW; 1999.

330. Le magazine / Europäische Kommission, Generaldirektion Bildung und Kultur: Bildung und Kultur in Europa. Luxemburg: Amt für Amtl. Veröff. der Europ. Gemeinschaften; 1999.

331. Leo Baumfeld Leitfaden für projektorientiertes Arbeiten .. ÖAR-Regionalberatung Wien 1999. 1999.

332. Mag. Rätisches Dreieck Ferienland Vinschgau, Landeck, Unterengadin Tappeiner Freiburg 1999. 1999.

333. Manfred Kaderli/ Patrick Lehner Yeti, spontane Gruppenspiele mit Schnee rex verlag Luzern 1999. 1999.

334. mehrere Tirol - immer einen Urlaub wert Heimatwerbung Tirol Innsbruck Winter 1999/2000. 1999.

335. Naturforum Weissensee Tourismus und Landschaft - Wieviel Land(wirt)schaft braucht das Land? Naturforum Weissensee Weissensee 1999. 1999.

336. Tiroler Landesregierung Kulturberichte aus Tirol 1999 Tiroler Landesregierung Innsbruck 1997. 1999.

337. Verband der Naturparke Österreichs Österreichische Naturparke Bundesministerium Graz 1999. 1999.

338. Wilhelm Sydow Fundberichte aus Österreich - Die bronze- und laténezeitliche Siedlung auf dem Kiahbichl bei Faggen in Tirol Wien 1999. 1999.

339. Wolfgang Happes fundraising Non Profit Bietigheim 1999. 1999.

340. Almgelände für den Tourismus - Entwicklung und Probleme am Beispiel \dqMeran 2000\dq 2003. 2000.

341. Amt der Tiroler Landesregierung SITRO Statistisches Informationssystem für die Tiroler Raumordnung Innsbruck 2000. 2000.

342. Amt der Tiroler Landesregierung Tiroler Bergwege-Gütesiegel Innsbruck 2000. 2000.

343. Amt für Naturparke Die Grenzen der Natur und die Grenzen des Menschen Bozen 2000. 2000.

344. Amt für Naturparke Vom Wasser und vom Licht Bozen 2000. 2000.

345. Anwalt der Alpen: 20 Jahre Fachabteilung Raumplanung-Naturschutz des Österreichischen Alpenvereins ; 1980 - 2000. Innsbruck: OEAV; 2000. (Lebensraum Alpen Sondernummer).

346. Auf Wallfahrtswegen in Tirol. Innsbruck and Wien: Tyrolia-Verl.; 2000.

347. Beatrix und Egon Pinzer Pitztal Edition Löwenzahn Innsbruck 2000. 2000.

348. BM f. Umwelt und Wasserwirtschaft Die Alpenkonvention. Ein österreichisches Anliegen Wien 2000. 2000.

349. BM für Land- und Forstwirtschaft Natura 2000 Erstinformationen Wien 1999. 2000.

350. BM für Landesverteidigung Österreichische Militärkarte 1:500 000 Wien 2000. 2000.

351. Carolina Walde Erlebnisraum Moor an der Via Claudia Augusta 2000. 2000.

352. Cooperative Landschaft Gebrauchsgeschichten rund um Wildgemüse und Wildobst Wien 2000. 2000.

353. diverse Mit Kindern auf Hütten Alpenverein 2000. 2000.

354. diverse Naturspektakel oder Sanfter Tourismus OÖ Akademie für Natur- und Umwelt Linz 2000. 2000.

355. Diverse Unterlagen über Waldpädagogik 2000. 2000.

356. Europäische Charta für nachhaltigen Tourismus in Schutzgebieten 2000. 2000.

357. Franz Geiger + Peter Pohl Das Fliesser Blochziehen 2000 Landeck 2000. 2000.

358. Franz Geiger Kinderfasching Fliess, 5.2.2000 Landeck 2000. 2000.

359. Franz Geiger Naturpark Herbst 2000 Landeck 2000. 2000.

360. Franz Geiger Zrugg G’schaut 2000 Kabel TV Landeck Landeck 2000. 2000.

361. Ges. zur Erhaltung alter u. gefähr. Haustierrassen Arche-Höfe 2000. 2000.

362. Gianni Bodini Auf den Spuren des Mannes aus dem Eis, Archäologische Wanderwege Kulturverein Schnals 2000. 2000.

363. Kabel TV Landeck Interregio 2000 im Kabelfernsehen Landeck mit Werbebeiträgen Landeck 2000. 2000.

364. Kärntens bedrohte Natur. Klagenfurt and Klagenfurt: Amt der Kärntner Landesregierung Abt. 20 - Landesplanung and Arge Naturschutz; 2000.

365. Kärntens bedrohte Natur. Klagenfurt and Klagenfurt: Amt der Kärntner Landesregierung Abt. 20 - Landesplanung and Arge Naturschutz; 2000.

366. Kärntens bedrohte Natur. Klagenfurt and Klagenfurt: Amt der Kärntner Landesregierung Abt. 20 - Landesplanung and Arge Naturschutz; 2000.

367. Kleingenossenschaft für ein lebenswertes Ulten Lebenswertes Ulten - Rückblick und Ausblick Ulten 2000. 2000.

368. Kulturreferat Tiroler Landesregierung Arttirol2000 Moskau Moskau 2000. 2000.

369. Landesumweltanealt Geschützte Pflanzen- und Tierarten Tiroler Landesumweltanwalt Innsbruck 2000. 2000.

370. mehrere Geschützte Pflanzen- und Tierarten Tiroler Landesumweltanwalt Innsbruck 2000. 2000.

371. Microsoft Publisher 2000 Benutzerhandbuch Microsoft. 2000.

372. Naturerlebnisweg \dqKalterer See\dq: Eintauchen in die Natur, Geschichte und Kultur = Percorso naturalistico \dqLago di Caldaro\dq. Bozen: Autonome Provinz Bozen/Südtirol; 2000. (Biotope in Südtirol).

373. Naturschutzbund Natur und Land: Alte Bäume - Lebensräume Naturschutzbund 2000. 2000.

374. ORF Tirol Tirol pur einfach Natur - Piller Moore Innsbruck 2000. 2000.

375. Österr. Agrargemeinschaft für Dorferneuerung Land scha(f)ft Raum Veralg Anton Pustet Salzburg 2000. 2000.

376. Südtirol Tourismus Werbung Heiliges Jahr 2000 Bozen. 2000.

377. Tiroler Landesregierung Kulturberichte Tiroler Landesregierung Innsbruck 2000. 2000.

378. Wasserland Steiermark ÖGNU Graz Juni 2000. 2000.

379. WLM Trockenlebensräume zwischen Landeck und Nauders als potentielle Natura 2000 Gebiete Innsbruck 2002. 2000.

380. WWF Österreich Landwirtschaft in Österreichs Natura 2000-Gebieten WWF Klagenfurt 1999. 2000.

381. Amt der Tiroler Landesregierung Medienverzeichnis 2001 Innsbruck 2001. 2001.

382. ARGE Gastlichkeitskultur an der Via Claudia August Via Claudia Augusta Ratgeber Innsbruck 2001. 2001.

383. Denkmalbericht. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung; 2001. (Kulturberichte aus Tirol und Südtirol; Bd. 421/422 = Jg. 55).

384. Denkmalbericht. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung; 2001. (Kulturberichte aus Tirol und Südtirol; Bd. 421/422 = Jg. 55).

385. Denkmalbericht. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung; 2001. (Kulturberichte aus Tirol und Südtirol; Bd. 421/422 = Jg. 55).

386. Deutsch-polnische Begegnung zu Wissenschaft und Kultur im zusammenwachsenden Europa. Lübeck: Danziger Naturforschende Gesellschaft; 2001. (Schriftenreihe der Danziger Naturforschenden Gesellschaft; Bd. 5).

387. Dr. Peter Baeck Tirol - immer einen Urlaub wert Heimatwerbung Tirol Innsbruck 2001/2002. 2001.

388. Franz Geiger Zrugg G’schaut Kabel TV Landeck Landeck 2001. 2001.

389. Franz Geiger Zrugg G’schaut Kabel TV Landeck Landeck 2001. 2001.

390. Gudrun Wallentin Besucherlenkung als Teil der Landschftsplanung OEAV Innsbruck 2001. 2001.

391. Institut für Ökologie Kulturlandschaftsprogramm Pöllauberg Pöllauberg 2001. 2001.

392. Land Tirol / Abt. Umweltschutz Tiroler Umweltschutzbericht 2001 - 2002 Land Tirol Innsbruck 2003. 2001.

393. Nationalpark Berchtesgaden: Nationalparkplan. Stand 30.03.2001. Berchtesgaden: Nationalparkverwaltung; 2001.

394. Naturschutzbund Natur und Land - Moore Naturschutzbund Salzburg 2001. 2001.

395. Sigrid Hilger Die Aifner Alm 2001. 2001.

396. Sigrid Hilger Die Aifner Alm Landeck 2001. 2001.

397. Traudl Wolfschwenger + Kurt Grünwald VEGH Gefährdete Haustierrassen 2001. 2001.

398. TVB Pitztal Pitztal Imst Imst 2001. 2001.

399. Umweltdachverband Potential Natural World Heritage Sites in the Alps Wien 2001. 2001.

400. \dqWer hat Angst vor Schutzgebieten? Schutzgebiete als Chance für die Region\dq: Tagungsdukumentation \dqAlpine Naturparke\dq ; Broschüre des Fachausschusses. Wien: CIPRA Österreich; 2002.

401. Andrea Kammhuber Der Gletscherpfarrer Vom Alpenpionier Franz Senn 2002. 2002.

402. Annette Saitner Pflanzengeschichten; Brauchtum, Sagen und Volksmedizin zu 283 Pflanzen Deutscher Alpenverein München 2002. 2002.

403. Arbeitsberichte der Natko Natur für alle - Großschutzgebiete ohne Barrieren Mainz 2002. 2002.

404. Behördenführer Bezirk Imst 2002. 2002.

405. BM für Land und Forstwirtschaft Grüner Bericht Wien 2002. 2002.

406. Das Europa-Spiel, Europa im Grossen und Kleinen, in Geschichte und Träumen 2002. 2002.

407. Denkmalbericht. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung; 2002. (Kulturberichte aus Tirol und Südtirol; Bd. 427/428 = Jg. 56).

408. Denkmalbericht. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung; 2002. (Kulturberichte aus Tirol und Südtirol; Bd. 427/428 = Jg. 56).

409. Denkmalbericht. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung; 2002. (Kulturberichte aus Tirol und Südtirol; Bd. 427/428 = Jg. 56).

410. Eitel-Friedrich Scholz Bergblumen \dqAuf der Mussen\dq Verein Pro Gailtal Dellach 2002. 2002.

411. Franz Geiger Zrugg G’schaut 2002 Kabel TV Landeck Landeck 2002. 2002.

412. Franz Geiger Zrugg G’schaut Kabel TV Landeck Landeck 2002. 2002.

413. Gabriele Moder Kuh & Co, eine Landwirtschaftsmappe für Kinder und Erwachsene Österreichischer Agrarverlag Klosterneuburg 2002. 2002.

414. Göttner, Abendroth, Owen, Renhart, Dematteis, Der Mann aus dem Eis - Sein Lebens- und Kulturraum Planet Alpen Tirol 2002. 2002.

415. Institut für Integrativen Tourismus und Freizeitf. Tourismus mit Zukunft Wien 2002. 2002.

416. Kerstin Blassnig Naturpark-Projekttage im Naturpark Kaunergrat (Pitztal-Kaunertal) Eigenverlag Fließ 2002. 2002.

417. Michael Getzner et al. Naturschutz und Regionalentwicklung Peter Lang Frankfurt am Main 2002. 2002.

418. Nationalpark Hohe Tauern Die Alpenkonvention und ihre Bedeutung für ländliche Regionen Matrei i. O. 2002. 2002.

419. Naturschutzbund Natur und Land: Heimische Gifttiere Naturschutzbund 2002. 2002.

420. Planet Alpen, Das neue Bild vom Lebensraum Morawa Kärnten 2002. 2002.

421. Prutzer Wirtschaftsstammtisch Keltisches Baumhoroskop und Baumwanderweg Prutz 2002. 2002.

422. Verband der Österreichischen Naturparke Gras im Ohr - Schlamm am Zeh Graz 2002. 2002.

423. Wildnis Tirol. Innsbruck: Loewenzahn; 2002.

424. Alpenverein Berg 2003 Alpenvereinsjahrbuch Bd. 127 Scheel Print-Medien GmbH Wien, Stuttgart 2003. 2003.

425. Alpine Wellness Projektinformation Innsbruck 2003. 2003.

426. Bundesland Tirol und Südtirol Kulturberichte aus Tirol Tiroler Landesregieurng Abteilung Kultur Tirol 2003. 2003.

427. Christoph Wachter Lebensraum Wasser - die Pietzen bei Landeck Wachter Filmproduktion Landeck 2003. 2003.

428. Franz Geiger Naturparkfilm in drei Sprachen Landecker Kabelfernsehen Landeck 2003. 2003.

429. Franz Geiger Zrugg Gschaut 2003 Landecker Kabelfernsehen Landeck 2003. 2003.

430. Hubert Riezler Die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt in Kaltenbrunn Verlag St. Peter Salzburg 2003. 2003.

431. Land Tirol Zukunft sichern - Zukunft fördern Land Tirol Innsbruck 2003. 2003.

432. Oberösterreichische Akademie für Umwelt und Natur Öko-Koffer: Lebendig lehren und lernen Land Oberösterreich Linz 2003. 2003.

433. ORF Tirol Harry’s liabste Hüttn - Wasserweg Kauns Kaunerberg Innsbruck 2003. 2003.

434. ORF Tirol Tirol Heute Eröffnung Sommerprogramm 2003 Beitrag vom 29.05.03 Innsbruck 2003. 2003.

435. ORF Tirol Tirol Heute Prädikatisierung NP im Landtag am 15.04.03 Innsbruck 2003. 2003.

436. Pro Vita Alpina Ötztaler und Stubaier Alpen: Natur und Kultur - Themenwege 2003. 2003.

437. Reimmichls Volkskalender Tyrolia Innsbruck 2003. 2003.

438. Stephen Sokoloff Wandererlebnis Oberösterreichische Schutzgebiete - Wanderführer für Oberösterreich 2003. 2003.

439. Uli Geißler Birgit Rieger Das große Ravensburger NATURSPIELBUCH Ravensburg Ravensburg 2003. 2003.

440. Verband der Naturparke Österreichs Wer macht’s, wer zahlt’s, was bringt’s? Tagungsunterlagen zu \dqRegionalentwicklung in Naturparken und Schutzgebieten\dq Verband der Naturparke Österreichs Graz 2003. 2003.

441. Weiterentwicklung der Regionalentwicklung in Naturparken. AC04036117 Wer måcht’s, wer zåhlt’s, wås bringt’s? [Internet]. 2003; Verfügbar unter: http://media.obvsg.at/AC05254277-1001

442. Österreichischer Alpneverein Berg 2004 Eigenverlag 2003. 2004.

443. Kärntner Naturschutzbericht: Natur, Vielfalt, Kärnten [Internet]. Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 8, Kompetenzzentrum Umwelt, Wasser und Naturschutz and Klagenfurt: Amt der Kärntner Landesregierung Abteilung 20 Uabt. Naturschutz; 2010. Verfügbar unter: http://www.bibliothek.uni-regensburg.de/ezeit/?2800607

444. Jahresbericht / Education 21, Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Bern: Education 21; 2014.

445. Jahresbericht. Regensburg: Europarc Hauptsitz; 2018.

446. Wertvolles Kulturgut bewahren und sammeln: Festschrift für Dr. Hans Grießmair. Bozen: Athesia; 2018. (Der Schlern; Bd. 92. Jahrgang, Heft 11/12 (November/Dezember 2018)).

447. Wertvolles Kulturgut bewahren und sammeln: Festschrift für Dr. Hans Grießmair. Bozen: Athesia; 2018. (Der Schlern; Bd. 92. Jahrgang, Heft 11/12 (November/Dezember 2018)).

448. Wertvolles Kulturgut bewahren und sammeln: Festschrift für Dr. Hans Grießmair. Bozen: Athesia; 2018. (Der Schlern; Bd. 92. Jahrgang, Heft 11/12 (November/Dezember 2018)).

449. Wertvolles Kulturgut bewahren und sammeln: Festschrift für Dr. Hans Grießmair. Bozen: Athesia; 2018. (Der Schlern; Bd. 92. Jahrgang, Heft 11/12 (November/Dezember 2018)).

450. Abteilung Natur und Landschaft Landschaftsschutz in der Gemeinde Bozen.

451. Abteilung Umweltschutz Karwendel-Geschichte(n).

452. Alpenreport.

453. Amt der Tiroler Landesregierung Tiroler Loipen-Gütesiegel Innsbruck.

454. Amt der Tiroler Landesregierung Wander- und Bergwegekonzept des Landes Tirol Innsbruck.

455. Anita Lackenberger & Gerhard Mader Valsertal verborgenes Juwel Innsbruck.

456. Bewertungsverfahren für das programm \dqLebensqualität und Management lebender Ressourcen\dq.

457. Bundesländer Ein Beitrag zum Fledermausschutz in Österreich.

458. Ein Beitrag zum Fledermausschutz in Österreich.

459. Franz Geiger Naturparkvorstellung Landeck.

460. Galerie zum alten Ötztal Passion in der Landschaft Ötz.

461. Geozentrum Tiroler Oberland Geo-Lehrpfad Karrösten Imst.

462. Geozentrum Tiroler Oberland Geo.Lehrpfad Winkelberg Imst.

463. Geozentrum Tiroler Oberland Naturlehrpfad Forchet Imst.

464. Gerhard Müller/Paul Tschörner Waldpädagogische Spiele - Kleine Spielesammlung Innsbruck.

465. Geschöpfe der Stille: Die Rauhfußhühner und das Steinhuhn Broschüre des Amt für Naturparke Bozen.

466. H. von Pechmann Schach der Waldverwüstung II. u. III. Teil.

467. Hannes Burger Nationalpark Morsak oHG Grafenau.

468. Hecken Broschüre der Abteilung für Natur und Landschaft Bozen.

469. Heinz Andlinger, Uwe Baco Regionalisierung.

470. Hubert v. Walterskrichen Kaunertal Erinnerungen an die 80iger Jahre Landeck.

471. Isode Röck Permakultur..bei den Indianern?..in Wenns?

472. Kulturberichte aus Tirol und Südtirol. Bozen and Innsbruck and Innsbruck and Innsbruck: Tiroler und Südtiroler Kulturabteilungen Abteilung Deutsche Kultur Amt der Tiroler Landesregierung Abteilung Kultur and Amt der Tiroler Landesregierung and Amt der Tiroler Landesregierung Abt. Kultur;

473. Kulturberichte aus Tirol und Südtirol. Bozen and Innsbruck and Innsbruck and Innsbruck: Tiroler und Südtiroler Kulturabteilungen Abteilung Deutsche Kultur Amt der Tiroler Landesregierung Abteilung Kultur and Amt der Tiroler Landesregierung and Amt der Tiroler Landesregierung Abt. Kultur;

474. Kulturberichte aus Tirol und Südtirol. Bozen and Innsbruck and Innsbruck and Innsbruck: Tiroler und Südtiroler Kulturabteilungen Abteilung Deutsche Kultur Amt der Tiroler Landesregierung Abteilung Kultur and Amt der Tiroler Landesregierung and Amt der Tiroler Landesregierung Abt. Kultur;

475. Landesforstdirektion Wanderweg Via Claudia.

476. Landeslandwirtschaftskammer für Tirol Bedeutende heimische Baumarten Innsbruck.

477. Lebenshilfe, RUZ, Natur für alle - Planungshilfen zur Barrierefreiheit Deutsche bundesstiftung Umwelt.

478. Manuela Schlatter + Sonja Schmid Interviews Bauern zum Thema Bewässerung und Pietzen.

479. Martina Mallaun Absatzmöglichkeiten landwirtschaftlicher Produkte.

480. mehrere Ökologisch orientiertes Tourismusmanagement Trier.

481. Naturpark Grebenzen Eiszeit im Naturpark Grebenzen Grebenzen k.A.

482. Österreich zu Beginn des 3. [dritten] Jahrtausends : Raum und Gesellschaft, Prognosen, Modellrechnungen und Szenarien. Wien: Verl. d. Österreich. Akad. d. Wiss;

483. Österreichs Wanderdörfer Schau! Die w(a)underbarsten Themenwege auf einen Blick Villach.

484. Ötztal - Pitztal - Kaunertal - Wildspitze freytag & berndt k.A.

485. Plan Alp ZT Wanderkarte Kaunertal St. Anton k.A.

486. Sommerprogramm Naturpark Grebenzen.

487. Stadt Innsbruck Umweltplan Innsbruck Innsbruck.

488. TIROL Geologie mit Tektonik Universitätsverlag Wagner Innsbruck.

489. Tourismusverband Arzl, Wenns, Jerzens Wanderkarte vorderes Pitztal und Umgebung von Imst k.A.

490. Tourismusverband Landeck Ausflugskarte Landeck k.A.

491. Tourist Information Rhön Radwandern Rötter Bad Neustadt 98.

492. TVB Kaunertal Kaunertal Sommer und Winter.

493. TVB Mieming - Wildermieming Sonnenplateau Mieming - Wildermieming Mieming.

494. Umweltbildung - Materialsammlung Einzelblätter.

495. Unsere Fledermäuse Broschüre des Amts für Landschaftsplanung in Bozen Bozen.

496. Verfahrenshandbuch für die Bewertung von Projektvorschlägen.

497. Wanderkarte Imst - Landeck - Telfs - Fernpass freytag & berndt k.A.

1. Bachl-Hofmann C, Herausgeber. Die Geologische Bundesanstalt in Wien: 150 Jahre Geologie im Dienste Österreichs (1849 - 1999). Wien: Böhlau; 1999.

2. Baumgartner C, Herausgeber. (Alpen)-Tourismus - wohin? Die Sicht von NGOs und Wissenschaft - ein Meilenstein eines stufenweisen Diskussionsprozesses ; Ergebnisse der 1. Bergeller Gespräche und des 1. Grabser Palavers. Wien: CIPRA Österr; 1998.

3. Benischke F, Herausgeber. Verträgt Österreich noch weitere Nationalparks? Das Beispiel Tiroler Lechauen-Nationalpark ; Tagungsband zum Fachsymposium abgehalten am Institut für Ökologie und Naturschutz der Universität Wien vom 16. bis 18. Juni 2000. 1. Aufl. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung, Abt. Umweltschutz; 2003. (Tirol, unser Land; Bd. Bd. 11).

4. Beyer L. Der Siedlungsbereich von Jerzens im Pitztal: Untersuchungen zur Entwicklung und Struktur von Flur und Ort in einem nordtiroler Alpental ; mit 9 Tabellen: Zugl.; Münster, Westf., Univ., Diss., 1967. Als Ms. vervielf. Münster: Selbstverl. des Inst. für Geographie und Länderkunde; 1969. (Westfälische geographische Studien; Bd. 21).

5. Bodini G, Herausgeber. Auf den Spuren des Mannes aus dem Eis: Schnalstal - Vinschgau - Vent. Schnals; 1998.

6. Bormuth G, Fischer F. Voll der Hit: Freizeitprogramme für 13- bis 18-Jährige. Wuppertal: Brockhaus; 1998. (ABC-Team).

7. Brandl M, Herausgeber. Der Vertragsnaturschutz als Instrument des Landschaftsschutzes: Zugl.: Innsbruck, Univ., Diplomarbeit, 1994. Innsbruck: Oesterr. Alpenverein Verwaltungsausschuß; 1994. (Fachbeiträge des Oesterreichischen Alpenvereins Serie; Bd. 10).

8. Braun A. Ein Leitfaden für Leitbilder: Inhalt und Erarbeitung touristischer Leitbilder für Orte und Regionen. Innsbruck: Eigenverl.; 1992.

9. Braun-Blanquet J. Die inneralpine Trockenvegetation: Braun-Blanquet, J[osias] ; Von d. Provence bis zur Steiermark. Mit 78 Abb. u. 59 Tab., teilw. auf Ausschlagtaf. Stuttgart: G. Fischer; 1961. ((Geobotanica selecta; Bd. Bd 1)).

10. Brendel U, Herausgeber. Der Leitfaden zum Schutz des Steinadlers Aquila chrysaetos (L.) in den Alpen. Berchtesgaden: Nationalparkverwaltung; 2000. (Nationalpark Berchtesgaden Forschungsberichte; Bd. 45).

11. Bucher-Zimmermann P, Pünchera T, Björnsen A. Ferienlager natürlich! Praktische Ökologie in Schule und Jugendfreizeit. Luzern: Rex-Verl.; 1998.

12. Chinery M, Jung I, Jung D, Ovenden D. Pareys Buch der Insekten: Ein Feldführer der europäischen Insekten. 3., unveränd. Aufl. Berlin: Parey; 2002.

13. Cornell JB. Mit Freude die Natur erleben: Naturerfahrungsspiele für alle. Mülheim an der Ruhr: Verl. an der Ruhr; 1991.

14. Cornell JB, Kuby G, Stascheit W. Mit Kindern die Natur erleben. Neuausg., [aktualisiert und erw.]. Mülheim an der Ruhr: Verl. an der Ruhr; 1999.

15. Dietinger E. Die Gemeinde Kaunertal. Kaunertal: Gemeinde Kaunertal; 1998.

16. Dietzen W, Thiele H. Jugend erlebt Natur: Das praktische Handbuch für ein neues Naturverständnis. Stuttgart: Weitbrecht; 1993.

17. Dorner R, Glatz H, Schremmer C. Regionale Entwicklung durch Ausbau des Fremdenverkehrs? D. Fremdenverkehrsentwicklung im Spannungsfeld von wirtschaftl. Ertragskraft u. ökolog. Schonung. Wien: Bundesministerium für Öffentl. Wirtschaft u. Verkehr Abt. 56; 1986. (Raumplanung für Österreich; Bd. 13).

18. Drumel B, Herausgeber. Naturschutzgrundlagen. H.8 1992. Wien: Forschungsinst. WWF Österr; 1992. (Forschungsbericht / Forschungsinstitut WWF Österreich; Bd. 8).

19. Drumel B, Herausgeber. Naturschutzgrundlagen. H.8 1992. Wien: Forschungsinst. WWF Österr; 1992. (Forschungsbericht / Forschungsinstitut WWF Österreich; Bd. 8).

20. Egger G, Jungmeier M. Das agrarökologische Projekt Krappfeld. Wien: BMBWK; 2001. (Forschungsprogramm Kulturlandschaft; Bd. 10).

21. Eichelmann U, Herausgeber. Das Buch der Flüsse: 74 Flußstrecken von österreichweiter Bedeutung ; lebende Flüsse - eine Initiative von BMLF, BMUJF und WWF = The book of Austrian rivers. Wien and Wien: BMLF and BMUJF; 1998.

22. Ellenberg L, Beier B, Scholz M. Ökotourismus: Reisen zwischen Ökonomie und Ökologie. Heidelberg and Berlin and Oxford: Spektrum, Akad. Verl.; 1997.

23. Engelhardt W, Jürging P, Pfadenhauer J, Rehfeld K. Was lebt in Tümpel, Bach und Weiher ? Pflanzen und Tiere unserer Gewässer. Eine einführung in die Lehre vom Leben der Binnengewässer. 14., neu bearb. u. erw. Aufl. Stuttgart: Franckh-Kosmos; 1996. (Kosmos Naturführer).

24. Erhard B, Pechtl W. Menschen im Tal: Bilder u. Berichte von kargem Leben ; zur Alltagsgeschichte d. Pitztals (1890 - 1950). Innsbruck: Haymon; 1985.

25. Fink MH, Drimmel J, Herausgeber. Raumordnung und Naturgefahren. Wien: ÖROK; 1986. (Schriftenreihe / Österreichische Raumordnungskonferenz; Bd. 50).

26. Finkenzeller A, Schick H, Wallenschus M, Herausgeber. Handbuch zur Umweltbildung: Für die Ausbildungspraxis. Bielefeld: Bertelsmann; 1998. (Umweltschutz in der beruflichen Bildung; Bd. 62).

27. Floimair R, Herausgeber. Salzburger Nationalpark Report: Nationalpark Hohe Tauern. Salzburg; 1989. (Schriftenreihe des Landespressebüros. Salzburg Informationen; Bd. 69).

28. Floimair R, Herausgeber. Umdenken: Zehn Jahre Nationalpark Hohe Tauern in Salzburg ; eine Bestandsaufnahme. Salzburg; 1994. (Schriftenreihe des Landespressebüros Serie Salzburger Diskussionen; Bd. 19).

29. Fraedrich W, Herausgeber. Exkursionsführer Geographie. Köln: Aulis-Verlag Deubner; 1985.

30. Freiberger P. Die schönsten Familienwanderungen in Tirol: 52 Tipps fürs ganze Jahr. Innsbruck and Bozen: Löwenzahn; 2003.

31. Freiberger P. Die schönsten Winterwanderungen in Tirol. Innsbruck and Bozen: Löwenzahn; 2003.

32. Freunthaller H, Herausgeber. 125 Jahre Sektion Waidhofen an der Ybbs, Österreichischer Alpenverein: 1875 - 2000 ; Festschrift. Waidhofen an d. Ybbs: OeAV-Sekt; 2000.

33. Freunthaller H, Herausgeber. 125 Jahre Sektion Waidhofen an der Ybbs, Österreichischer Alpenverein: 1875 - 2000 ; Festschrift. Waidhofen an d. Ybbs: OeAV-Sekt; 2000.

34. Frye L. Der vom Naturschutzbund - Ortsgruppe Lohne - betreute Biotop \dqSandgrube an der Moorstraße\dq. Laon - Lohne . : neue Schriftenreihe des Heimatvereins Lohne eV.

35. Gahsche J, Herausgeber. Handbuch für Schutzgebietsbetreuer: Die Arbeit mit der Öffentlichkeit. 1. Aufl. Tauer: Umwelt-Bildungswerk Jan Gahsche & Mitarb; 1997.

36. Gapp H, Falkner B, Herausgeber. Die grossen Fasnachten Tirols. Innsbruck: Ed. Löwenzahn; 1996.

37. Geitner C, Göth A, Rieger D. Das Horlachtal: Ein Wegbegleiter durch seine Natur- und Kulturlandschaft. Innsbruck: Ed. Löwenzahn; 1999. (Schriftenreihe Ötztal-Archiv; Bd. Bd. 2).

38. Gerstmeier R. Welcher Schmetterling ist das? Falter, d. am Tage fliegen. Stuttgart: Franckh; 1988. (Kosmos-Naturführer).

39. Gerstmeier R. Welcher Schmetterling ist das? Falter, die am Tage fliegen. 2. Aufl. Stuttgart: Franckh; 1989. (Kosmos-Naturführer).

40. Gfrerer H. Bäuerliche Direktvermarktung: Rechtsvorschriften und Produktkatalog. 2. Aufl. Wien: Österreichischer Agrarverl.; 1996. (AV-Ratgeber).

41. Gorny M, Herausgeber. Kulturlandschaft Fichtelgebirge: Landschaftliches Leitbild für die Kulturlandschaft Fichtelgebirge. Weissenstadt: Späthling; 1995.

42. Gorny M, Herausgeber. Kulturlandschaft Fichtelgebirge: Landschaftliches Leitbild für die Kulturlandschaft Fichtelgebirge. Weissenstadt: Späthling; 1995.

43. Göttlich K. Kataster der Moore und Feuchtgebiete Südtirols: Ergebnis der Inventarisierung ; ein Beitrag zur Ökoproblematik Südalpiner Gebirgsmoore und Feuchtgebiete. Sonderausg. Leifers (Bozen): Biologisches Landeslabor; 1991. (Tätigkeitsbericht des Biologischen Landeslabors; Bd. 6).

44. Götz A, Herausgeber. Alpenreport: Daten, Fakten, Probleme, Lösungsansätze. Bern: Haupt; 2001.

45. Haid H. Das alte Handwerk. Rosenheim: Rosenheimer; 2001.

46. Haimayer P, Herausgeber. Die erfolgreiche Umsetzung von Tourismusprojekten: Leitfaden. Innsbruck: Aft; 1997. (Bausteine für Freizeit und Tourismus; Bd. 4).

47. Hartl H, Herausgeber. Naturerlebnis Wolayer See. Innsbruck: OEAV, Verwaltungsausschuß; 1996. (Naturkundlicher Führer Bundesländer; Bd. Bd. 1).

48. Haßlacher P, Herausgeber. Alpine Raumordnung Zillertal: Probleme, Lösungsansätze, Perspektiven. Innsbruck: Oesterr. Alpenverein, Verwaltungsausschuß; 1995. (Fachbeiträge des Oesterreichischen Alpenvereins : [...], Serie: Alpine Raumordnung; Bd. Nr. 11).

49. Haßlacher P. Sanfter Tourismus. Innsbruck: OEAV, Fachabt. Raumplanung-Naturschutz; 1999. (Literaturinformationsdienst / Österreichischer Alpenverein, Fachabteilung Raumplanung, Naturschutz; Bd. Nr. 15).

50. Haßlacher P, Herausgeber. Tat-Ort \dqWilde Krimml\dq: Eine Schrift wider das schnelle Vergessen politischer Willkürakte an der Bergnatur und für mehr Engagement der BürgerInnen für eine zukunftsfähige Alpenentwicklung. Innsbruck: Österreich. Alpenverein; 1999. (Fachbeiträge des Österreichischen Alpenvereins Serie Alpine Raumordnung; Bd. 16).

51. Haßlacher P, Herausgeber. Vademecum Alpenkonvention. Innsbruck; 2002.

52. Haßlacher P. Planungsliteratur Nationalpark Hohe Tauern: Bibliographie 2002. Innsbruck: Österreich. Alpenverein; 2003. (Literaturinformationsdienst / Österreichischer Alpenverein, Fachabteilung Raumplanung, Naturschutz; Bd. 31).

53. Heidt C, Biermann K, Dünnebeil F, Jamet M, Lambrecht U, Althaus HJ, u. a. Entwicklung und Bewertung von Maßnahmen zur Verminderung von CO2-Emissionen von schweren Nutzfahrzeugen: Im Auftrag des Umweltbundesamtes. Heidelberg: ifeu - Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH; 2018. (Umweltforschungsplan des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit; Bd. 2672).

54. Hölzl S. Mark Reutte, Stadt Vils: Mit einem Nachtrag zum Bd. 31 (Bezirk Landeck): Gemeindearchiv Fendels. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung Tiroler Landesarchiv; 1998. (Tiroler Geschichtsquellen; Bd. 38).

55. Holzner W, Böhmer K, Herausgeber. Biotoptypen in Österreich: Vorarbeiten zu einem Katalog. Wien: Umweltbundesamt; 1989. (Monographien / Umweltbundesamt, Wien; Bd. 12).

56. Job H, Baumgart K. Informations- und Öffentlichkeitsarbeit in Natur und Landschaft: Von der Theorie zur Praxis! Eichstätt: Informationszentrum Naturpark Altmühltal; 1993. (Schriftenreihe des Informationszentrums Naturpark Altmühltal; Bd. 6).

57. Jungmeier M, Herausgeber. Klangwanderweg Millstätter Schlucht. Innsbruck: OEAV, Verwaltungsausschuß; 1996. (Naturkundlicher Führer Bundesländer; Bd. Bd. 2).

58. Jungmeier M, Herausgeber. Naturschutzgebiet \dqGurkursprung\dq: Grundlagen - Ziele - Maßnahmen. Innsbruck: OEAV Verwaltungsausschuß; 1998. (Fachbeiträge des Oesterreichischen Alpenvereins Serie; Bd. 15).

59. Kaderli M. Geländespiele: Spielprojekte für Stadt, Wald und Wiese. Luzern: Rex-Verl.; 1997.

60. Kaderli M, Bertschy F. Subito: Spontane Spiele mit k(l)einem Material. Luzern: Rex-Verl.; 2000.

61. Kaether J. Großschutzgebiete als Instrumente der Regionalentwicklung. Hannover: ARL; 1994. (Arbeitsmaterial / Akademie für Raumforschung und Landesplanung; Bd. 210).

62. Kaether J. Großschutzgebiete als Instrumente der Regionalentwicklung. Hannover: ARL; 1994. (Arbeitsmaterial / Akademie für Raumforschung und Landesplanung; Bd. 210).

63. Kahlen M. Die Käfer der Ufer und Auen des Rissbaches: (erster Beitrag zur Käferfauna des Alpenparks Karwendel). 1. Aufl. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung, Abt. Umweltschutz; 1995. (Natur in Tirol; Bd. Sonderbd. 2 : Forschung im Alpenpark Karwendel).

64. Kahlen M. Die Käfer der Ufer und Auen des Rissbaches: (erster Beitrag zur Käferfauna des Alpenparks Karwendel). 1. Aufl. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung, Abt. Umweltschutz; 1995. (Natur in Tirol; Bd. Sonderbd. 2 : Forschung im Alpenpark Karwendel).

65. Kaineder H. Naturschutzgebiet Hundsheimer Berg: Eine Begleitbroschüre zum Naturlehrpfad. Wien: Amt der Niederösterr. Landesregierung, Abt. II/3; 1990.

66. Keller G. Mykosoziologische Studie über die Mykorrhizapilze der Zirbe: Artenspektrum und Sukzession in der hoch-subalpinen Stufe der tiroler Zentralalpen = Mycosociological study on mycorrhizal fungi of stone pine. Wien: Forstliche Bundesversuchsanst; 1997. (FBVA-Berichte; Bd. 98).

67. Keller WE. Der Main-Donau-Kanal im Naturpark Altmühltal: Berching - Kehlheim - Regensburg ; Donaudurchbruch bei Weltenburg. Sonderausg. für die Personenschiffahrt Altmühltal Renate Schweiger, Dietfurt/Kelheim. Treuchtlingen: Keller; 1994. (Reihe gelbe Taschenbuch-Führer).

68. Kobler R. Lernraum Natur: Ideen für Ökowochen, Wandertage und Jugendgruppen erprobt im Freilandlabor HS Bürmoos. Wien: ARGE Umwelterziehung in der Österr. Ges. für Natur- und Umweltschutz; 1990. (Materialien zur Umwelt-Erziehung).

69. Kornprobst M, Hölzel N, Herausgeber. Landschaftspflegekonzept Bayern. München: Bayer. Akad. für Naturschutz und Landschaftspflege; 1994.

70. Kößner G, Herausgeber. Neue Jobs in der Natur - Berufsbild Naturführer: Dokumentation ; gemeinsame Tagung von Oö. Akademie für Umwelt und Natur ..., 28. - 30. Oktober 1999, Großraming/OÖ. Wien: Umweltdachverb; 2001. (Text.um; Bd. 2001,1).

71. Krainer K, Mertz P. Geh aus mein Herz und suche Freud: Geschützte Blumen der Alpen. 1997.

72. Krippendorf J. Alpsegen, Alptraum: Für e. Tourismus-Entwicklung im Einklang mit Mensch u. Natur. Bern: Kümmerly + Frey; 1986.

73. Krippendorf J. Alpsegen Alptraum: Für eine Tourismus-Entwicklung im Einklang mit Mensch und Natur. 2. Aufl. Bern: Kümmerly + Frey; 1987.

74. Kudrnovsky H, Herausgeber. Naturkundlicher Führer Urgtal: Samnaungruppe. Innsbruck: Österreichischer Alpenverein; 2003. (Naturkundlicher Führer Bundesländer; Bd. Band 12).

75. Kühn R, Jenner T. Angebotspositionierung: Eine praxisorientierte Einführung. Zürich: Werd-Verl.; 1998. (GfM-Manual / Gesellschaft für Marketing; Bd. Bd. 2).

76. Landmann A. Die Heuschrecken der Nordtiroler Trockenrasen: Mit Bemerkungen zum Zustand und zur Gefährdung der Trockenbiotope. 1. Aufl. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung, Abt. Umweltschutz; 2001. (Natur in Tirol; Bd. Bd. 9).

77. Lang C, Stark W, Herausgeber. Schritt für Schritt NaturErleben: Ein Wegweiser zur Einrichtung moderner Lehrpfade und Erlebniswege. Wien: Forum Umweltbildung; 2000.

78. Lechner E. Das Buch von den Schafen in Tirol: Kultur - Wirtschaft - Tradition. Innsbruck and Bozen: Loewenzahn; 2002.

79. Lendi M, Reith WJ, Herausgeber. Regionalentwicklung im Berggebiet: Schweiz-Österreich, Strategien im Vergleich ; Schlußbericht. Wien: Inst. f. Raumplanung u. Argrarische Operationen Univ. f. Bodenkultur; 1984. (BOKU Raumplanung; Bd. 1).

80. Lippert W, Scherz H. GU-Naturführer Alpenblumen: Die wichtigen Blütenpflanzen der Ost- und Westalpen erkennen und bestimmen ; [schnell bestimmen mit GU-Kennfarben-Code]. 10. Aufl. München: Gräfe und Unzer; 1998. (GU-Naturführer).

81. Lutz E, Netscher M, Herausgeber. Handbuch ökologischer Kindergarten: Kindliche Erfahrungsräume neu gestalten. 2. Aufl. Freiburg im Breisgau: Herder; 1998.

82. Maier F, Herausgeber. Steyrschlucht - Rinnende Mauer: Nationalpark Oberösterrreichische Kalkalpen. Innsbruck: OEAV, Verwaltungsausschuß; 1997. (Naturkundlicher Führer Bundesländer; Bd. Bd. 3).

83. Maier F, Herausgeber. Erfolgreich im Umweltschutz: Aber wie? ; Dokumentation der Tagung \dqAufbruch Umwelt\dq des Umweltdachverbandes ÖGNU ; [NGO-Arbeit zwischen Aktionismus und Mitbestimmung, Globalisierung und Regionalisierung]. Wien: Umweltdachverband ÖGNU; 1999. (ÖGNU-Text; Bd. 99,2).

84. Mair O. Wald und Naturpark-Haus: Anregungen für Lehrwanderungen im Naturpark - Westliche Wälder und für Unterrichtsbesuche im Naturpark-Haus im Schwäbischen Volkskundemuseum Oberschönenfeld. Augsburg: Naturpark Augsburg - Westliche Wälder; 1996. (Augsburger Unterrichtshefte Lebendige Natur; Bd. 11).

85. Mitterbauer E. Umweltspiele. Wien: Forum Umweltbildung; 1997.

86. Moroli M, Fornari G, Sergio. Spurensuche in den Alpen. 1. Aufl. München: Bertelsmann; 2001.

87. Moser H. Chronik von Wenns. Innsbruck: Tiroler Landesarchiv; 1975. (Ortschroniken; Bd. 14).

88. Müller HR. Tourismus in Berggemeinden: Nutzen und Schaden: E. Synthese d. MAB-Forschungsarbeiten aus tourismuspolit. Sicht: @Bern, Univ., Diss., 1986. (Schlußberichte zum Schweizerischen MAB-Programm Schweizerischer Nationalfonds; Bd. 19).

89. Müller H. Innovationen im Tourismus: Ein Beitrag der Schweiz zum Europäischen Jahr des Tourismus 1990. Bern: Eidgenössische Drucksachen- und Materialzentrale; 1990.

90. Müller H. Angebotsschwächen im Schweizer Tourismus - bundesstaatliche Impulse. Bern: FIF; 1995. (FIF-Impuls).

91. Nowotny G, Herausgeber. Naturführer Hollersbachtal: Nationalpark Hohe Tauern. Neukirchen am Grossvenediger: Salzburger Nationalparkfonds; 1990. (Naturkundlicher Führer zum Nationalpark Hohe Tauern).

92. Otte A, Ludwig T. Planungsindikator dörfliche Ruderalvegetation: Ein Beitrag zur Fachplanung Grünordnung/Dorfökologie. München: Bayer. Staatsministerium für Ernährung Landwirtschaft u. Forsten; 1990. (Materialien zur ländlichen Neuordnung; Bd. 18).

93. Otte A, Ludwig T. Planungsindikator dörfliche Ruderalvegetation: Ein Beitrag zur Fachplanung Grünordnung/Dorfökologie. München: Bayer. Staatsministerium für Ernährung Landwirtschaft u. Forsten; 1990. (Materialien zur ländlichen Neuordnung; Bd. 18).

94. Pachlatko T, Herausgeber. Bartgeier: Lehrmittel. Zürich: Infodienst Wildbiologie und Ökologie; 1997.

95. Pahlow M. Das große Buch der Heilpflanzen: Gesund durch die Heilkräfte der Natur. Lizenzausg. Augsburg: Bechtermünz; 2001.

96. Pangerl K, Herausgeber. Naturinventar Ruhegebiet \dqZillertaler Hauptkamm\dq: Bibliographie. Innsbruck: Oesterr. Alpenverein Verwaltungsausschuß; 1993. (Fachbeiträge des Oesterreichischen Alpenvereins Serie; Bd. Nr. 6).

97. Paschkowski A, Herausgeber. Rahmenkonzept für Umweltbildung in Großschutzgebieten. Potsdam: Umweltstiftung WWF-Deutschland Naturschutzstelle Ost; 1996.

98. Penz H. Die Zukunft der österreichischen Landwirtschaft in der Phase der Überproduktion. In: Österreich zu Beginn des 3 [dritten] Jahrtausends : Raum und Gesellschaft, Prognosen, Modellrechnungen und Szenarien. Wien: Verl. d. Österreich. Akad. d. Wiss;

99. Perlik M, Herausgeber. Das Städtische und die Alpenkonvention: Dokumentation der Ergebnisse des Pilotprojekts \dqAlpenstadt des Jahres Villach ’97\dq. Villach: Verein Alpenstadt Villach 1997; 1998.

100. Polt-Heinzl E. Herbstgedichte. Stuttgart: Reclam; 2001. (Universal-Bibliothek; Bd. 18106).

101. Purtscheller F. Ötztaler und Stubaier Alpen. Berlin: Borntraeger; 1971. (Sammlung geologischer Führer; Bd. 53).

102. Ramsauer RH, Herausgeber. Natürliche Verantwortung: Natur- und Umweltschutz bei der ÖBf AG. Wien: ÖBf AG; 1998.

103. Reisigl H, Keller R. Alpenpflanzen im Lebensraum: Alpine Rasen, Schutt- und Felsvegetation ; vegetationsökologische Informationen für Studien, Exkursionen und Wanderungen. 2., bearb. Aufl. Stuttgart: Fischer; 1994.

104. Reisigl H, Keller R. Lebensraum Bergwald: Alpenpflanzen in Bergwald, Baumgrenze und Zwergstrauchheide ; vegetationsökologische Informationen für Studien, Exkursionen und Wanderungen. 2., durchges. Aufl. Heidelberg: Spektrum Akad. Verl.; 1999.

105. Rütter H, Guhl D, Müller H, Herausgeber. Wertschöpfer Tourismus: Ein Leitfaden zur Berechnung der touristischen Gesamtnachfrage, Wertschöpfung und Beschäftigung in 13 pragmatischen Schritten. Bern: FIF; 1996.

106. Scharf W, Herausgeber. Biotopmanagement - Trockenrasen: Bericht zur 2. Arbeitstagung vom 10.5.1990 in Petronell. 1. Aufl. Wien: ÖGNU; 1990. (Öko-Text; Bd. 90,3).

107. Schatz I, Schatz H. Von Bäumen, Quellen und Wasserfällen: Naturdenkmäler in Tirol. Innsbuck: Amt der Tiroler Landesregierung, Abt. Umweltschutz; 1999. (Tirol, unser Land).

108. Scherf G. Gewürzkräutergarten: [die bekanntesten Kräutermischungen ; alles über Anbau, Pflege und Konservierung - Wildkräuter - exotische Kostbarkeiten - winterharte Pflanzen]. München: Ludwig; 2000. (Leben mit der Natur).

109. Schlamberger M. Die Alpen: Im Reich des Steinadlers. S.l.: Polyband Medien; 2010. (ORF Universum).

110. Schlick GH. Projektmanagement - Gruppenprozesse - Teamarbeit: Wege, Hilfen und Mittel zu schnittstellen-minimierter Problemlösungskompetenz. Renningen-Malmsheim: expert-Verl.; 1996. (Praxiswissen Wirtschaft; Bd. 26).

111. Schmalz I, Herausgeber. Naturforum Weissensee: Tourismus und Landwirtschaft ; Projekte und Modelle ; Zusammenfassung und Ergebnisse des 2. Naturforums Weissensee vom 24.-26. Mai 1993. Weissensee; 1993.

112. Seifert M, Steiner R, Tschapka J, Herausgeber. Zwischen Management und Mandala: Umweltbildung quer durch Europa ; ein Lese- und Methodenbuch. Wien: ÖGNU; 1999.

113. Senft H, Senft W. Von den Hohen Tauern bis zum Bodensee: Wandern in Österreichs National- und Naturparks. Graz and Stuttgart: Stocker; 1998.

114. Sönning W, Keidel CG. Wolkenbilder - Wettervorhersage. 4. Aufl. München: BLV; 1998. (BLV-Naturführer).

115. Steiner GM. Österreichischer Moorschutzkatalog. 4., vollst. überarb. Aufl. Graz: Styria-Medienservice; 1992. (Grüne Reihe des Bundesministeriums für Umwelt, Jugend und Familie; Bd. 1).

116. Stotter H, Herausgeber. Nationalpark Hohe Tauern: Lehr- und Unterrichtsbehelf ; für Pädagoginnen und Pädagogen der fünften bis achten Schulstufen. Matrei i.O.: Nationalparkrat Hohe Tauern; 1997.

117. Strasdas W. Naturparke als Instrument von Naturschutz und Landschaftspflege: Forschungsvorhaben im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherkeit ; Abschlußbericht ; [Forschungsvorhaben Nr. 1080113/1]. Berlin: Bundesministerium für Umwelt Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) Außernstelle Berlin; 1993. (Umweltpolitik).

118. Strohschneider R. Lehr-, Lern- und Erlebnispfade im Naturschutz: Gesammelte Referate zweier Veranstaltungen in Schneverdingen ... und in Laufen. NNA-Berichte.

119. Sulzenbacher G, Ochsenreiter A, Grießmair H. Altes Handwerk und ländliches Leben. 1. Aufl. Wien: Folio-Verl.; 2002.

120. Sydow W. Der hallstattzeitliche Bronzehort von Fliess im Oberinntal, Tirol. Horn: Berger; 1995. (Fundberichte aus Österreich Reihe A; Bd. 3).

121. Tschurtschenthaler M, Wein U. Das Heiligtum auf der Pillerhöhe und seine Beziehungen zur Via Claudia Augusta. Via Claudia : neue Forschungen / hrsg von Elisabeth Walde - Innsbruck, 1998. 1998;

122. Wachter S. Nachhaltiger Bergtourismus: Marketingkonzept für den Weitwanderweg Via Retica [Internet]. Hamburg: Diplomica GmbH; 2003. (Wirtschaft). Verfügbar unter: http://www.diplom.de/

123. Wegener U, Herausgeber. Naturschutz und Denkmalpflege : Wege zu einem Dialog im Garten. Jena: vdf, Hochsch.-Verl. an der ETH and Fischer; 1998.

124. Wenzel W. Die Schutzhütten und Aussichtswarten des Österr. Touristenklubs. 1. Aufl. Wien: ÖTK; 1994.

125. Wieser C, Golob B. Bracheprojekt \dqMetschach\dq: Naturschutzprogramm zur Rückführung von Ackerland in Feuchtwiesen ; Ergebnisse der Jahre 1990 - 1992. Klagenfurt: Kärnten; 1994. (Naturschutz in Kärnten; Bd. 13).

126. Wimberger R, Herausgeber. Innsbrucker Kinder-Wanderbuch: Raus aus der Stadt - rein in die Natur! Innsbruck and Bozen: Loewenzahn; 2003.

127. Wimmer FX, Herausgeber. Von Ameisenlöwen und Alpenwacholder: Erleben und Lernen im National- und Naturpark. Wien: Forum Umweltbildung; 2000.

128. Wolf J. Marketing für Vereine: Empfohlen vom Deutschen Sportbund. Niedernhausen/Ts.: Falken-Verl.; 1996. (Vereinsratgeber; Bd. 1592).

129. Wolkinger F, Herausgeber. Natur- und Nationalparks in Österreich. Graz: Austria Medien Service; 1996.

130. Wörnle P, Herausgeber. Ökosponsoring - Werbestrategie oder Selbstverpflichtung? Schneverdingen; 1994. (Berichte/Norddeutsche Naturschutzakademie; Bd. 1994,4).

131. Wotschikowsky U. Die Rehe von Hahnebaum. Ettal: Wildbiologische Ges. München; 1996.

132. Zittlau J, Helfferich M. Heilpflanzen unserer Heimat: Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden mit selbst gesammelten Kräutern. München: Cormoran; 2001.

133. Lusi Trenker DER REBELL 1933. 1933.

134. Lebensquell Wasser Kaunerberg 1954. 1954.

135. Lebensquell Wasser Kaunerberg 1954. 1954.

136. Lebensquell Wasser Kaunerberg 1954. 1954.

137. Egger Pitztaler Talkunde k.A. Imst 1959. 1959.

138. Johann Eiter Pitztaler Talkunde Wenns 1959. 1959.

139. Der Bau des Kaunertalkraftwerkes 1961. 1961.

140. Falkner E. / Landeslandwirtschaftskammer für Tirol Die Dorfschule: Volkssagen aus dem Pitztal 1961. 1961.

141. Gemeinde Kaunertal Die Gemeinde Kaunertal in Vergangenheit, Gegenwart Egger Imst 1972. 1972.

142. Gemeinde Kaunertal Die Gemeinde Kaunertal in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Imst 1972. 1972.

143. Hubert v. Walterskirchen Eine Erinnerung an 1972; Diese Tal ist noch zu haben; Pitztal - Tirol Landeck 1972. 1972.

144. Hubert v. Walterskrichen Tiroler Bergbauernjahr Landeck 1975. 1975.

145. Lioba Beyer Wussten Sie schon? Wissenswertes aus dem Pitztal 1978. 1978.

146. Provincia Autonomadi Bolzano-Alto Adige Parco Naturale Puez Odle k.A. Bolzano 1978. 1978.

147. Erich Hable Erlebte Natur Graz 1980. 1980.

148. Assesorat für Umweltschutz Naturpark Schlern La Commerciale Bozen 1982. 1982.

149. Assesorat für Umweltschutz Naturpark Texelgruppe La Litografica Bozen 1982. 1982.

150. Renovierungsausschuss Kaltenbrunn Festschrift Kaltenbrunn Landeck 1982. 1982.

151. Fremdenverkehrsverband Jerzens Wanderkarte Jerzens 1983. 1983.

152. Naturpark Grebenzen Führer durch den heimischen Wald Graz 1983. 1983.

153. Zweckverband Naturpark Bayerische Rhön Naturpark Bayerische Rhön, Einrichtungsplan Bad Neustadt/Saale 1983. 1983.

154. Assessorat für Umweltschutz Die \dqViles\dq des Gadertales La Commerciale Bozen 1984. 1984.

155. Heft / Österreichische Gesellschaft für Natur- und Umweltschutz. Wien: ÖGNU; 1984.

156. Karl Gollegger Zukunftskollegium Nationalpark Hohe Tauern. 4. Symposion Salzburg 1984. 1984.

157. Karl Gollegger Zukunftskollegium Nationalpark Hohe Tauern 1986. 1986.

158. Österreichischer Trockenrasen-Katalog: \dqSteppen\dq, \dqHeiden\dq,Trockenwiesen, Magerwiesen: Bestand, Gefährdung, Möglichkeiten ihrer Erhaltung. Wien: Bundesministerium für Gesundheit und Umweltschutz; 1986. (Grüne Reihe des Bundesministeriums für Gesundheit und Umweltschutz; Bd. 6).

159. mehrere 25 Jahre für Tirol - Volksbildungsheim Grillhof Grillhof Igls 1987. 1987.

160. Bayrisches Staatsministerium für Ernährung Nationalpark Bayrischer Wald Kastner Wolnzach 1988. 1988.

161. Galerie zum alten Ötztal Über den frühen Tourismus Galerie zum alten Ötztal Ötz 1989. 1989.

162. Torf und Torfersatzprodukte: Recycling im Landschaftsbau : Bericht zum Seminar. Wien: ÖGNU-Eigenverl.; 1989. (ÖGNU-Text; Bd. 89,1).

163. Tourist Information Rhön Die Rhön - Wanderwelt Nr. 1 Bad Kissingen 1989. 1989.

164. ADAC Mehr Wissen - mehr Handeln ADAC München 1990. 1990.

165. Bundesministerium Städebauliche Dorferneuerung Bonn 1990. 1990.

166. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Imst - mit Wegmarkierungen Wien 1991. 1991.

167. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Landeck 1991. 1991.

168. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Landeck mit Wegmarkierungen 1991. 1991.

169. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Nauders 1991. 1991.

170. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Naueders mit Wegmarkierungen 1991. 1991.

171. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Oetz 1991. 1991.

172. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Oetz mit Wegmarkierungen 1991. 1991.

173. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Sölden - mit Wegmarkierungen 1991. 1991.

174. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Sölden 1991. 1991.

175. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Weisskugel 1991. 1991.

176. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Weisskugel mit Wegmarkierungen 1991. 1991.

177. Galerie zum Alten Ötztal Albin Egger-Lienz Ötz 1991. 1991.

178. Imst. Neuaufnahme: 1976, Kartenfortführung: 1991, Stand der Gletscher: 1991. Wien; 1991.

179. Literaturinformationsdienst / Österreichischer Alpenverein, Fachabteilung Raumplanung, Naturschutz. Innsbruck: OEAV Fachabt. Raumplanung/Naturschutz; 1991.

180. Literaturinformationsdienst / Österreichischer Alpenverein, Fachabteilung Raumplanung, Naturschutz. Innsbruck: OEAV Fachabt. Raumplanung/Naturschutz; 1991.

181. Literaturinformationsdienst / Österreichischer Alpenverein, Fachabteilung Raumplanung, Naturschutz. Innsbruck: OEAV Fachabt. Raumplanung/Naturschutz; 1991.

182. Literaturinformationsdienst / Österreichischer Alpenverein, Fachabteilung Raumplanung, Naturschutz. Innsbruck: OEAV Fachabt. Raumplanung/Naturschutz; 1991.

183. Literaturinformationsdienst / Österreichischer Alpenverein, Fachabteilung Raumplanung, Naturschutz. Innsbruck: OEAV Fachabt. Raumplanung/Naturschutz; 1991.

184. mehrere Naturschonender Bildungs- und Erlebnistourismus Bayrische Akademie für Landschaftspflege Laufen 1991. 1991.

185. mehrere Naturschutzbericht des Landes Tirol 1991 - 1998 Innsbruck 1998. 1991.

186. Berichte / Umweltbundesamt, Bundesministerium für Umwelt, Jugend und Familie. Österreich; 1992.

187. Berichte / Umweltbundesamt, Bundesministerium für Umwelt, Jugend und Familie. Österreich; 1992.

188. Berichte / Umweltbundesamt, Bundesministerium für Umwelt, Jugend und Familie. Österreich; 1992.

189. Cratschla: Informationen aus dem Schweizerischen Nationalpark [Internet]. Zernez and Zernez: ENPK and WNPK; 1992. Verfügbar unter: http://retro.seals.ch/digbib/vollist?UID=cra-001

190. Oesterreichischer Alpenverein Blumenweg Oberseite - St. Jakob i.D. O.K. Druck Innsbruck 1992. 1992.

191. Oesterreichischer Alpenverein Gletscherweg Innergschlöß Oesterreichischer Alpenverein Innsbruck 1992. 1992.

192. Wolfgang Milan Der Holzzaun in der Österreichischen Kulturlandschaft Österr. Kuratorium für Landtechnik Wien 1992. 1992.

193. Karel Cerny Fließer Trockenrasen 1993. 1993.

194. Kärntens bedrohte Natur. Klagenfurt: Amt der Kärntner Landesregierung, Abt. 20 - Landesplanung; 1993.

195. Ländlicher Raum: Kleindenkmäler, Zaunlandschaften, Dorferneuerung ÖKL Wien 1993. 1993.

196. Österreichischer Alpenverein Wasserfallweg Krimmler Wasserfälle Innsbruck 1993. 1993.

197. Antja Jansen Laufener Forschungsberichte Bayrische Akademie für Naturschutz und Landschafts Bayern 1994. 1994.

198. Elke Staib/Christof Schenk Giant Otter Ettal 1994. 1994.

199. Geocart Pettneu Wanderkarte Fliess 1994. 1994.

200. Henriette und Walter Klier Pitztal mit Imst und Umgebung Bergverlag Rother München 1994. 1994.

201. Hermann Weber \dq40 Jahre\dq Beregnungsgebiet Kaunerberghang Tiroler Volksbildungswerk Igls 1994. 1994.

202. Jahresbericht / Amt der Tiroler Landesregierung, Tiroler Landesumweltanwalt. Innsbruck: Tiroler Umweltanwaltschaft; 1994.

203. Jahresbericht / Amt der Tiroler Landesregierung, Tiroler Landesumweltanwalt. Innsbruck: Tiroler Umweltanwaltschaft; 1994.

204. Jahresbericht / Amt der Tiroler Landesregierung, Tiroler Landesumweltanwalt. Innsbruck: Tiroler Umweltanwaltschaft; 1994.

205. Johann Bauch u. Walter E. Keller Lehrpfad-Wanderungen Walter E. Keller Treuchtlingen 1994. 1994.

206. Kärntens bedrohte Natur. Klagenfurt: Amt der Kärntner Landesregierung, Abt. 20 - Landesplanung; 1994.

207. Lorenz, Johann Erzählungen aus dem Kaunertal in Tirol Selbstverlag Mödling 1994. 1994.

208. Peter Mertz Naturschutzgebiet Vilsalpsee Innsbruck 1994. 1994.

209. Robert Klien Kunstschätze und Baudenkmäler Oberes Gericht Heimat-Verlag Schwarzach 1994. 1994.

210. Roland Floimair Umdenken - Zehn Jahre Nationalpark Hohe Tauern Pustet Salzburg 1994. 1994.

211. Tirol Werbung Bauen für Gäste - Besipiele alpiner Freizeitarchitektur in Tirol Tirol Werbun Innsbruck 1994. 1994.

212. Tourismus und Landwirtschaft: Projekte und Modelle ; Zusammenfassung und Ergebnisse des 3. Naturforums Weissensee vom 16. - 18. Mai 1994. Weissensee: Naturforum; 1994.

213. Transumanza: Weideplätze wechseln. Bozen and Innsbruck: Ed. Sturzflüge and Ed. Löwenzahn; 1994.

214. Veröffentlichungen der Abteilung Ic - Fachbereich Statistik im Amt der Tiroler Landesregierung. Innsbruck: Tirol; 1994.

215. Veröffentlichungen der Abteilung Ic - Fachbereich Statistik im Amt der Tiroler Landesregierung. Innsbruck: Tirol; 1994.

216. Veröffentlichungen der Abteilung Ic - Fachbereich Statistik im Amt der Tiroler Landesregierung. Innsbruck: Tirol; 1994.

217. Veröffentlichungen der Abteilung Ic - Fachbereich Statistik im Amt der Tiroler Landesregierung. Innsbruck: Tirol; 1994.

218. Veröffentlichungen der Abteilung Ic - Fachbereich Statistik im Amt der Tiroler Landesregierung. Innsbruck: Tirol; 1994.

219. Bayrische Akademie f






ür Naturschutz Landschaftspflegekonzept Bayern Bayrische Akademie für Naturschutz und Landschafts München 1995. 1995.

220. BM für Wissenschaft und Verkehr Forschungskonzept 1995 Wien 1995. 1995.

221. Erwin Meyer und Sieglinde Meyer Die aktuelle Vegetation des Gebietes um den Riffel Universitätsverlag Wagner Innsbruck 1995. 1995.

222. Evelyn Darmann Marketinggrundlagen mit Schwerpunkt Direktvermarktung LFI Innsbruck 1995. 1995.

223. Föderation der Natur- und Nationalparke Europas Europarc Grafenau 1995. 1995.

224. Gemeinde Lech Ökologisches Entwicklungsprofil der Gemeinde Lech Bregenz 1995. 1995.

225. Getrude Schrott z’hintarsch drinn denkt und ausglaart Eigenverlag Landeck 1995. 1995.

226. Ilse Storch Auerhuhnschutz: Aber wie? Wildbiologische Ges. München 1995. 1995.

227. Klaus Mathoy Gemeinde Kaunerberg - Örtliches Raumordnungskonzept Ried i.O. 1995. 1995.

228. Laß dir erzählen! Ginzling, von Karlsteg nach Breitlahner. Ginzling: Tourismusverb; 1995.

229. M. Knoche et al Presseanalyse Österreich-Tourismus 1995/96 Salzburg 1997. 1995.

230. mehrere Tourismus in der Rhön Lebensraum Rhön Nüsttal 1995. 1995.

231. Naturschutz überall: Offizielle Österreichische Eröffnung des Europäischen Naturschutzjahres 1995 am 3. März 1995 im Festsaal des Wiener Rathauses. Wien: Bundesministerium für Umwelt, der Bundesländer, der Stadt Wien, des Umweltbundesamtes and Österreichische Gesellschaft für Natur- und Umweltschutz and Europäisches Naturschutzjahr; 1995. (Öko-Text; Bd. 3/95).

232. Österreichs Forstwirtschaft - Vertragspartner für den Naturschutz. 1. Aufl. Wien and Wien: Österr. Forstverein and Zentrum für Umwelt- und Naturschutz; 1995.

233. Otmar Juen Gesetzliche Grundlagen zur Direktvermarktung LFI Innsbruck 1995. 1995.

234. Tourismus und Landwirtschaft: Projekte und Modelle, EU-Förderungen in der Praxis ; Zusammenfassung und Ergebnisse des 4. Naturforums Weissensee vom 15. - 17. Mai 1995. Weissensee: Naturforum; 1995.

235. W. Sieber Ökologische Wirtschafts- und Siedlungsentwicklung LECH Bregenz/Dornbirn 1995. 1995.

236. Amt für Weiterbildung Bereiste Heimat Bozen 1996. 1996.

237. Freizeitkarte, leisure map, carte loisirs Stadt u. Kreis Augsburg: Orts- und Gemeindeverzeichnis, Verzeichnis der Kreisbehörden ... mit dem Naturpark Augsburg - Westliche Wälder sowie dem Schwäbisch-Allgäuer Fernwanderweg. 13. Aufl. Fellbach b. Stuttgart: v. Wagner & Mitterhuber; 1996.

238. Grau/Kremer/Möseler/Rambold/Triebel Gräser Mosaik München 1996. 1996.

239. Hermann-Film Rund um den Naturpark Eisenwurzen St. Gallen 1996. 1996.

240. Innsbrucker Zimmernachweisgenossenschaft Stadtplan Innsbruck Innsbruck 1996. 1996.

241. Kärntens bedrohte Natur. Klagenfurt: Amt der Kärntner Landesregierung, Abt. 20 - Landesplanung; 1996.

242. Land Tirol Seilbahngrundsätze des Landes Tirol 1996 Land Tirol Innsbruck. 1996.

243. mehrere Unterrichtsmaterialien zum Naturschutz in Tirol Amt der Tiroler Landesregierung 1996. 1996.

244. Naturpark Fichtelgebirge e.V. Freilandmuseum Grassemann Späthling Weißenstadt 1996. 1996.

245. Ökologisches Management: Informationspaket für Lehrerinnen und Lehrer. Frankfurt: Commerzbank; 1996.

246. Tourismus und Land(wirt)schaft: Landschaftsgestaltung - Landschaftserlebnis, Projekte und Modelle ; Zusammenfassung und Ergebnisse des 5. Naturforums Weissensee vom 13. - 15. Mai 1996. Weissensee: Naturforum; 1996.

247. TUNI Landschaften und Pflanzen aus Naturpark Kaunergrat 1996. 1996.

248. Wanderführer zu den Almen, Hütten und Berggasthöfen des Pitztales und Kaunertales. Oetz: Photo Lohmann; 1996.

249. Amt der Kärntner Landesregierugn Trockenwiesen Klagenfurt 1997. 1997.

250. Amt der Kärntner Landesregierung Kärntens bedrohte Natur - Trockenwiesen Arge Naturschutz Klagenfurt 1997. 1997.

251. Gertrude Schrott Kimm hea und roscht a bissli Eigenverlag Landeck 1997. 1997.

252. Ich singe Dir mit Herz und Mund : Liedauslegungen - Liedmeditationen - Liedpredigten ; ein Arbeitsbuch zum Evangelischen Gesangbuch ; Heinrich Riehm zum 70. Geburtstag am 22. August 1997. Klagenfurt: Calwer Verl. and Verlag Johannes Heyn; 1997.

253. Kärntens bedrohte Natur. Klagenfurt: Amt der Kärntner Landesregierung, Abt. 20 - Landesplanung; 1997.

254. Kärntens bedrohte Natur. Klagenfurt: Amt der Kärntner Landesregierung, Abt. 20 - Landesplanung; 1997.

255. Land Tirol Tiroler Naturschutzgesetz Land Tirol 1997. 1997.

256. Manfred Hotter u. Anton Schober Finkenberger Naturschönheiten Cicero Design & Druck Finkenburg / Innsbruck 1997. 1997.

257. Musler Kräuterschaugarten \dqPflegerhof\dq Seis 1997. 1997.

258. Naturschutzbund Natur und Land: Alte Haustierrassen Naturschutzbund 1997. 1997.

259. OEAV Naturführer Wassererlebnisweg Nationalpark Hohe Tauern Innsbruck 1997. 1997.

260. Österr. Netzwerk Umweltforschung Research Focus - Cultural landscape Research Wien 1997. 1997.

261. Österreichische Gesellschaft für Natur- und Umwelt Alltagspflanzen von Gestern ARGE Wien 1997. 1997.

262. Österreichischer Alpenverein Good Practice Guide Stern Innsbruck 1997. 1997.

263. Reinhard Kummer Karte-Kompaß-GPS Conrad Stein Kronshagen 1997. 1997.

264. Sabine Appelt Exkursionskatalog für Schulen ERNTE-Verband NÖ und Wien 1997. 1997.

265. Schüler HS Prutz Almleben im Oberen Gericht 1997. 1997.

266. Sparkassen Fördergemeinschaft Absam-Gnadenwald Naturführer Hall 1997. 1997.

267. Tiroler Landesregierung Abt. Umweltschutz Biotopinventar Imst Eigendruck Innsbruck 1997. 1997.

268. Tiroler Landesregierung Abt. Umweltschutz Biotopinventar Landeck Eigendruck Innsbruck 1997. 1997.

269. Tiroler Landesregierung Abt. Umweltschutz Forschung im Alpenpark Karwendel Eigendruck Innsbruck 1997. 1997.

270. Tiroler Landesregierung Abt. Umweltschutz Forschung im Alpenpark Karwendel Eigendruck Innsbruck 1997. 1997.

271. Tiroler Nationalparkfonds Hohe Tauern Ich zeig dir eine tolle Welt Matrei in O. 1997. 1997.

272. Umweltbüro Cerny Ökologische Aspekte des örtlichen Raumordnungskonzeptes der Gemeinde Kaunerberg Zirl 1997. 1997.

273. Alpenkonvention: Bibliographie. Innsbruck: OEAV; 1998.

274. Amt für Naturparke Südtirol Ausbildung von Schutzgebietsbetreuern und Vermittlern/Vorführern Bozen 1998. 1998.

275. Bayrische Akademie für Naturschutz und Landschaft. Alpinismus und Naturschutz Bayrische Akademie für Naturschutz und Landschaft. Laufen / Saltach 1998. 1998.

276. BM für Wissenschaft und Verkehr Status Report Wien 1998. 1998.

277. Elisabeth Walde Via Claudia - Neue Forschungen Hörtenbergdruck Telfs 1998. 1998.

278. Eva Lechner Tiroler Almen Edition Löwenzahn Innsbruck 1998. 1998.

279. F. Maier Neue Wege im naturschutz 1998. 1998.

280. Gemeinde Hohenau: Lebensraum gemeinsam gestalten. Zwiesel: Naturpark Bayerischer Wald; 1998. (Der Natur auf der Spur).

281. Geozentrum Hüttenberg Kärnten Mitteilungen Knappenberg 1998. 1998.

282. Geschäftsbericht 1997. Erfurt; 1998.

283. invent Destination Management Wien 1998. 1998.

284. J. Ernst Krach, Johann Bauch (Hrsg.) Naturpark Altmühltal - Bibliographie zur Biologie Brönner&Daentler Eichstätt 1998. 1998.

285. Josef Steinbach Regionsbildung im globalen Maßstab unter Verwendung von ökonomischen, sozialen und demographischen Indikatoren Regensburg 1998. 1998.

286. k.A. Bergmähderweg Brandberg k.A. Brandberg 1998. 1998.

287. Natur- und Nationalparks in Deutschland: Mit Farbfotos, Anfahrtsskizzen und allen wichtigen Informationen. Ostfildern: Fink-Kümmerly + Frey; 1998. (Freizeitführer).

288. Naturschutz in der Kulturlandschaft: Schutz und Pflege von Lebensräumen ; mit 33 Tabellen [Internet]. 1998. Verfügbar unter: http://www.bsz-bw.de/cgi-bin/ekz.cgi?SWB06151890

289. Neue Aspekte der Moornutzung Bayrische Akademie Laufen 1998. 1998.

290. OÖ Umweltakademie Schulgarten - Natur zum Begreifen Linz 1998. 1998.

291. Österreich - Die Generalkarte Marco Polo 1998. 1998.

292. Österreichsicher Alpenverein Naturwanderweg Römerstrassen Innsbruck 1998. 1998.

293. P. Preisendörfer et al Tourismus Journal Lucius Stuttgart 1998. 1998.

294. Regionswettbewerb Kulturlandschaft: Beispiele und Ideen für die nachhaltige Entwicklung österreichischer Kulturlandschaften ; ein Wettbewerb im Rahmen des österreichischen Kulturlandschaftsforschungsprogrammes ; Dokumentation. Wien: BMWV; 1998.

295. Schüler HS Prutz Almleben im Oberen Gericht 1998. 1998.

296. Tirol Werbung Das Tiroler Wirtshaus Tirol Werbung Innsbruck 1998. 1998.

297. Verein Alpenstadt des Jahres Die Stadt-Umland-Regionalkooperation Villach Villach 1998. 1998.

298. Vom Weg in die Landschaft: Beiträge zur Landschaftsplanung, Vegetationskunde und bäuerlichen Agrarkultur. Wien: Cooperative Landschaft; 1998. (Schriften der Cooperative Landschaft; Bd. 6).

299. Wildbiologische Gesellschaft München e.V. Der Karst - Brücke zwischen Dinariden und Alpen München 1998. 1998.

300. Agnes Schmid Fliesser Sagen Walser Druck Landeck-Telfs 1999. 1999.

301. Buch der Arten: Verluste, Gefährdungen und Hoffnungsschimmer. Wien: Eigenverl.; 1999.

302. Ch. Tschaikner Der feine Unterschied Rinn 1999. 1999.

303. Das Umweltgesetzbuch als Motor oder Bremse der Innovationsfähigkeit in Wirtschaft und Verwaltung? : Der Entwurf eines Umweltgesetzbuches der Unabhängigen Sachverständigenkommission beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit ; Vorträge und Diskussionsbeiträge auf der Tagung der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer vom 22. bis 24. Oktober 1997 . Wien: Duncker & Humblot; 1999.

304. Das Umweltgesetzbuch als Motor oder Bremse der Innovationsfähigkeit in Wirtschaft und Verwaltung? : Der Entwurf eines Umweltgesetzbuches der Unabhängigen Sachverständigenkommission beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit ; Vorträge und Diskussionsbeiträge auf der Tagung der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer vom 22. bis 24. Oktober 1997 : Das Umweltgesetzbuch als Motor oder Bremse der Innovationsfähigkeit in Wirtschaft und Verwaltung?  Wien: Duncker & Humblot; 1999.

305. Das Umweltgesetzbuch als Motor oder Bremse der Innovationsfähigkeit in Wirtschaft und Verwaltung? : Der Entwurf eines Umweltgesetzbuches der Unabhängigen Sachverständigenkommission beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit ; Vorträge und Diskussionsbeiträge auf der Tagung der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer vom 22. bis 24. Oktober 1997 : Das Umweltgesetzbuch als Motor oder Bremse der Innovationsfähigkeit in Wirtschaft und Verwaltung?  Wien: Duncker & Humblot; 1999.

306. Denkmalbericht. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung; 1999. (Kulturberichte aus Tirol und Südtirol; Bd. 411/412 = Jg. 53).

307. Eva Ladurner Alpenschneehuhn und Steinhuhn in den Naturparken Texelgruppe und Sextner Dolomiten 1999. 1999.

308. Gertrude Schrott -icha lousna - aussa soga Eigenverlag Landeck 1999. 1999.

309. Gertrude Schrott Icha glousnat aussa g’seit! Aktiv Sound Studio Landeck 1999. 1999.

310. Institut für Angewandte Umwelterziehung Natur als Abenteuer - Wege zum Erleben und Entdecken Steyr 1999. 1999.

311. Jacob Egg Innovationsmanagement in der neuen Regionalentwicklung für den Bezirk Landeck Landeck 1999. 1999.

312. Jürg Paul Müller Der Bartgeier Desertina Chur/Schweiz 1999. 1999.

313. Kulturlandschaftsforschung Bulletin. Wien: BMVW; 1999.

314. Le magazine / Europäische Kommission, Generaldirektion Bildung und Kultur: Bildung und Kultur in Europa. Luxemburg: Amt für Amtl. Veröff. der Europ. Gemeinschaften; 1999.

315. Leo Baumfeld Leitfaden für projektorientiertes Arbeiten .. ÖAR-Regionalberatung Wien 1999. 1999.

316. Mag. Rätisches Dreieck Ferienland Vinschgau, Landeck, Unterengadin Tappeiner Freiburg 1999. 1999.

317. Manfred Kaderli/ Patrick Lehner Yeti, spontane Gruppenspiele mit Schnee rex verlag Luzern 1999. 1999.

318. mehrere Tirol - immer einen Urlaub wert Heimatwerbung Tirol Innsbruck Winter 1999/2000. 1999.

319. Naturforum Weissensee Tourismus und Landschaft - Wieviel Land(wirt)schaft braucht das Land? Naturforum Weissensee Weissensee 1999. 1999.

320. Tiroler Landesregierung Kulturberichte aus Tirol 1999 Tiroler Landesregierung Innsbruck 1997. 1999.

321. Verband der Naturparke Österreichs Österreichische Naturparke Bundesministerium Graz 1999. 1999.

322. Wilhelm Sydow Fundberichte aus Österreich - Die bronze- und laténezeitliche Siedlung auf dem Kiahbichl bei Faggen in Tirol Wien 1999. 1999.

323. Wolfgang Happes fundraising Non Profit Bietigheim 1999. 1999.

324. Almgelände für den Tourismus - Entwicklung und Probleme am Beispiel \dqMeran 2000\dq 2003. 2000.

325. Amt der Tiroler Landesregierung SITRO Statistisches Informationssystem für die Tiroler Raumordnung Innsbruck 2000. 2000.

326. Amt der Tiroler Landesregierung Tiroler Bergwege-Gütesiegel Innsbruck 2000. 2000.

327. Amt für Naturparke Die Grenzen der Natur und die Grenzen des Menschen Bozen 2000. 2000.

328. Amt für Naturparke Vom Wasser und vom Licht Bozen 2000. 2000.

329. Anwalt der Alpen: 20 Jahre Fachabteilung Raumplanung-Naturschutz des Österreichischen Alpenvereins ; 1980 - 2000. Innsbruck: OEAV; 2000. (Lebensraum Alpen Sondernummer).

330. Auf Wallfahrtswegen in Tirol. Innsbruck and Wien: Tyrolia-Verl.; 2000.

331. Beatrix und Egon Pinzer Pitztal Edition Löwenzahn Innsbruck 2000. 2000.

332. BM f. Umwelt und Wasserwirtschaft Die Alpenkonvention. Ein österreichisches Anliegen Wien 2000. 2000.

333. BM für Land- und Forstwirtschaft Natura 2000 Erstinformationen Wien 1999. 2000.

334. BM für Landesverteidigung Österreichische Militärkarte 1:500 000 Wien 2000. 2000.

335. Carolina Walde Erlebnisraum Moor an der Via Claudia Augusta 2000. 2000.

336. Cooperative Landschaft Gebrauchsgeschichten rund um Wildgemüse und Wildobst Wien 2000. 2000.

337. diverse Mit Kindern auf Hütten Alpenverein 2000. 2000.

338. diverse Naturspektakel oder Sanfter Tourismus OÖ Akademie für Natur- und Umwelt Linz 2000. 2000.

339. Diverse Unterlagen über Waldpädagogik 2000. 2000.

340. Europäische Charta für nachhaltigen Tourismus in Schutzgebieten 2000. 2000.

341. Franz Geiger + Peter Pohl Das Fliesser Blochziehen 2000 Landeck 2000. 2000.

342. Franz Geiger Kinderfasching Fliess, 5.2.2000 Landeck 2000. 2000.

343. Franz Geiger Naturpark Herbst 2000 Landeck 2000. 2000.

344. Franz Geiger Zrugg G’schaut 2000 Kabel TV Landeck Landeck 2000. 2000.

345. Ges. zur Erhaltung alter u. gefähr. Haustierrassen Arche-Höfe 2000. 2000.

346. Gianni Bodini Auf den Spuren des Mannes aus dem Eis, Archäologische Wanderwege Kulturverein Schnals 2000. 2000.

347. Kabel TV Landeck Interregio 2000 im Kabelfernsehen Landeck mit Werbebeiträgen Landeck 2000. 2000.

348. Kärntens bedrohte Natur. Klagenfurt and Klagenfurt: Amt der Kärntner Landesregierung Abt. 20 - Landesplanung and Arge Naturschutz; 2000.

349. Kärntens bedrohte Natur. Klagenfurt and Klagenfurt: Amt der Kärntner Landesregierung Abt. 20 - Landesplanung and Arge Naturschutz; 2000.

350. Kärntens bedrohte Natur. Klagenfurt and Klagenfurt: Amt der Kärntner Landesregierung Abt. 20 - Landesplanung and Arge Naturschutz; 2000.

351. Kleingenossenschaft für ein lebenswertes Ulten Lebenswertes Ulten - Rückblick und Ausblick Ulten 2000. 2000.

352. Kulturreferat Tiroler Landesregierung Arttirol2000 Moskau Moskau 2000. 2000.

353. Landesumweltanealt Geschützte Pflanzen- und Tierarten Tiroler Landesumweltanwalt Innsbruck 2000. 2000.

354. mehrere Geschützte Pflanzen- und Tierarten Tiroler Landesumweltanwalt Innsbruck 2000. 2000.

355. Microsoft Publisher 2000 Benutzerhandbuch Microsoft. 2000.

356. Naturerlebnisweg \dqKalterer See\dq: Eintauchen in die Natur, Geschichte und Kultur = Percorso naturalistico \dqLago di Caldaro\dq. Bozen: Autonome Provinz Bozen/Südtirol; 2000. (Biotope in Südtirol).

357. Naturschutzbund Natur und Land: Alte Bäume - Lebensräume Naturschutzbund 2000. 2000.

358. ORF Tirol Tirol pur einfach Natur - Piller Moore Innsbruck 2000. 2000.

359. Österr. Agrargemeinschaft für Dorferneuerung Land scha(f)ft Raum Veralg Anton Pustet Salzburg 2000. 2000.

360. Südtirol Tourismus Werbung Heiliges Jahr 2000 Bozen. 2000.

361. Tiroler Landesregierung Kulturberichte Tiroler Landesregierung Innsbruck 2000. 2000.

362. Wasserland Steiermark ÖGNU Graz Juni 2000. 2000.

363. WLM Trockenlebensräume zwischen Landeck und Nauders als potentielle Natura 2000 Gebiete Innsbruck 2002. 2000.

364. WWF Österreich Landwirtschaft in Österreichs Natura 2000-Gebieten WWF Klagenfurt 1999. 2000.

365. Amt der Tiroler Landesregierung Medienverzeichnis 2001 Innsbruck 2001. 2001.

366. ARGE Gastlichkeitskultur an der Via Claudia August Via Claudia Augusta Ratgeber Innsbruck 2001. 2001.

367. Denkmalbericht. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung; 2001. (Kulturberichte aus Tirol und Südtirol; Bd. 421/422 = Jg. 55).

368. Denkmalbericht. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung; 2001. (Kulturberichte aus Tirol und Südtirol; Bd. 421/422 = Jg. 55).

369. Denkmalbericht. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung; 2001. (Kulturberichte aus Tirol und Südtirol; Bd. 421/422 = Jg. 55).

370. Deutsch-polnische Begegnung zu Wissenschaft und Kultur im zusammenwachsenden Europa. Lübeck: Danziger Naturforschende Gesellschaft; 2001. (Schriftenreihe der Danziger Naturforschenden Gesellschaft; Bd. 5).

371. Dr. Peter Baeck Tirol - immer einen Urlaub wert Heimatwerbung Tirol Innsbruck 2001/2002. 2001.

372. Franz Geiger Zrugg G’schaut Kabel TV Landeck Landeck 2001. 2001.

373. Franz Geiger Zrugg G’schaut Kabel TV Landeck Landeck 2001. 2001.

374. Gudrun Wallentin Besucherlenkung als Teil der Landschftsplanung OEAV Innsbruck 2001. 2001.

375. Institut für Ökologie Kulturlandschaftsprogramm Pöllauberg Pöllauberg 2001. 2001.

376. Land Tirol / Abt. Umweltschutz Tiroler Umweltschutzbericht 2001 - 2002 Land Tirol Innsbruck 2003. 2001.

377. Nationalpark Berchtesgaden: Nationalparkplan. Stand 30.03.2001. Berchtesgaden: Nationalparkverwaltung; 2001.

378. Naturschutzbund Natur und Land - Moore Naturschutzbund Salzburg 2001. 2001.

379. Sigrid Hilger Die Aifner Alm 2001. 2001.

380. Sigrid Hilger Die Aifner Alm Landeck 2001. 2001.

381. Traudl Wolfschwenger + Kurt Grünwald VEGH Gefährdete Haustierrassen 2001. 2001.

382. TVB Pitztal Pitztal Imst Imst 2001. 2001.

383. Umweltdachverband Potential Natural World Heritage Sites in the Alps Wien 2001. 2001.

384. \dqWer hat Angst vor Schutzgebieten? Schutzgebiete als Chance für die Region\dq: Tagungsdukumentation \dqAlpine Naturparke\dq ; Broschüre des Fachausschusses. Wien: CIPRA Österreich; 2002.

385. Andrea Kammhuber Der Gletscherpfarrer Vom Alpenpionier Franz Senn 2002. 2002.

386. Annette Saitner Pflanzengeschichten; Brauchtum, Sagen und Volksmedizin zu 283 Pflanzen Deutscher Alpenverein München 2002. 2002.

387. Arbeitsberichte der Natko Natur für alle - Großschutzgebiete ohne Barrieren Mainz 2002. 2002.

388. Behördenführer Bezirk Imst 2002. 2002.

389. BM für Land und Forstwirtschaft Grüner Bericht Wien 2002. 2002.

390. Das Europa-Spiel, Europa im Grossen und Kleinen, in Geschichte und Träumen 2002. 2002.

391. Denkmalbericht. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung; 2002. (Kulturberichte aus Tirol und Südtirol; Bd. 427/428 = Jg. 56).

392. Denkmalbericht. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung; 2002. (Kulturberichte aus Tirol und Südtirol; Bd. 427/428 = Jg. 56).

393. Denkmalbericht. Innsbruck: Amt der Tiroler Landesregierung; 2002. (Kulturberichte aus Tirol und Südtirol; Bd. 427/428 = Jg. 56).

394. Eitel-Friedrich Scholz Bergblumen \dqAuf der Mussen\dq Verein Pro Gailtal Dellach 2002. 2002.

395. Franz Geiger Zrugg G’schaut 2002 Kabel TV Landeck Landeck 2002. 2002.

396. Franz Geiger Zrugg G’schaut Kabel TV Landeck Landeck 2002. 2002.

397. Gabriele Moder Kuh & Co, eine Landwirtschaftsmappe für Kinder und Erwachsene Österreichischer Agrarverlag Klosterneuburg 2002. 2002.

398. Göttner, Abendroth, Owen, Renhart, Dematteis, Der Mann aus dem Eis - Sein Lebens- und Kulturraum Planet Alpen Tirol 2002. 2002.

399. Institut für Integrativen Tourismus und Freizeitf. Tourismus mit Zukunft Wien 2002. 2002.

400. Kerstin Blassnig Naturpark-Projekttage im Naturpark Kaunergrat (Pitztal-Kaunertal) Eigenverlag Fließ 2002. 2002.

401. Michael Getzner et al. Naturschutz und Regionalentwicklung Peter Lang Frankfurt am Main 2002. 2002.

402. Nationalpark Hohe Tauern Die Alpenkonvention und ihre Bedeutung für ländliche Regionen Matrei i. O. 2002. 2002.

403. Naturschutzbund Natur und Land: Heimische Gifttiere Naturschutzbund 2002. 2002.

404. Planet Alpen, Das neue Bild vom Lebensraum Morawa Kärnten 2002. 2002.

405. Prutzer Wirtschaftsstammtisch Keltisches Baumhoroskop und Baumwanderweg Prutz 2002. 2002.

406. Verband der Österreichischen Naturparke Gras im Ohr - Schlamm am Zeh Graz 2002. 2002.

407. Wildnis Tirol. Innsbruck: Loewenzahn; 2002.

408. Alpenverein Berg 2003 Alpenvereinsjahrbuch Bd. 127 Scheel Print-Medien GmbH Wien, Stuttgart 2003. 2003.

409. Alpine Wellness Projektinformation Innsbruck 2003. 2003.

410. Bundesland Tirol und Südtirol Kulturberichte aus Tirol Tiroler Landesregieurng Abteilung Kultur Tirol 2003. 2003.

411. Christoph Wachter Lebensraum Wasser - die Pietzen bei Landeck Wachter Filmproduktion Landeck 2003. 2003.

412. Franz Geiger Naturparkfilm in drei Sprachen Landecker Kabelfernsehen Landeck 2003. 2003.

413. Franz Geiger Zrugg Gschaut 2003 Landecker Kabelfernsehen Landeck 2003. 2003.

414. Hubert Riezler Die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt in Kaltenbrunn Verlag St. Peter Salzburg 2003. 2003.

415. Land Tirol Zukunft sichern - Zukunft fördern Land Tirol Innsbruck 2003. 2003.

416. Oberösterreichische Akademie für Umwelt und Natur Öko-Koffer: Lebendig lehren und lernen Land Oberösterreich Linz 2003. 2003.

417. ORF Tirol Harry’s liabste Hüttn - Wasserweg Kauns Kaunerberg Innsbruck 2003. 2003.

418. ORF Tirol Tirol Heute Eröffnung Sommerprogramm 2003 Beitrag vom 29.05.03 Innsbruck 2003. 2003.

419. ORF Tirol Tirol Heute Prädikatisierung NP im Landtag am 15.04.03 Innsbruck 2003. 2003.

420. Pro Vita Alpina Ötztaler und Stubaier Alpen: Natur und Kultur - Themenwege 2003. 2003.

421. Reimmichls Volkskalender Tyrolia Innsbruck 2003. 2003.

422. Stephen Sokoloff Wandererlebnis Oberösterreichische Schutzgebiete - Wanderführer für Oberösterreich 2003. 2003.

423. Uli Geißler Birgit Rieger Das große Ravensburger NATURSPIELBUCH Ravensburg Ravensburg 2003. 2003.

424. Verband der Naturparke Österreichs Wer macht’s, wer zahlt’s, was bringt’s? Tagungsunterlagen zu \dqRegionalentwicklung in Naturparken und Schutzgebieten\dq Verband der Naturparke Österreichs Graz 2003. 2003.

425. Weiterentwicklung der Regionalentwicklung in Naturparken. AC04036117 Wer måcht’s, wer zåhlt’s, wås bringt’s? [Internet]. 2003; Verfügbar unter: http://media.obvsg.at/AC05254277-1001

426. Österreichischer Alpneverein Berg 2004 Eigenverlag 2003. 2004.

427. Kärntner Naturschutzbericht: Natur, Vielfalt, Kärnten [Internet]. Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 8, Kompetenzzentrum Umwelt, Wasser und Naturschutz and Klagenfurt: Amt der Kärntner Landesregierung Abteilung 20 Uabt. Naturschutz; 2010. Verfügbar unter: http://www.bibliothek.uni-regensburg.de/ezeit/?2800607

428. Jahresbericht / Education 21, Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Bern: Education 21; 2014.

429. Jahresbericht. Regensburg: Europarc Hauptsitz; 2018.

430. Wertvolles Kulturgut bewahren und sammeln: Festschrift für Dr. Hans Grießmair. Bozen: Athesia; 2018. (Der Schlern; Bd. 92. Jahrgang, Heft 11/12 (November/Dezember 2018)).

431. Wertvolles Kulturgut bewahren und sammeln: Festschrift für Dr. Hans Grießmair. Bozen: Athesia; 2018. (Der Schlern; Bd. 92. Jahrgang, Heft 11/12 (November/Dezember 2018)).

432. Wertvolles Kulturgut bewahren und sammeln: Festschrift für Dr. Hans Grießmair. Bozen: Athesia; 2018. (Der Schlern; Bd. 92. Jahrgang, Heft 11/12 (November/Dezember 2018)).

433. Wertvolles Kulturgut bewahren und sammeln: Festschrift für Dr. Hans Grießmair. Bozen: Athesia; 2018. (Der Schlern; Bd. 92. Jahrgang, Heft 11/12 (November/Dezember 2018)).

434. Abteilung Natur und Landschaft Landschaftsschutz in der Gemeinde Bozen.

435. Abteilung Umweltschutz Karwendel-Geschichte(n).

436. Alpenreport.

437. Amt der Tiroler Landesregierung Tiroler Loipen-Gütesiegel Innsbruck.

438. Amt der Tiroler Landesregierung Wander- und Bergwegekonzept des Landes Tirol Innsbruck.

439. Anita Lackenberger & Gerhard Mader Valsertal verborgenes Juwel Innsbruck.

440. Bewertungsverfahren für das programm \dqLebensqualität und Management lebender Ressourcen\dq.

441. Bundesländer Ein Beitrag zum Fledermausschutz in Österreich.

442. Ein Beitrag zum Fledermausschutz in Österreich.

443. Franz Geiger Naturparkvorstellung Landeck.

444. Galerie zum alten Ötztal Passion in der Landschaft Ötz.

445. Geozentrum Tiroler Oberland Geo-Lehrpfad Karrösten Imst.

446. Geozentrum Tiroler Oberland Geo.Lehrpfad Winkelberg Imst.

447. Geozentrum Tiroler Oberland Naturlehrpfad Forchet Imst.

448. Gerhard Müller/Paul Tschörner Waldpädagogische Spiele - Kleine Spielesammlung Innsbruck.

449. Geschöpfe der Stille: Die Rauhfußhühner und das Steinhuhn Broschüre des Amt für Naturparke Bozen.

450. H. von Pechmann Schach der Waldverwüstung II. u. III. Teil.

451. Hannes Burger Nationalpark Morsak oHG Grafenau.

452. Hecken Broschüre der Abteilung für Natur und Landschaft Bozen.

453. Heinz Andlinger, Uwe Baco Regionalisierung.

454. Hubert v. Walterskrichen Kaunertal Erinnerungen an die 80iger Jahre Landeck.

455. Isode Röck Permakultur..bei den Indianern?..in Wenns?

456. Kulturberichte aus Tirol und Südtirol. Bozen and Innsbruck and Innsbruck and Innsbruck: Tiroler und Südtiroler Kulturabteilungen Abteilung Deutsche Kultur Amt der Tiroler Landesregierung Abteilung Kultur and Amt der Tiroler Landesregierung and Amt der Tiroler Landesregierung Abt. Kultur;

457. Kulturberichte aus Tirol und Südtirol. Bozen and Innsbruck and Innsbruck and Innsbruck: Tiroler und Südtiroler Kulturabteilungen Abteilung Deutsche Kultur Amt der Tiroler Landesregierung Abteilung Kultur and Amt der Tiroler Landesregierung and Amt der Tiroler Landesregierung Abt. Kultur;

458. Kulturberichte aus Tirol und Südtirol. Bozen and Innsbruck and Innsbruck and Innsbruck: Tiroler und Südtiroler Kulturabteilungen Abteilung Deutsche Kultur Amt der Tiroler Landesregierung Abteilung Kultur and Amt der Tiroler Landesregierung and Amt der Tiroler Landesregierung Abt. Kultur;

459. Landesforstdirektion Wanderweg Via Claudia.

460. Landeslandwirtschaftskammer für Tirol Bedeutende heimische Baumarten Innsbruck.

461. Lebenshilfe, RUZ, Natur für alle - Planungshilfen zur Barrierefreiheit Deutsche bundesstiftung Umwelt.

462. Manuela Schlatter + Sonja Schmid Interviews Bauern zum Thema Bewässerung und Pietzen.

463. Martina Mallaun Absatzmöglichkeiten landwirtschaftlicher Produkte.

464. mehrere Ökologisch orientiertes Tourismusmanagement Trier.

465. Naturpark Grebenzen Eiszeit im Naturpark Grebenzen Grebenzen k.A.

466. Österreich zu Beginn des 3. [dritten] Jahrtausends : Raum und Gesellschaft, Prognosen, Modellrechnungen und Szenarien. Wien: Verl. d. Österreich. Akad. d. Wiss;

467. Österreichs Wanderdörfer Schau! Die w(a)underbarsten Themenwege auf einen Blick Villach.

468. Ötztal - Pitztal - Kaunertal - Wildspitze freytag & berndt k.A.

469. Plan Alp ZT Wanderkarte Kaunertal St. Anton k.A.

470. Sommerprogramm Naturpark Grebenzen.

471. Stadt Innsbruck Umweltplan Innsbruck Innsbruck.

472. TIROL Geologie mit Tektonik Universitätsverlag Wagner Innsbruck.

473. Tourismusverband Arzl, Wenns, Jerzens Wanderkarte vorderes Pitztal und Umgebung von Imst k.A.

474. Tourismusverband Landeck Ausflugskarte Landeck k.A.

475. Tourist Information Rhön Radwandern Rötter Bad Neustadt 98.

476. TVB Kaunertal Kaunertal Sommer und Winter.

477. TVB Mieming - Wildermieming Sonnenplateau Mieming - Wildermieming Mieming.

478. Umweltbildung - Materialsammlung Einzelblätter.

479. Unsere Fledermäuse Broschüre des Amts für Landschaftsplanung in Bozen Bozen.

480. Verfahrenshandbuch für die Bewertung von Projektvorschlägen.

481. Wanderkarte Imst - Landeck - Telfs - Fernpass freytag & berndt k.A.

1. Aschaber R, Hotter M. Abgrenzungsvorschläge für Schutzgebiete im Naturpark Kaunergrat (Pitztal - Kaunertal). Innsbruck: Büro für Vegetationsökologie und Umweltplanung; 2005 Juni.

2. Egg W. Das Land der 100 Piezen erforschen. Landeck; 1997 März S. 26.

3. Egger K. Konkretisierungsmöglichkeiten für einen kindergerechten Unterricht als Vorbereitung für Schulexkursionen in den Naturpark Kaunergrat (Pitztal-Kaunertal) [Diplomarbeit für das Lehramt an Volksschulen]. [Innsbruck]: Pädagogische Akademie des Bundes in Tirol; 2005.

4. Falkeis E. Neophyten Management im Naturpark Kaunergrat (Pitztal-Kaunertal) : Monitoring - Strategien und Maßnahmen der Umsetzung [Internet]. Akademiker Verlag; 2013. 137 S. Verfügbar unter: https://bibsearch.uibk.ac.at/AC10925252

5. Glaser F. Bewässerungsanlagen als Lebensräume für Libellen und Amphibien am Beispiel der Tramser Pietzenlandschaft bei Landeck (Tirol, Österreich). Technisches Büro für Biologie; 2001 Dez S. 82.

6. Huemer P, Erlebach S. Die Schmetterlinge (Lepidoptera) des Fließer Sonnenberges  - „Hot Spot“ der Artenvielfalt Tirols (Österreich). 2005;(85):231–78.

7. Massimo M. Eisdicke des Gepatschferners Messungen mit dem Radio-Echolot [Internet] [Diplomarbeit]. [Innsbruck]; 1997. Verfügbar unter: https://bibsearch.uibk.ac.at/AC02077261

8. Peintner M. Steinschlagmodellierung ausgewählter Wanderwegabschnitte an Jochübergängen in der Permafrostzone im Naturpark Kaunergrat (Tirol) [Internet] [Masterarbeit]. [Innsbruck]: Innsbruck; 2017. Verfügbar unter: https://bibsearch.uibk.ac.at/AC11365902

9. Petschacher U. Verbuschung von Trockenrasen Quantifizierung des Erhaltungszustandes von Natura 2000 Habitaten mit „Landscape Metrics“ [Internet]. [Salzburg]: Salzburg, Zentrum für GeoInformatik; 2005. Verfügbar unter: https://ubsearch.sbg.ac.at/permalink/f/16hc907/USB_alma21159515620003341

10. Piccolruaz C. Zur Quartärgeologie des Kaunergrates im Bereich der östlich des Gepatsch-Stausees in den westlichen Ötztaler Alpen (Tirol) unter besonderer Berücksichtigung der Blockgletscher [Internet] [Diplomarbeit]. [Innsbruck]: Naturwissenschaftliche Fakultät; 2004. Verfügbar unter: https://bibsearch.uibk.ac.at/AC04361520

11. Piccolruaz C. Zur Quartärgeologie und Geomorphologie des Kaunergrates im Bereich östlich des Gepatsch-Stausees.

12. Schlatter M. Der sozioökonomische Strukturwandel der Landwirtschaft im westtirolischen Realteilungsgebiet seit der Mitte des 19. Jahrhunderts am Beispiel der Gemeinde Stanz bei Landeck [Internet] [Diplomarbeit]. [Innsbruck]: Innsbruck Institut für Geografie; 2002. Verfügbar unter: https://bibsearch.uibk.ac.at/AC03420565

13. Schlatter S, Wieser M. Biologische Diversität und pädagogischer Nutzen [Diplomarbeitstudiengang für das Lehramt an Hauptschulen]. [Stams]: Pädagogische Akademie Tirol der Diözese Innsbruck in Stams; 2004.

14. Schmid S. Landwirtschaftliche Bodennutzung und Flurbewässerung in einem inneralpinen Trockengebiet Das Beispiel des Kaunerberghanges [Internet] [Diplomarbeit]. [Innsbruck]: Innsbruck; 2002. Verfügbar unter: https://bibsearch.uibk.ac.at/AC03420382

15. Tschenett N. Bergbauern im Pitztal am Beispiel Piller [VWA]. [Imst]: BRG Imst; 2017.

16. Weber N. Changes in cultural landscapes and their impacts on the biodiversity of an alpine eco-system [Internet] [Diplomarbeit]. [Wien]: für Bodenkultur; 2011. Verfügbar unter: https://epub.boku.ac.at/obvbokhs/content/titleinfo/1082716