Waldbaden - Kraftquelle Natur, Kaunertal

21.07.2020
Das Jahresprogramm 2020 basiert naturgemäß auf den definierten Vereinszielen für die Bereiche Naturschutz, Umweltbildung, Regionalentwicklung, Forschung, Tourismus & Erholung (siehe www.kaunergrat.at). Die begleitende Öffentlichkeitsarbeit stellt wie immer sicher, dass die einheimische Bevölkerung ebenso wie auch die Gäste des Naturparks Kaunergrat über die jeweiligen Tätigkeiten und die Fortschritte in dessen Arbeitsfeldern laufend informiert sind. Dadurch wird nicht nur der nationale und internationale Bekanntheitsgrad des Naturparkes sukzessive erhöht, sondern auch der Rückhalt durch die Bevölkerung nimmt zu. Dieses perfekte Ineinandergreifen aller beteiligten Akteure ermöglicht, dass die Arbeit des Naturparkes - langfristig angelegt - ein erfolgreich geführtes Naturschutzmanagement ergibt.



Mit Unterstützung des Landes Tirol.

Das Schutzgebietsmanagement in den Tiroler Naturparken stützt sich auf die Umsetzung von Maßnahmen in den Bereichen Naturschutz, Erholung und Tourismus, Regionalentwicklung, Umweltbildung und Forschung. Der Naturpark Kaunergrat kann in den angeführten Säulen auf eine positive Entwicklung verweisen. Die operative Arbeit orientiert sich an den vom Verein ausgearbeiteten „Leitlinien für eine nachhaltige Entwicklung im Naturpark Kaunergrat“.