Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.

Der Kauner Weiher liegt am Weiherbühel, oberhalb der Ortschaft Kauns und besteht bereits seit über 200 Jahren. Mit dem Wasser des Kauner Weihers konnten früher zwei Tragwaale gespeist werden, die in die Wiesen oberhalb und unterhalb des Dorfes führten. Im Jahre 1995 wurde von den Bauern eine neue Beregnungsanlage gebaut. Seither hat der Weiher seine Funktion als Bewässerungsteich verloren und ist sukzessive verlandet. Heute beinhaltet er nur mehr wenig Wasser und ist leider zusehends in Vergessenheit geraten. In einer breit gestützten Initiative von Gemeinde, Agrargemeinschaft und Tourismusverband soll der Kauner Weiher und seine Umgebung wieder für die Bevölkerung als Naherholungsgebiet zugänglich gemacht werden.

Der Kauner Weiher soll durch die geplante Rekultivierung drei Wasserzonen erhalten. Dabei handelt es sich um zwei Flachwasserbereiche mit einem Unterschied in der Wassertiefe von etwa 40 cm sowie einer Tiefwasserzone.

Am Ufer des Weihers sollen zwei Holzstege sowie drei Sitzgelegenheiten angelegt werden, um erholungssuchenden Besuchern eine Rastmöglichkeit zu bieten. Vom Weiherbühel aus hat man einen besonders schönen Blick auf die Ortschaft Kauns und weiter ins Inntal sowie auf die Erhebungen des Kaunergrats.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at sowie zu RegioL auf www.regiol.at/projekte/aktuelle-projekte.html

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at sowie zu RegioL auf www.regiol.at/projekte/aktuelle-projekte.html

Logo_4C_ELER_IWB_INTERREG V I-OE_CLLD
Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.