Unser Tipp: Umweltfreundliche An- und Abreise

Sanfte An- und Abreise in den Naturpark Kaunergrat

Der Naturpark Kaunergrat und seine Partner fühlen sich der Landschaft und der Natur besonders verbunden. Dabei spielt die umweltschonende Mobilität eine große Rolle. Hier sind unsere Empfehlungen.

  • Der Fernbus-Anbieter FlixBus fährt aus vielen europäischen Städten günstig bis nach Innsbruck von dort reist man dann mit dem VVT sicher und bequem weiter in die Naturparkregion. 
  • Unser Tipp! Reisen sie doch mit dem Europa-Spezial-Ticket erhältlich bei der DB (Deutschen Bahn) ab € 39,00, bei den Österreichische Bundesbahnen gibt es die ÖBB Sparschiene bereits ab € 24,00 sowie die Schweizer Bundesbahnen das Sparbillet SBB ab CHF 36,00 anbieten.
  • Der Bahnhof Landeck-Zams bietet beste öffentliche Anschlussmöglichkeiten, wobei hier alle internationalen Schnellzüge halten. Lt. Autofahrerclub zählt er zu den besten Tirols.

Nachhaltig Wandern mit dem WÖFFI

Wöffi Wandern mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Naturpark Kaunergrat bietet 13 Erlebnistouren durch die Naturpark-region in Abstimmung mit dem öffentlichen Verkehrsnetz an. Die An- und Abreise mit  öffentlichen Verkehrsmitteln ist nicht nur nachhaltig, sondern auch entspannend. Denn an welcher Haltestelle die Wanderung starten soll und wo sie endet, das entscheiden allein sie.

WÖFFI - Informationsbroschüren

In einem einheitlichen Layout haben die 5 Tiroler Naturparke (Karwendel, Zillertal, Ötztal, Kaunergrat, Tiroler Lech) die Wanderbroschüren über ihre Naturparks herausgebracht. Dieses Projekt, das erstmals in diesem Umfang Wanderungen mit öffentlicher Anreise bewirbt, wurde aus Mitteln des Fonds für ländliche Entwicklung finanziert.