Umweltbildung für Kindergärten

Das vielfältige Exkursions-Angebot vom Naturpark Kaunergrat

Vögel

Der zweiteilige Workshop ‚Vögel‘ findet zuerst in einem geeigneten Gruppenraum oder Turnsaal statt. Dabei tauchen wir in die Welt der Vögel ein. Wir besprechen die Anatomie der Vögel, deren Lebensräume und natürlich auch den Vogelflug. Danach begeben wir uns ins Freie um die besonderen Kennzeichen die einen Vogel ausmachen auf spielerische Art und Weise im Feld nachzuahmen.
Halbtägig

Märchenreise

Anhand einer Märchenreise entdecken wir den Wald. Die spannende Geschichte die wir erzählen führt uns zusammen über Stock und Stein und dabei betrachten wir den uns umgebenden Lebensraum. Unsere Protagonisten sind fantastische Wesen aus der Märchenwelt. Sie begleiten uns fast unbemerkt und schulen unsere Beobachtungsgabe, bringen uns Achtsamkeit bei und weihen uns in die Geheimnisse der Natur ein.
Halbtägig

Schmetterlinge

Bei unserer Exkursion ‚Schmetterlinge‘ erfahren wir wie sich aus einem Ei, eine Raupe und dann langsam ein Schmetterling entwickelt. Anschließend beobachten wir die Schmetterlinge im Feld und hören darüber welche Futterpflanzen sie besonders mögen.
Halbtägig

Tiere im Wald

Gemeinsam begeben wir uns auf eine Entdeckungsreise durch den Wald. Gleich zu Beginn sind wir damit befasst Spuren von Tieren, die wir vorab versteckt hatten, zu suchen. Zur Vorbereitung können die Kinder anhand von Demonstrationsmaterial erfühlen und erkennen wie solche Spuren aussehen könnten. Dann erforschen wir gemeinsam den Waldboden mit unseren mitgebrachten Lupen. Zentraler Punkt der Exkursion ist das Beobachten und Verstehen von Tieren und ihren Spuren die sie im Wald hinterlassen. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei darauf, dass die Kinder selbst entscheiden bei welchem Programmpunkt sie länger verweilen wollen, ganz im Sinne des ‚Selbst bestimmten Lernens‘.
Halbtägig