Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.

Kaunerberg

Ab durch den Hangkanal!

Über dem Eingang zum Kaunertal liegt die kleine Gemeinde Kaunerberg mit ihren gut 400 Einwohnern. Die vielen malerischen Weiler mit ihren zum Teil sehr alten Bergbauernhöfen liegen verstreut am sonnigen Berghang.

Seine Lage macht Kaunerberg zum idealen Ausgangspunkt für Wanderungen und Mountainbiketouren in die umliegende Bergwelt. Der Naturpark Kaunergrat lädt Familien und Erholungssuchende ein, die nahezu unberührte Natur zu genießen und die regionalen Köstlichkeiten auf den Hütten und Almen zu probieren. Am Kaunerberger Wasserweg, der von Gallruth durch einen 1 Kilometer langen Wasserstollen führt, erleben die Wanderer den Hangbewässerungskanal, der seit 1954 die Bewirtschaftung der Felder und Äcker am Kaunerberghang sichert.

Artenreiche Trockenrasen

Die Trockenrasen in Kaunerberg, Kauns und Faggen stellen ein wichtiges Verbindungsglied zwischen den Rasengesellschaften entlang des Oberen Gerichts und den Fließer Sonnenhängen dar. Sie wurden im Jahr 2006 zum Naturschutzgebiet erklärt. In ihrem Artenreichtum bzw. ihrem naturschutzfachlichen Wert sind sie mit den Fließer Sonnenhängen vergleichbar.

Aber auch sonst hat die Naturparkgemeinde Kaunerberg ganzjährig viel zu bieten. Derzeit arbeiten wir an einem Projekt zur Sanierung der alten Schulwege am Kaunerberghang und an einer Dokumentation der alten Höfe Lahng, Luixe, Tilgge...

Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.