Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.

Kaunerberger Hangkanal

Kaunerberger Hangkanal

Kaunerberger Hangkanal

Top 10-Garantie

Der Kaunerberger Wasserweg führt von der Mündung des Inns bei Faggen/Prutz über Kauns und Kaunerberg über die Weiler Unter- und Oberfalpetan zum Gallruthstollen. Durch den Bewässerungsstollen (Länge ca. 1 km; Taschenlampe nicht vergessen!) führt der Wasserweg zur Gallruthalm wo sich auch das Einlaufbauwerk für den Hangkanal befindet. Von hier besteht die Möglichkeit über den Dr. Angerer-Panoramaweg zurück zur Falkaunsalm zu wandern (ca. 1,5 Std).

Der Hangkanal als wichtiger wirtschaftlicher Faktor 

Der Kaunerberger Hangkanal wurde Ende der 1940er gebaut und wurde über Mittel des Marshallplans finanziert. Mit dem Bau hatten die Einwohner von Kauns und Kaunerberg nach dem 2. Weltkrieg wieder die Chance die Erträge aus der Landwirtschaft auf ihren Wiesen zu steigern - zudem war es auch ein wichtiger Arbeitgeber in einer schwierigen Zeit. Heute ist der Hangkanal aus Sicherheitsgründen weitgehend abgedeckt.

Einzigartig in Tirol!

Offene Abschnitte finden sich noch direkt vor dem Eingang in den Gallruthstollen. Der Stollen dient auch heute noch zur Bewässerung und ist deshalb nicht immer begehbar - bitte informieren Sie sich deshalb vor der Wanderung beim Tourismusverband Oberland - Kaunertal (T. 050 225 200)

Die Wanderung kann auch ab Kaunerberg oder in einer kurzen Rundwanderung auch unterhalb der Falkaunsalm gestartet werden.

Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.