Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.

Alpines Heiligtum am Piller Sattel

Alpines Heiligtum am Piller Sattel

Alpines Heiligtum am Piller Sattel

Beschreibung

Nur einen Steinwurf vom Naturparkhaus entfernt liegt ein bronzezeitlicher Kultplatz, der über 2000 Jahre, bis zum Ende des römischen Reiches, für rituelle Opferungen genutzt wurde. Die wertvollen Opfergaben am Brandopferplatz wurden im Jahre 1991 entdeckt und befinden sich heute im Archäologischen Museum in Fließ. 

"Brandopferplatz neu"

Über ein von der EU gefördertes Leaderprojekt - ausgearbeitet vom Museumsverein Fließ - wurde der Brandopferplatz im Jahre 2010 neu gestaltet.

Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.