Steckbrief

Lage & Ausdehnung

Die Naturparkregion Kaunergrat reicht im Norden bis an die Tore der Bezirkshauptstädte Landeck und Imst. In südlicher Richtung erstreckt sie sich bis zum Alpenhauptkamm und umfasst dabei das Pitztal, das Kaunertal und Teile des Inntales. Auf einer Fläche von 58.920 ha schließt sie alle Höhenstufen der Alpen mit ein, von den Innauen (750 m) hinauf bis zu den markanten Dreitausendern der Ötztaler Alpen und der alles überragenden Wildspitze (3.768 m). Obwohl die Naturparkregion einzigartige Orte der Ruhe, Erholung und Ursprünglichkeit beheimatet, ist das Gebiet um den Kaunergrat rasch und unkompliziert erreichbar.

Zahlen & Fakten


Entstehung
  • Vereinsgründung am 11.12.1997
  • Offizielle Ernennung zum Naturpark
    am 1.7.2003
  • Träger des Kulturlandschaftspreises '10
  • Naturpark des Jahres 2011
 
1. Naturparkhaus Tirols
  • Eröffnung am 19.8.2007

Naturpark in Zahlen
  • Tierarten: 1.100 Schmetterlingsarten, 1.200 Steinböcke, etc ...
  • Pflanzenarten: Von Trockenrasen bis zur typischen Alpenflora    
  • Themenwege: 6
  • Anzahl der Dreitausender: 84
  • Veranstaltungen pro Jahr: 120
  • Naturparkbesucher pro Jahr: 200.000
  • Tourismus in der Region: ca. 10.000 Betten und 1,3 Millionen Nächtigungen
  • 47 Almen
  • Höchster Anteil an Bio-Betrieben in ganz Tirol
  • Höchster Gipfel im Naturpark: Watzespitze (3532m)
  • Höchster Gipfel in der Naturparkregion: Wildspitze (3768m)
  • Gepatschhaus im Kaunertal, älteste Alpenvereinshütte Österreichs
  • höchster Anteil an ursprünglicher Kulturlandschaft laut dem Tiroler Kulturlandschaftskataster
  • Größte Steinbockkolonie Österreichs mit 1200 Tieren
  • Typische Tierarten: große Heuschrecken- und Wildbienenvielfalt, Steinböcke, Gämsen, Mufflon, Rothirsch, Reh, Steinadler, Murmeltiere, uvm.

9 Mitgliedsgemeinden

der Bezirke Landeck und Imst mit
insgesamt über 11.000 Einwohnern:

 Fließ
 Faggen
 Kauns
 Kaunerberg
 Kaunertal
 Arzl im Pitztal
 Wenns
 Jerzens
 St. Leonhard im Pitztal

Sehenswertes
  • Ausstellung "3000m VERTIKAL" im Naturparkhaus Kaunergrat in Fließ
  • Ausstellung "Die Zirbe – Grenzgängerin mit Talenten" in Jerzens
  • Archäologisches Museum und Dokumentationszentrum in Fließ
  • Talmuseum Kaunertal im Weiler Platz in der Gemeinde Kaunertal
  • Flügelhaus in Nufels im Kaunertal
  • Burg Berneck in Kauns
  • Schaukäserei in Gogles
  • Museum Stamserhaus
  • Schaukäserei Taschachalm
Naturpark Karte
Filter
Ansicht
Karte zurücksetzen
Vollbild beenden
Almen
Almen
Hütten
Hütten
Aussichtspunkte
Aussichtspunkte
Ausstellungen
Ausstellungen
Direktvermarkter
Direktvermarkter
Beherbergungsbetriebe
Beherbergungsbetriebe
Naturparkhaus
Naturparkhaus
Themenwege
Themenwege
Schutzgebiete
Schutzgebiete
Wallfahrtswege
Wallfahrtswege
Wanderwege
Wanderwege
Naturpark-Grenze
Naturpark-Grenze
Seen und Teiche
Seen und Teiche
Seen und Teiche
Seen und Teiche
Freizeiteinrichtung
Freizeiteinrichtung
Anreise
Anreise
Rodeln
Rodeln
Gemeinden
Gemeinden
Winterwandern
Winterwandern
Karte
Gelände
Satellit
Hybrid
Naturpark Kaunergrat
6521 Fließ
Gachenblick 100
Österreich
Tel. +43 (0) 5449 6304
naturpark@kaunergrat.at
www.kaunergrat.at