Akzeptieren
Mehr Infos
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen

zum Veranstaltungskalender
Erfolg im Feld - Monitoring Trockenrasen Erfolg im Feld - Monitoring Trockenrasen
01.05.2009

Erfolg im Feld - Monitoring Trockenrasen

Der Naturpark Kaunergrat ist für die Betreuung der Schutzgebiete innerhalb der Naturparkregion zuständig. Unter den Schutzgebieten befindet sich auch das Natura 2000-Gebiet „Fließer Sonnenhänge“ und das Naturschutzgebiet „Kauns-Kaunerberg-Faggen“. Die beiden Schutzgebiete bilden den größten Trockenrasenkomplex Tirols und sind von großer naturschutzfachlicher Bedeutung. Die Erhaltung der Trockenlebensräume ist nur über eine extensive Beweidung, vor allem mit Ziegen und Schafen auf Dauer zu gewährleisten.

Naturparkschulen im Naturpark Kaunergrat Naturparkschulen im Naturpark Kaunergrat
01.05.2010

Naturparkschulen im Naturpark Kaunergrat

In unserer Naturparkarbeit nimmt die Umweltbildung einen bedeutenden Stellenwert ein. Jährlich werden über 1200 Kinder die Besonderheiten unseres Naturparks nähergebracht. Großen Wert legen wir dabei auf die aktive Integration der Schulen aus den Naturparkgemeinden.

Bunte Vielfalt auf kargem Boden Bunte Vielfalt auf kargem Boden
01.05.2010

Bunte Vielfalt auf kargem Boden

Die Sonnenhänge bei Fließ und Kaunerberg haben für die Biodiversität im Alpenraum und insbesondere für Tirol einen herausragenden Stellenwert. In welchem Maße die lepidopterologische Artenvielfalt zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch vorhanden ist und inwieweit die durchgeführten Pflegemaßnahmen den Schmetterlingen tatsächlich entgegenkommen, kann angesichts fehlender aktueller Erfassungen nicht wissenschaftlich beurteilt werden. Mit diesem Projekt wird über drei Jahre die Nachtfalterfauna der Trockenrasen...

Natur und Kulturpanorama Gacher Blick Natur und Kulturpanorama Gacher Blick
01.04.2012

Natur und Kulturpanorama Gacher Blick

Der Gache Blick zeichnet sich durch einen sehenswerten Panoramablick aus, der bis an die westliche bzw. südliche Grenze Tirols reicht. Er war seit jeher Anziehungspunkt für Erholungssuchende aus vielen Teilen des Landes. Mit dem Naturparkhaus Kaunergrat befindet sich hier seit September 2007 ein wichtiges Informations- und Servicezentrum für die Naturparkregion. 200.000 Besucher nutzen jedes Jahr die Infrastruktur des Naturparkhauses, welches sich in den letzten Jahren zu einem eindrucksvollen und starken...

Freiraumgestaltung Naturparkhaus Kaunergrat Freiraumgestaltung Naturparkhaus Kaunergrat
01.04.2012

Freiraumgestaltung Naturparkhaus Kaunergrat

In einem Ideenwettbewerb – durchgeführt und betreut von der Dorferneuerung Tirol wurden neben der künstlerisch / architektonischen Bearbeitung des „Natur- und Kulturpanoramas Gacher Blick“ auch Gestaltungsvorschläge für die Ankunftssituation beim Naturparkhaus ermittelt. Gegenstand dieses Projektes ist der Vorschlag des Büros columbosnext, das vom Preisgericht als Siegerprojekt ausgewählt wurde.

Barrierefreie Ausgangspunkte Piller Moor Barrierefreie Ausgangspunkte Piller Moor
01.04.2012

Barrierefreie Ausgangspunkte Piller Moor

Den Zielsetzungen eines Naturparks nach Schutz des Naturraumes und der Erhaltung der Kulturlandschaft folgend ist es besonders wichtig, dass die Besucherströme zu den Anlaufpunkten gelenkt werden. Dazu ist es notwendig, dass klar gekennzeichnete Ausgangspunkte eingerichtet werden. Diese Ausgangspunkte sollen die gute Erreichbarkeit von Zielpunkten ermöglichen und sich an bereits bestehenden Ausgangssituationen orientieren und diese sinnvoll ergänzen. Die Ausgangspunkte sollen gut erreichbar sein und ein...

Besucherlenkung & Freiraumgestaltung Naturparkhaus Kaunergrat Besucherlenkung & Freiraumgestaltung Naturparkhaus Kaunergrat
01.04.2012

Besucherlenkung & Freiraumgestaltung Naturparkhaus Kaunergrat

Mit der Neugestaltung der Umgebung des Naturparkhauses (Parkplätze, Anbindung an den Öffentlicher Verkehr, Barrierefreie Zugänge, Natur- und Kulturpanorama Gacher Blick) soll das Naturparkhaus – als Eintrittspforte in den Naturpark – eine adäquate Ankunftssituation erhalten.

Hauptaugenmerk liegt auf einer möglichst naturnahen Gestaltung mit einer standortgerechten Begrünung mit Sträuchern, Bäumen und Zwergsträuchern. Bis Mitte 2016 soll die Gestaltung des gesamten Areals umgesetzt werden. Dazu gehört...

Neophytenmanagement im Naturpark Kaunergrat Neophytenmanagement im Naturpark Kaunergrat
01.05.2012

Neophytenmanagement im Naturpark Kaunergrat

Die Problematik nicht heimischer Pflanzenarten und deren Ausbreitung gewinnt in der Betreuung der Schutzgebiete zunehmend an Bedeutung. Auch in den Schutzgebieten des Naturparks Kaunergrat bzw. in der Naturparkregion gibt es Problembereiche. Ein Managementplan für die gesamte Region soll Abhilfe schaffen.

Interaktive Schutzgebietskarte Interaktive Schutzgebietskarte
11.01.2016

Interaktive Schutzgebietskarte

Das gegenständige Kooperationsprojekt hat zum Ziel, eine gemeinsame interaktive digitale Schutzgebietskarte zu erstellen. Dazu soll eine WEBGIS-Applikation pro Park sowie eine tirolweite Übersichtsapplikation programmiert und für die Schutzgebietsbetreuung verfügbar gemacht werden.

Bienenvielfalt Terra Raetica Bienenvielfalt Terra Raetica
11.04.2016

Bienenvielfalt Terra Raetica

In der Region Terra Raetica (Tiroler Oberland, Engadin in der Schweiz und Vinschgau in Italien) finden sich drei verschiedene Bienentypen: die „Carnica-Biene“, die „Braunelle“ oder „Tiroler Biene“ und die „Dunkle Biene“.

Jahresprogramm 2016 Jahresprogramm 2016
11.04.2016

Jahresprogramm 2016

Der Naturpark Kaunergrat orientiert sich in seiner täglichen Arbeit an den definierten Leitlinien des Naturparkvereins. Diese adressieren die Handlungsfelder Naturschutz, Umweltbildung, Regionalentwicklung, Tourismus und Erholung und Forschung (siehe www.kaunergrat.at). Über die laufende Öffentlichkeitsarbeit werden die einheimische Bevölkerung, als auch die Gäste des Naturparks Kaunergrat über die Ziele und Anliegen des Naturparks informiert. Der Bekanntheitsgrad des Naturparks soll damit sukzessive...

Naturpark Akademie-Vögel Naturpark Akademie-Vögel
14.08.2016

Naturpark Akademie-Vögel

Gemeinsam mit Experten "erforschen" wir den Naturpark Kaunergrat und entdecken seine Besonderheiten im Kleinen wie im Großen! Die Kaunergrat-Akademie richtet sich an alle, die MEHR über den Naturpark wissen wollen und dabei den Austausch mit anderen Interessierten schätzen. Bei dieser Veranstaltung werden komplexe Zusammenhänge und

Frühlingserwachen im Piller Moor Frühlingserwachen im Piller Moor
14.08.2016

Frühlingserwachen im Piller Moor

Gemeinsam mit Experten "erforschen" wir den Naturpark Kaunergrat und entdecken seine Besonderheiten im Kleinen wie im Großen! Die Kaunergrat-Akademie richtet sich an alle, die MEHR über den Naturpark wissen wollen und dabei den Austausch mit anderen Interessierten schätzen. Bei dieser Veranstaltung werden komplexe Zusammenhänge und ...

Kräuterkundig Kräuterkundig
14.08.2016

Kräuterkundig

Gemeinsam mit Experten "erforschen" wir den Naturpark Kaunergrat und entdecken seine Besonderheiten im Kleinen wie im Großen! Die Kaunergrat-Akademie richtet sich an alle, die MEHR über den Naturpark wissen wollen und dabei den Austausch mit anderen Interessierten schätzen. Bei dieser Veranstaltung werden komplexe Zusammenhänge und ...

Verena und Edgar Buchhammer Verena und Edgar Buchhammer
15.08.2016

Verena und Edgar Buchhammer

In traumhafter Lage in Kauns mit Blick auf die Aifnerspitze und das Obere Gericht liegt der Biobauernhof der Familie Verena und Edgar Buchhammer. Der eigene Garten dient …

17.08.2016

Achtung liebe Schneeschuhwanderer!

Wir treffen uns am Montag, den 13. Dezember nicht um 8:00, sondern erst um 9:00 Uhr.

Vorlage Projekt Vorlage Projekt
11.04.2017

Vorlage Projekt

In der Region Terra Raetica (Tiroler Oberland, Engadin in der Schweiz und Vinschgau in Italien) finden sich drei verschiedene Bienentypen: die „Carnica-Biene“, die „Braunelle“ oder „Tiroler Biene“ und die „Dunkle Biene“.

Fließer Sonnenhänge Fließer Sonnenhänge
14.04.2017

Fließer Sonnenhänge

Weitere Impressionen der Fließer Sonnenhänge

(Kopie) Fließer Sonnenhänge (Kopie) Fließer Sonnenhänge
14.04.2017

(Kopie) Fließer Sonnenhänge

Weitere Impressionen der Fließer Sonnenhänge

 Jahresprogramm 2017  Jahresprogramm 2017
01.05.2017

Jahresprogramm 2017

Der Naturpark Kaunergrat orientiert sich in seiner täglichen Arbeit an den definierten Leitlinien des Naturparkvereins. Diese adressieren die Handlungsfelder Naturschutz, Umweltbildung, Regionalentwicklung, Tourismus und Erholung und Forschung (siehe www.kaunergrat.at). Über die laufende Öffentlichkeitsarbeit werden die einheimische Bevölkerung, als auch die Gäste des Naturparks Kaunergrat über die Ziele und Anliegen des Naturparks informiert. Der Bekanntheitsgrad des Naturparks soll damit sukzessive...

Essbare Landschaft Essbare Landschaft
06.06.2017

Essbare Landschaft

Ein Geschenk der Natur sind die wilden Genüsse am Wegesrand. Bei einer gemütlichen Wanderung sammeln wir duftende Wildpflanzen und entdecken altes Wissen neu! Unsere Kräuterexpertin gibt ihre Kenntnisse gerne weiter und bereitet mit uns eine wohlschmeckende Jause aus gefundenen Kräutern.

Frühlingserwachen im Piller Moor Frühlingserwachen im Piller Moor
09.06.2017

Frühlingserwachen im Piller Moor

Moore sind Feuchtgebiete und beherbergen außergewöhnliche Spezialisten der Flora und Fauna wie z.B. "fleischfressende" Pflanzen oder spannende Insekten und Spinnen. Der Frühling findet in dieser Höhenlage meist etwas später Einzug - doch gestaltet er sich hier besonders schön!

Essbare Landschaft Essbare Landschaft
20.06.2017

Essbare Landschaft

Gemeinsam mit Experten "erforschen" wir den Naturpark Kaunergrat und entdecken seine Besonderheiten im Kleinen wie im Großen! Die Kaunergrat-Akademie richtet sich an alle, die MEHR über den Naturpark wissen wollen und dabei den Austausch mit anderen Interessierten schätzen. Bei dieser Veranstaltung werden komplexe Zusammenhänge und ...

Essbare Landschaft Essbare Landschaft
20.06.2017

Essbare Landschaft

Gemeinsam mit Experten "erforschen" wir den Naturpark Kaunergrat und entdecken seine Besonderheiten im Kleinen wie im Großen! Die Kaunergrat-Akademie richtet sich an alle, die MEHR über den Naturpark wissen wollen und dabei den Austausch mit anderen Interessierten schätzen. Bei dieser Veranstaltung werden komplexe Zusammenhänge und ...

Essbare Landschaft Essbare Landschaft
04.07.2017

Essbare Landschaft

Gemeinsam mit Experten "erforschen" wir den Naturpark Kaunergrat und entdecken seine Besonderheiten im Kleinen wie im Großen! Die Kaunergrat-Akademie richtet sich an alle, die MEHR über den Naturpark wissen wollen und dabei den Austausch mit anderen Interessierten schätzen. Bei dieser Veranstaltung werden komplexe Zusammenhänge und ...

Es lebe die Honigbiene! Es lebe die Honigbiene!
14.07.2017

Es lebe die Honigbiene!

Gemeinsam mit den erfahrenen Imkern Meinrad Falkeis und Hubert Achenrainer machen wir uns auf zum "gläsernen Bienenstock" am Gachenblick, wo wir Einblicke in das Wohn- und Arbeitszimmer dieser hoch spezialisierten Insekten bekommen. Für Kinder liegt ein kleiner Imker-Anzug bereit, anschließend verkosten wir den süßen Schatz der Bienen!

WasserWunderWelt WasserWunderWelt
01.08.2017

WasserWunderWelt

Wasser ist Leben und somit von unschätzbarem Wert. Bei einer unterhaltsamen Entdeckungsreise am Klausboden folgen wir einem natürlichen Wasserlauf, erkunden seine Vielfalt und forschen mit Sieben und Lupen im kühlen Nass!

WasserWunderWelt WasserWunderWelt
01.08.2017

WasserWunderWelt

Wasser ist Leben und somit von unschätzbarem Wert. Bei einer unterhaltsamen Entdeckungsreise am Klausboden folgen wir einem natürlichen Wasserlauf, erkunden seine Vielfalt und forschen mit Sieben und Lupen im kühlen Nass!

Nature Watch - Wasserreiches Urgtal Nature Watch - Wasserreiches Urgtal
28.08.2017

Nature Watch - Wasserreiches Urgtal

Wasserreiches Urgtal: Nature Watch – So haben Sie den Naturpark Kaunergrat noch nie gesehen!

 

Nature Watch ist Naturbeobachtung mit Erlebnisgarantie! In Begleitung eines Tiroler Naturführers und ausgestattet mit einem hochwertigen Fernglas von Swarovski Optik bekommen Sie auf diesen Wanderungen eine neue und außergewöhnliche Sichtweise auf die Vielfalt im Naturpark Kaunergrat. Wir erkunden die unterschiedlichsten Lebensräume und Themen: von der Kraft der Bergkräuter über Früchte des Waldes bis hin zu...

Nature Watch - So schmeckt das Pitztal Nature Watch - So schmeckt das Pitztal
30.08.2017

Nature Watch - So schmeckt das Pitztal

So schmeckt das Pitztal: Nature Watch – So haben Sie den Naturpark Kaunergrat noch nie gesehen!

 

Nature Watch ist Naturbeobachtung mit Erlebnisgarantie! In Begleitung eines Tiroler Naturführers und ausgestattet mit einem hochwertigen Fernglas von Swarovski Optik bekommen Sie auf diesen Wanderungen eine neue und außergewöhnliche Sichtweise auf die Vielfalt im Naturpark Kaunergrat. Wir erkunden die unterschiedlichsten Lebensräume und Themen: von der Kraft der Bergkräuter über Früchte des Waldes bis hin zu...

Nature Watch - Kaunertal: wild-karg-unberührt Nature Watch - Kaunertal: wild-karg-unberührt
31.08.2017

Nature Watch - Kaunertal: wild-karg-unberührt

Kaunertal: Wild-karg-unberührt: Nature Watch – So haben Sie den Naturpark Kaunergrat noch nie gesehen!

 

Nature Watch ist Naturbeobachtung mit Erlebnisgarantie! In Begleitung eines Tiroler Naturführers und ausgestattet mit einem hochwertigen Fernglas von Swarovski Optik bekommen Sie auf diesen Wanderungen eine neue und außergewöhnliche Sichtweise auf die Vielfalt im Naturpark Kaunergrat. Wir erkunden die unterschiedlichsten Lebensräume und Themen: von der Kraft der Bergkräuter über Früchte des Waldes bis...

Erlebnis Kaunergrat Erlebnis Kaunergrat
22.09.2017

Erlebnis Kaunergrat

Kieleberg Alm und Aifner Alm. Diese Wanderung befindet sich am Fuße eines mächtigen Gebirgszuges, dem Namensgeber der Naturparkregion "Kaunergrat". Nach einer reizvollen Auffahrt in Richtung Kieleberg Alm wandern wir weiter zur Aifner Alm. Neben wunderschönen Weitblicken erhalten wir auf dieser Tour auch interessante Einblicke in das Almleben von gestern und heute.

Schutzgebietsmanagement im Naturpark Kaunergrat 2015-2017 Schutzgebietsmanagement im Naturpark Kaunergrat 2015-2017
30.11.2017

Schutzgebietsmanagement im Naturpark Kaunergrat 2015-2017

Das Schutzgebietsmanagement in den Tiroler Naturparken stützt sich auf die Umsetzung von Maßnahmen in den Bereichen Naturschutz, Erholung und Tourismus, Regionalentwicklung, Umweltbildung und Forschung. Der Naturpark Kaunergrat kann in all den angeführten Säulen auf eine umfassende Bilanz verweisen.

 Jahresprogramm 2015  Jahresprogramm 2015
06.12.2017

Jahresprogramm 2015

Der Naturpark Kaunergrat orientiert sich in seiner täglichen Arbeit an den definierten Leitlinien des Naturparkvereins. Diese adressieren die Handlungsfelder Naturschutz, Umweltbildung, Regionalentwicklung, Tourismus und Erholung und Forschung (siehe www.kaunergrat.at). Über die laufende Öffentlichkeitsarbeit werden die einheimische Bevölkerung, als auch die Gäste des Naturparks Kaunergrat über die Ziele und Anliegen des Naturparks informiert. Der Bekanntheitsgrad des Naturparks soll damit sukzessive...

Barrierefreies Piller Moor Barrierefreies Piller Moor
06.12.2017

Barrierefreies Piller Moor

Das Naturparkhaus hat sich seit der Eröffnung im Jahr 2007 in kurzer Zeit zu einem beliebten Ausflugsziel etabliert. 150.000 Besucher der gesamten Region nutzen das neue Servicezentrum um sich über den Naturpark bzw. über die Möglichkeiten in der Region zu informieren. Die Sattel- bzw. Plateaulage am Gachen Blick bietet auch weniger geübten und konditionell schwächeren Menschen die Möglichkeit bieten die besonderen Reize der Umgebung zu erleben. Mit dem Naturdenkmal Piller Moor beheimatet der Naturpark...

ACCESS - Naturparkbus ACCESS - Naturparkbus
06.12.2017

ACCESS - Naturparkbus

Das Naturparkhaus Kaunergrat am „Gachen Blick“ hat sich zu einem gut besuchten Ausflugsziel entwickelt, welches allerdings nur im Individualverkehr erreichbar ist. Im Bereich der drei Zufahrten und Gemeinden liegen etliche nicht durch öffentlichen Verkehr erschlossene Weiler und Streusiedlungen.

Mit der Entwicklung des Naturparkbusses soll in den touristischen Hauptnutzungszeiten eine regelmäßig verkehrendes, öffentliches und zudem umweltverträgliches Verkehrsangebot zwischen den derzeitigen Endpunkten...

Regionale Agenda Pitztal Regionale Agenda Pitztal
06.12.2017

Regionale Agenda Pitztal

Im Pitztal finden jedes Jahr zahlreiche kulturelle Aktivitäten statt. Mit dem Stamserhaus in Wenns gibt es zudem einen Ort wo bereits museale Arbeit umgesetzt wird. Im letzten Jahr sind mit der Mühle Ritzenried in Jerzens und dem Schrofenhof in St. Leonhard im Pitztal zwei neue Projektideen hinzugekommen, die in ihrer Gestaltung bzw. Umsetzung aufeinander abgestimmt werden sollten. Viele Themenbereiche (z.B. Archäologie in Wenns, Spielsberg) zeigen weiteres Potenzial und können durch eine vertiefende...

Schneeschuhwandern für Fortgeschrittene Schneeschuhwandern für Fortgeschrittene
27.12.2017

Schneeschuhwandern für Fortgeschrittene

Gemütlich und mit viel Spaß führt diese Wanderung über sanft kupiertes Gelände am Piller Sattel – sie ist die optimale Ergänzung zum Schnupperkurs, kann aber auch von entschlossenen Anfängern gebucht werden.

Dem Winter auf der Spur Dem Winter auf der Spur
28.12.2017

Dem Winter auf der Spur

Auf Entdeckung durch den winterlichen Wald wandern wir mit einem „Fährtenleser“ aus dem Naturpark! Schnürt hier ein Fuchs, oder war der Hase auf der Flucht? Gemeinsam gehen wir den Tierspuren nach und erzählen uns am Lagerfeuer unser Erlebtes!

Hüttenerlebnis mit Schneeschuhwanderung zur Gogles Alm Hüttenerlebnis mit Schneeschuhwanderung zur Gogles Alm
29.12.2017

Hüttenerlebnis mit Schneeschuhwanderung zur Gogles Alm

Winterfans zieht es am Freitag zur bewirtschafteten Gogles Alm. Die Erlebniswanderung über die Waldgrenze, der atemberaubende Weitblick bei der Almhütte und der herrlich duftende Kaiserschmarren von Hüttenwirt Joachim sind ein Genuss mit vielen Sinnen! Nach der Einkehr in die Alm sausen wir auf der Rodel wieder ins Tal!

 Schneeschuhwandern für Fortgeschrittene  Schneeschuhwandern für Fortgeschrittene
03.01.2018

Schneeschuhwandern für Fortgeschrittene

Gemütlich und mit viel Spaß führt diese Wanderung über sanft kupiertes Gelände am Piller Sattel – sie ist die optimale Ergänzung zum Schnupperkurs, kann aber auch von entschlossenen Anfängern gebucht werden.

Dem Winter auf der Spur Dem Winter auf der Spur
04.01.2018

Dem Winter auf der Spur

Auf Entdeckung durch den winterlichen Wald wandern wir mit einem „Fährtenleser“ aus dem Naturpark! Schnürt hier ein Fuchs, oder war der Hase auf der Flucht? Gemeinsam gehen wir den Tierspuren nach und erzählen uns am Lagerfeuer unser Erlebtes!

Hüttenerlebnis mit Schneeschuhwanderung zur Gogles Alm Hüttenerlebnis mit Schneeschuhwanderung zur Gogles Alm
05.01.2018

Hüttenerlebnis mit Schneeschuhwanderung zur Gogles Alm

Winterfans zieht es am Freitag zur bewirtschafteten Gogles Alm. Die Erlebniswanderung über die Waldgrenze, der atemberaubende Weitblick bei der Almhütte und der herrlich duftende Kaiserschmarren von Hüttenwirt Joachim sind ein Genuss mit vielen Sinnen! Nach der Einkehr in die Alm sausen wir auf der Rodel wieder ins Tal!

Schneeschuh-„Schnupperkurs“ Schneeschuh-„Schnupperkurs“
09.01.2018

Schneeschuh-„Schnupperkurs“

Sie möchten den Naturpark im Winter auf Schneeschuhen erleben - kennen sich damit aber noch nicht so recht aus? …Dann sind Sie hier richtig! Sie erhalten (Erst)informationen zu Material, Technik und Tourenplanung.

 

Wichtig! Auch der Spass im Gelände kommt nicht zu kurz!

Schneeschuh-„Schnupperkurs“ Schneeschuh-„Schnupperkurs“
16.01.2018

Schneeschuh-„Schnupperkurs“

Sie möchten den Naturpark im Winter auf Schneeschuhen erleben - kennen sich damit aber noch nicht so recht aus? …Dann sind Sie hier richtig! Sie erhalten (Erst)informationen zu Material, Technik und Tourenplanung.

 

Wichtig! Auch der Spass im Gelände kommt nicht zu kurz!

"Winter - Gspiar" "Winter - Gspiar"
17.01.2018

"Winter - Gspiar"

Unsere „Gspiar-Führerin“ ist eine, die viel vom Schnee und kalten Wintertagen zu erzählen weiß. Erwerben Sie mit ihr Vertrauen und ein Gespür für das eigene Verhalten. Jeder Schritt auf Schneeschuhen wird zum Vergnügen.

Hüttenerlebnis mit Schneeschuhwanderung zur Gogles Alm Hüttenerlebnis mit Schneeschuhwanderung zur Gogles Alm
16.02.2018

Hüttenerlebnis mit Schneeschuhwanderung zur Gogles Alm

Winterfans zieht es am Freitag zur bewirtschafteten Gogles Alm. Die Erlebniswanderung über die Waldgrenze, der atemberaubende Weitblick bei der Almhütte und der herrlich duftende Kaiserschmarren von Hüttenwirt Joachim sind ein Genuss mit vielen Sinnen! Nach der Einkehr in die Alm sausen wir auf der Rodel wieder ins Tal!

Kaunergrat  Akademie/ Vogelstimmen Kaunergrat  Akademie/ Vogelstimmen
21.04.2018

Kaunergrat Akademie/ Vogelstimmen

Besonders im Frühling erleben Frühaufsteher ein wahres Vogelstimmenkonzert. In der Morgendämmerung beginnen jedoch nicht alle Vögel gleichzeitig mit ihrem Gesang. Bei einem Streifzug durch die Obstwiesen von Faggen und Kauns lernen wir Vögel anhand ihrer charakteristischen Gesänge zu unterscheiden.

Familienfest zu 20 Jahre Naturpark Kaunergrat Familienfest zu 20 Jahre Naturpark Kaunergrat
27.05.2018

Familienfest zu 20 Jahre Naturpark Kaunergrat

Am 27.5.2018 versammeln wir uns, im Beisein von Naturschutzreferentin und Landeshauptmannstellvertreterin Ingrid Felipe, im Naturparkhaus Kaunergrat zu einer Jubiläumsfeier. Und ab 13 Uhr geht es weiter mit einem unterhaltsamen Kinder- und Familienprogramm!

Kräuter- Einmaleins Kräuter- Einmaleins
05.06.2018

Kräuter- Einmaleins

Ein Geschenk der Natur sind die wilden Genüsse am Wegesrand. Bei einer gemütlichen Wanderung sammeln wir duftende Wildpflanzen und entdecken altes Wissen neu! Unsere Kräuterexpertin gibt ihre Kenntnisse gerne weiter und hat viele Tipps für Verarbeitung, Lagerung und Anwendung.

Kräuter- Einmaleins Kräuter- Einmaleins
12.06.2018

Kräuter- Einmaleins

Ein Geschenk der Natur sind die wilden Genüsse am Wegesrand. Bei einer gemütlichen Wanderung sammeln wir duftende Wildpflanzen und entdecken altes Wissen neu! Unsere Kräuterexpertin gibt ihre Kenntnisse gerne weiter und hat viele Tipps für Verarbeitung, Lagerung und Anwendung.

Kräuter- Einmaleins Kräuter- Einmaleins
19.06.2018

Kräuter- Einmaleins

Ein Geschenk der Natur sind die wilden Genüsse am Wegesrand. Bei einer gemütlichen Wanderung sammeln wir duftende Wildpflanzen und entdecken altes Wissen neu! Unsere Kräuterexpertin gibt ihre Kenntnisse gerne weiter und hat viele Tipps für Verarbeitung, Lagerung und Anwendung.

Kräuter- Einmaleins Kräuter- Einmaleins
26.06.2018

Kräuter- Einmaleins

Ein Geschenk der Natur sind die wilden Genüsse am Wegesrand. Bei einer gemütlichen Wanderung sammeln wir duftende Wildpflanzen und entdecken altes Wissen neu! Unsere Kräuterexpertin gibt ihre Kenntnisse gerne weiter und hat viele Tipps für Verarbeitung, Lagerung und Anwendung.

Kräuter- Einmaleins Kräuter- Einmaleins
03.07.2018

Kräuter- Einmaleins

Ein Geschenk der Natur sind die wilden Genüsse am Wegesrand. Bei einer gemütlichen Wanderung sammeln wir duftende Wildpflanzen und entdecken altes Wissen neu! Unsere Kräuterexpertin gibt ihre Kenntnisse gerne weiter und hat viele Tipps für Verarbeitung, Lagerung und Anwendung.

...kleine und große Schatzsucher                     ...kleine und große Schatzsucher
04.07.2018

...kleine und große Schatzsucher

Vor langer langer Zeit - und und vielleicht auch heute noch - lebte einmal ein Volk weit droben in den Bergen.Es war ein kluges und fröhliches Volk voller Geheimnisse. Sie kamen vom Stamm der "Sachensucher und Sachenfinder". Sie liebten die Berge und das Wasser, den Wald und die Blumen, die Vögel und die Tiere und verstanden ihre Sprache. Sie lebten in einer Welt der Freude, der Neugier, des Staunens und des Entdeckens. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, sie waren immer in Bewegung und nichts konnte...

Es lebe die Honigbiene! Es lebe die Honigbiene!
06.07.2018

Es lebe die Honigbiene!

Gemeinsam mit den erfahrenen Imkern Meinrad Falkeis und Hubert Achenrainer machen wir uns auf zum "gläsernen Bienenstock" am Gachenblick, wo wir Einblicke in das Wohn- und Arbeitszimmer dieser hoch spezialisierten Insekten bekommen. Für Kinder liegt ein kleiner Imker-Anzug bereit, anschließend verkosten wir den süßen Schatz der Bienen!

Fledermausnacht Fledermausnacht
06.07.2018

Fledermausnacht

In der Dämmerung fliegt nicht nur ein "Batman" aus, um über der Wasseroberfläche nach Insekten zu jagen. Bei unserer Fledermausnacht wollen wir sie gemeinsam mit Toni Vorauer entdecken, erforschen und mehr über ihr spannendes Leben in der Dunkelheit erfahren.

Kräuter- Einmaleins Kräuter- Einmaleins
10.07.2018

Kräuter- Einmaleins

Ein Geschenk der Natur sind die wilden Genüsse am Wegesrand. Bei einer gemütlichen Wanderung sammeln wir duftende Wildpflanzen und entdecken altes Wissen neu! Unsere Kräuterexpertin gibt ihre Kenntnisse gerne weiter und hat viele Tipps für Verarbeitung, Lagerung und Anwendung.

...kleine und große Schatzsucher ...kleine und große Schatzsucher
11.07.2018

...kleine und große Schatzsucher

Vor langer langer Zeit - und und vielleicht auch heute noch - lebte einmal ein Volk weit droben in den Bergen.Es war ein kluges und fröhliches Volk voller Geheimnisse. Sie kamen vom Stamm der "Sachensucher und Sachenfinder". Sie liebten die Berge und das Wasser, den Wald und die Blumen, die Vögel und die Tiere und verstanden ihre Sprache. Sie lebten in einer Welt der Freude, der Neugier, des Staunens und des Entdeckens. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, sie waren immer in Bewegung und nichts konnte...

Es lebe die Honigbiene! Es lebe die Honigbiene!
13.07.2018

Es lebe die Honigbiene!

Gemeinsam mit den erfahrenen Imkern Meinrad Falkeis und Hubert Achenrainer machen wir uns auf zum "gläsernen Bienenstock" am Gachenblick, wo wir Einblicke in das Wohn- und Arbeitszimmer dieser hoch spezialisierten Insekten bekommen. Für Kinder liegt ein kleiner Imker-Anzug bereit, anschließend verkosten wir den süßen Schatz der Bienen!

Kräuter- Einmaleins Kräuter- Einmaleins
17.07.2018

Kräuter- Einmaleins

Ein Geschenk der Natur sind die wilden Genüsse am Wegesrand. Bei einer gemütlichen Wanderung sammeln wir duftende Wildpflanzen und entdecken altes Wissen neu! Unsere Kräuterexpertin gibt ihre Kenntnisse gerne weiter und hat viele Tipps für Verarbeitung, Lagerung und Anwendung.

...kleine und große Schatzsucher ...kleine und große Schatzsucher
18.07.2018

...kleine und große Schatzsucher

Vor langer langer Zeit - und und vielleicht auch heute noch - lebte einmal ein Volk weit droben in den Bergen.Es war ein kluges und fröhliches Volk voller Geheimnisse. Sie kamen vom Stamm der "Sachensucher und Sachenfinder". Sie liebten die Berge und das Wasser, den Wald und die Blumen, die Vögel und die Tiere und verstanden ihre Sprache. Sie lebten in einer Welt der Freude, der Neugier, des Staunens und des Entdeckens. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, sie waren immer in Bewegung und nichts konnte...

Es lebe die Honigbiene! Es lebe die Honigbiene!
20.07.2018

Es lebe die Honigbiene!

Gemeinsam mit den erfahrenen Imkern Meinrad Falkeis und Hubert Achenrainer machen wir uns auf zum "gläsernen Bienenstock" am Gachenblick, wo wir Einblicke in das Wohn- und Arbeitszimmer dieser hoch spezialisierten Insekten bekommen. Für Kinder liegt ein kleiner Imker-Anzug bereit, anschließend verkosten wir den süßen Schatz der Bienen!

Sterne über dem Naturpark Sterne über dem Naturpark
20.07.2018

Sterne über dem Naturpark

Wenn nach Sonnenuntergang das fantastische Gebirgspanorama Konturen am Himmel zeichnet, wird der Aufenthalt im Angesicht des Gepatschferners zu einem Abenteuer. Bei diesem geführten Sternenerlebnis im Herzen der Ötztaler Alpen blicken wir in den wahrhaft dunklen Nachthimmel des Kaunertales und können in unzähligen Sterne die Spuren unserer Vergangenheit erkennen. Der Nachthimmel und die Sterne haben seit jeher Auswirkungen auf uns selbst, unsere Umwelt und unsere Sehnsucht nach Orientierung. Draußen in...

Schmetterlingsleuchten Schmetterlingsleuchten
20.07.2018

Schmetterlingsleuchten

Wer kennt die überwältigende Vielfalt der Nachtfalter, die erst nach Einbruch der Dunkelheit durch die Luft schweben? Im Piller Moor treffen wir unzählige besondere Arten an! Mit sogenannten Lichtfallen werden wir die Falter anlocken. Schmetterlingskundler erklären uns die Besonderheiten dieser "Tiere der Nacht", bevor sie wieder in der Dunkelheit verschwinden.

Kräuter- Einmaleins Kräuter- Einmaleins
24.07.2018

Kräuter- Einmaleins

Ein Geschenk der Natur sind die wilden Genüsse am Wegesrand. Bei einer gemütlichen Wanderung sammeln wir duftende Wildpflanzen und entdecken altes Wissen neu! Unsere Kräuterexpertin gibt ihre Kenntnisse gerne weiter und hat viele Tipps für Verarbeitung, Lagerung und Anwendung.

...kleine und große Schatzsucher ...kleine und große Schatzsucher
25.07.2018

...kleine und große Schatzsucher

Vor langer langer Zeit - und und vielleicht auch heute noch - lebte einmal ein Volk weit droben in den Bergen.Es war ein kluges und fröhliches Volk voller Geheimnisse. Sie kamen vom Stamm der "Sachensucher und Sachenfinder". Sie liebten die Berge und das Wasser, den Wald und die Blumen, die Vögel und die Tiere und verstanden ihre Sprache. Sie lebten in einer Welt der Freude, der Neugier, des Staunens und des Entdeckens. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, sie waren immer in Bewegung und nichts konnte...

Es lebe die Honigbiene! Es lebe die Honigbiene!
27.07.2018

Es lebe die Honigbiene!

Gemeinsam mit den erfahrenen Imkern Meinrad Falkeis und Hubert Achenrainer machen wir uns auf zum "gläsernen Bienenstock" am Gachenblick, wo wir Einblicke in das Wohn- und Arbeitszimmer dieser hoch spezialisierten Insekten bekommen. Für Kinder liegt ein kleiner Imker-Anzug bereit, anschließend verkosten wir den süßen Schatz der Bienen!

Kräuter- Einmaleins Kräuter- Einmaleins
31.07.2018

Kräuter- Einmaleins

Ein Geschenk der Natur sind die wilden Genüsse am Wegesrand. Bei einer gemütlichen Wanderung sammeln wir duftende Wildpflanzen und entdecken altes Wissen neu! Unsere Kräuterexpertin gibt ihre Kenntnisse gerne weiter und hat viele Tipps für Verarbeitung, Lagerung und Anwendung.

...kleine und große Schatzsucher ...kleine und große Schatzsucher
01.08.2018

...kleine und große Schatzsucher

Vor langer langer Zeit - und und vielleicht auch heute noch - lebte einmal ein Volk weit droben in den Bergen.Es war ein kluges und fröhliches Volk voller Geheimnisse. Sie kamen vom Stamm der "Sachensucher und Sachenfinder". Sie liebten die Berge und das Wasser, den Wald und die Blumen, die Vögel und die Tiere und verstanden ihre Sprache. Sie lebten in einer Welt der Freude, der Neugier, des Staunens und des Entdeckens. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, sie waren immer in Bewegung und nichts konnte...

Pilze Pilze
03.08.2018

Pilze

Pilze besitzen eine beachtliche Formenvielfalt. Deshalb heißt es bei einer Wanderung durch den Wald am Piller Sattel: genau hinschauen! Wir erfahren interessante Details von unserem Pilzexperten Eberhard Steiner zur Bestimmung und Verwendung dieser wertvollen Naturschätze.

Es lebe die Honigbiene! Es lebe die Honigbiene!
03.08.2018

Es lebe die Honigbiene!

Gemeinsam mit den erfahrenen Imkern Meinrad Falkeis und Hubert Achenrainer machen wir uns auf zum "gläsernen Bienenstock" am Gachenblick, wo wir Einblicke in das Wohn- und Arbeitszimmer dieser hoch spezialisierten Insekten bekommen. Für Kinder liegt ein kleiner Imker-Anzug bereit, anschließend verkosten wir den süßen Schatz der Bienen!

Fotosafari Fotosafari
07.08.2018

Fotosafari

Leicht fällt uns unsere Motivsuche in der faszinierenden Gebirgslandschaft rund um den Piller Sattel! Ob Gebirgsaufnahmen, Pflanzenmotiv oder Tierportrait, die Palette ist weit gefächert. Wie rücke ich Motive in bestes Licht, wie soll der optimale Bild Aufbau sein? Unsere Naturparkfotografen geben Tipps für gelungene Aufnahmen und kennen den Naturpark wie ihre Westentasche.

...kleine und große Schatzsucher ...kleine und große Schatzsucher
08.08.2018

...kleine und große Schatzsucher

Vor langer langer Zeit - und und vielleicht auch heute noch - lebte einmal ein Volk weit droben in den Bergen.Es war ein kluges und fröhliches Volk voller Geheimnisse. Sie kamen vom Stamm der "Sachensucher und Sachenfinder". Sie liebten die Berge und das Wasser, den Wald und die Blumen, die Vögel und die Tiere und verstanden ihre Sprache. Sie lebten in einer Welt der Freude, der Neugier, des Staunens und des Entdeckens. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, sie waren immer in Bewegung und nichts konnte...

Es lebe die Honigbiene! Es lebe die Honigbiene!
10.08.2018

Es lebe die Honigbiene!

Gemeinsam mit den erfahrenen Imkern Meinrad Falkeis und Hubert Achenrainer machen wir uns auf zum "gläsernen Bienenstock" am Gachenblick, wo wir Einblicke in das Wohn- und Arbeitszimmer dieser hoch spezialisierten Insekten bekommen. Für Kinder liegt ein kleiner Imker-Anzug bereit, anschließend verkosten wir den süßen Schatz der Bienen!

Fotosafari Fotosafari
14.08.2018

Fotosafari

Leicht fällt uns unsere Motivsuche in der faszinierenden Gebirgslandschaft rund um den Piller Sattel! Ob Gebirgsaufnahmen, Pflanzenmotiv oder Tierportrait, die Palette ist weit gefächert. Wie rücke ich Motive in bestes Licht, wie soll der optimale Bild Aufbau sein? Unsere Naturparkfotografen geben Tipps für gelungene Aufnahmen und kennen den Naturpark wie ihre Westentasche.

Es lebe die Honigbiene! Es lebe die Honigbiene!
17.08.2018

Es lebe die Honigbiene!

Gemeinsam mit den erfahrenen Imkern Meinrad Falkeis und Hubert Achenrainer machen wir uns auf zum "gläsernen Bienenstock" am Gachenblick, wo wir Einblicke in das Wohn- und Arbeitszimmer dieser hoch spezialisierten Insekten bekommen. Für Kinder liegt ein kleiner Imker-Anzug bereit, anschließend verkosten wir den süßen Schatz der Bienen!

Sterne über dem Naturpark Sterne über dem Naturpark
17.08.2018

Sterne über dem Naturpark

Wenn nach Sonnenuntergang das fantastische Gebirgspanorama Konturen am Himmel zeichnet, wird der Aufenthalt im Angesicht des Gepatschferners zu einem Abenteuer. Bei diesem geführten Sternenerlebnis im Herzen der Ötztaler Alpen blicken wir in den wahrhaft dunklen Nachthimmel des Kaunertales und können in unzähligen Sterne die Spuren unserer Vergangenheit erkennen. Der Nachthimmel und die Sterne haben seit jeher Auswirkungen auf uns selbst, unsere Umwelt und unsere Sehnsucht nach Orientierung. Draußen in...

Fotosafari Fotosafari
21.08.2018

Fotosafari

Leicht fällt uns unsere Motivsuche in der faszinierenden Gebirgslandschaft rund um den Piller Sattel! Ob Gebirgsaufnahmen, Pflanzenmotiv oder Tierportrait, die Palette ist weit gefächert. Wie rücke ich Motive in bestes Licht, wie soll der optimale Bild Aufbau sein? Unsere Naturparkfotografen geben Tipps für gelungene Aufnahmen und kennen den Naturpark wie ihre Westentasche.

...kleine und große Schatzsucher ...kleine und große Schatzsucher
22.08.2018

...kleine und große Schatzsucher

Vor langer langer Zeit - und und vielleicht auch heute noch - lebte einmal ein Volk weit droben in den Bergen.Es war ein kluges und fröhliches Volk voller Geheimnisse. Sie kamen vom Stamm der "Sachensucher und Sachenfinder". Sie liebten die Berge und das Wasser, den Wald und die Blumen, die Vögel und die Tiere und verstanden ihre Sprache. Sie lebten in einer Welt der Freude, der Neugier, des Staunens und des Entdeckens. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, sie waren immer in Bewegung und nichts konnte...

Es lebe die Honigbiene! Es lebe die Honigbiene!
24.08.2018

Es lebe die Honigbiene!

Gemeinsam mit den erfahrenen Imkern Meinrad Falkeis und Hubert Achenrainer machen wir uns auf zum "gläsernen Bienenstock" am Gachenblick, wo wir Einblicke in das Wohn- und Arbeitszimmer dieser hoch spezialisierten Insekten bekommen. Für Kinder liegt ein kleiner Imker-Anzug bereit, anschließend verkosten wir den süßen Schatz der Bienen!

 Fotosafari  Fotosafari
28.08.2018

Fotosafari

Leicht fällt uns unsere Motivsuche in der faszinierenden Gebirgslandschaft rund um den Piller Sattel! Ob Gebirgsaufnahmen, Pflanzenmotiv oder Tierportrait, die Palette ist weit gefächert. Wie rücke ich Motive in bestes Licht, wie soll der optimale Bild Aufbau sein? Unsere Naturparkfotografen geben Tipps für gelungene Aufnahmen und kennen den Naturpark wie ihre Westentasche.

...kleine und große Schatzsucher ...kleine und große Schatzsucher
29.08.2018

...kleine und große Schatzsucher

Vor langer langer Zeit - und und vielleicht auch heute noch - lebte einmal ein Volk weit droben in den Bergen.Es war ein kluges und fröhliches Volk voller Geheimnisse. Sie kamen vom Stamm der "Sachensucher und Sachenfinder". Sie liebten die Berge und das Wasser, den Wald und die Blumen, die Vögel und die Tiere und verstanden ihre Sprache. Sie lebten in einer Welt der Freude, der Neugier, des Staunens und des Entdeckens. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, sie waren immer in Bewegung und nichts konnte...

Es lebe die Honigbiene! Es lebe die Honigbiene!
31.08.2018

Es lebe die Honigbiene!

Gemeinsam mit den erfahrenen Imkern Meinrad Falkeis und Hubert Achenrainer machen wir uns auf zum "gläsernen Bienenstock" am Gachenblick, wo wir Einblicke in das Wohn- und Arbeitszimmer dieser hoch spezialisierten Insekten bekommen. Für Kinder liegt ein kleiner Imker-Anzug bereit, anschließend verkosten wir den süßen Schatz der Bienen!

Coole Herbstfrüchte Coole Herbstfrüchte
04.09.2018

Coole Herbstfrüchte

Der Herbst gestaltet sich in der Naturparkregion besonders bunt und vielfältig. Vor allem in den wärmebegünstigten Lagen ziert eine Vielfalt an Früchten die Wegränder und Feldraine. Viele dieser Früchte können wir gemeinsam mit unserer Naturführerin vor Ort verkosten, einige entwickeln jedoch erst nach der richtigen Verarbeitung ihr unverkennbares Aroma.

Wildes Moor Wildes Moor
06.09.2018

Wildes Moor

Der goldene Herbst hält nicht nur Einzug in den Almregionen, auch die Färbung der Gräser verleiht den Moorlandschaften einen besonderen Reiz. Zu dieser Jahreszeit kehrt Ruhe ein. Unter der fachkundigen Leitung unseres Naturführers können wir vielleicht das ein oder andere Wildtier aus der Ferne beobachten oder dem Röhren der Hirsche während der Brunft lauschen.

"Lahng, Luixe, Tilgge &  ... "Lahng, Luixe, Tilgge &  ...
07.09.2018

"Lahng, Luixe, Tilgge & ...

... und Grunnestein" sind die Namen der Gehöfte, die vor über 60 Jahren von ihren Besitzern aufgegeben und verlassen wurden. Zu steil, zu abgeschieden, zu karg und zu gefährlich war es hier um auf Dauer zu überleben. Auf alten Schul- und Wirtschaftswegen wandern wir zu den stummen Zeugen einer scheinbar längst vergangenen Zeit. Denn sie haben viel zu erzählen!

Coole Herbstfrüchte Coole Herbstfrüchte
11.09.2018

Coole Herbstfrüchte

Der Herbst gestaltet sich in der Naturparkregion besonders bunt und vielfältig. Vor allem in den wärmebegünstigten Lagen ziert eine Vielfalt an Früchten die Wegränder und Feldraine. Viele dieser Früchte können wir gemeinsam mit unserer Naturführerin vor Ort verkosten, einige entwickeln jedoch erst nach der richtigen Verarbeitung ihr unverkennbares Aroma.

Wildes Moor Wildes Moor
13.09.2018

Wildes Moor

Der goldene Herbst hält nicht nur Einzug in den Almregionen, auch die Färbung der Gräser verleiht den Moorlandschaften einen besonderen Reiz. Zu dieser Jahreszeit kehrt Ruhe ein. Unter der fachkundigen Leitung unseres Naturführers können wir vielleicht das ein oder andere Wildtier aus der Ferne beobachten oder dem Röhren der Hirsche während der Brunft lauschen.

"Lahng, Luixe, Tilgge &  ... "Lahng, Luixe, Tilgge &  ...
14.09.2018

"Lahng, Luixe, Tilgge & ...

... und Grunnestein" sind die Namen der Gehöfte, die vor über 60 Jahren von ihren Besitzern aufgegeben und verlassen wurden. Zu steil, zu abgeschieden, zu karg und zu gefährlich war es hier um auf Dauer zu überleben. Auf alten Schul- und Wirtschaftswegen wandern wir zu den stummen Zeugen einer scheinbar längst vergangenen Zeit. Denn sie haben viel zu erzählen!

Sterne über dem Naturpark Sterne über dem Naturpark
14.09.2018

Sterne über dem Naturpark

Wenn nach Sonnenuntergang das fantastische Gebirgspanorama Konturen am Himmel zeichnet, wird der Aufenthalt im Angesicht des Gepatschferners zu einem Abenteuer. Bei diesem geführten Sternenerlebnis im Herzen der Ötztaler Alpen blicken wir in den wahrhaft dunklen Nachthimmel des Kaunertales und können in unzähligen Sterne die Spuren unserer Vergangenheit erkennen. Der Nachthimmel und die Sterne haben seit jeher Auswirkungen auf uns selbst, unsere Umwelt und unsere Sehnsucht nach Orientierung. Draußen in...

Coole Herbstfrüchte Coole Herbstfrüchte
18.09.2018

Coole Herbstfrüchte

Der Herbst gestaltet sich in der Naturparkregion besonders bunt und vielfältig. Vor allem in den wärmebegünstigten Lagen ziert eine Vielfalt an Früchten die Wegränder und Feldraine. Viele dieser Früchte können wir gemeinsam mit unserer Naturführerin vor Ort verkosten, einige entwickeln jedoch erst nach der richtigen Verarbeitung ihr unverkennbares Aroma.

Wildes Moor Wildes Moor
20.09.2018

Wildes Moor

Der goldene Herbst hält nicht nur Einzug in den Almregionen, auch die Färbung der Gräser verleiht den Moorlandschaften einen besonderen Reiz. Zu dieser Jahreszeit kehrt Ruhe ein. Unter der fachkundigen Leitung unseres Naturführers können wir vielleicht das ein oder andere Wildtier aus der Ferne beobachten oder dem Röhren der Hirsche während der Brunft lauschen.

"Lahng, Luixe, Tilgge &  ... "Lahng, Luixe, Tilgge &  ...
21.09.2018

"Lahng, Luixe, Tilgge & ...

... und Grunnestein" sind die Namen der Gehöfte, die vor über 60 Jahren von ihren Besitzern aufgegeben und verlassen wurden. Zu steil, zu abgeschieden, zu karg und zu gefährlich war es hier um auf Dauer zu überleben. Auf alten Schul- und Wirtschaftswegen wandern wir zu den stummen Zeugen einer scheinbar längst vergangenen Zeit. Denn sie haben viel zu erzählen!

 Coole Herbstfrüchte  Coole Herbstfrüchte
25.09.2018

Coole Herbstfrüchte

Der Herbst gestaltet sich in der Naturparkregion besonders bunt und vielfältig. Vor allem in den wärmebegünstigten Lagen ziert eine Vielfalt an Früchten die Wegränder und Feldraine. Viele dieser Früchte können wir gemeinsam mit unserer Naturführerin vor Ort verkosten, einige entwickeln jedoch erst nach der richtigen Verarbeitung ihr unverkennbares Aroma.

Wildes Moor Wildes Moor
27.09.2018

Wildes Moor

Der goldene Herbst hält nicht nur Einzug in den Almregionen, auch die Färbung der Gräser verleiht den Moorlandschaften einen besonderen Reiz. Zu dieser Jahreszeit kehrt Ruhe ein. Unter der fachkundigen Leitung unseres Naturführers können wir vielleicht das ein oder andere Wildtier aus der Ferne beobachten oder dem Röhren der Hirsche während der Brunft lauschen.

 "Lahng, Luixe, Tilgge &  ...  "Lahng, Luixe, Tilgge &  ...
28.09.2018

"Lahng, Luixe, Tilgge & ...

... und Grunnestein" sind die Namen der Gehöfte, die vor über 60 Jahren von ihren Besitzern aufgegeben und verlassen wurden. Zu steil, zu abgeschieden, zu karg und zu gefährlich war es hier um auf Dauer zu überleben. Auf alten Schul- und Wirtschaftswegen wandern wir zu den stummen Zeugen einer scheinbar längst vergangenen Zeit. Denn sie haben viel zu erzählen!

Wildes Moor Wildes Moor
04.10.2018

Wildes Moor

Der goldene Herbst hält nicht nur Einzug in den Almregionen, auch die Färbung der Gräser verleiht den Moorlandschaften einen besonderen Reiz. Zu dieser Jahreszeit kehrt Ruhe ein. Unter der fachkundigen Leitung unseres Naturführers können wir vielleicht das ein oder andere Wildtier aus der Ferne beobachten oder dem Röhren der Hirsche während der Brunft lauschen.

Wildes Moor Wildes Moor
11.10.2018

Wildes Moor

Der goldene Herbst hält nicht nur Einzug in den Almregionen, auch die Färbung der Gräser verleiht den Moorlandschaften einen besonderen Reiz. Zu dieser Jahreszeit kehrt Ruhe ein. Unter der fachkundigen Leitung unseres Naturführers können wir vielleicht das ein oder andere Wildtier aus der Ferne beobachten oder dem Röhren der Hirsche während der Brunft lauschen.

Leider keine Termine im gewählten Zeitraum gefunden